Das aktuelle Wetter NRW 14°C
CD-Tipp

Pop für Neugierige aus Brasilien mit Domenico

18.02.2013 | 17:00 Uhr
Pop für Neugierige aus Brasilien mit Domenico
Ein bisschen Bossa, ein bisschen Pop, ein bisschen Garagensound: Domenico.Foto: Booklet

Vor seinem geistigen Auge laufen Filme ab – wenn er Musik macht. Deshalb hat der Brasilianer Domenico sein neues Album auch „Cine Privé“ (Privatkino) genannt. Wer Freude hat an etwas anderen Klängen, sollte zumindest mal reinhören.

Eigentlich wollte Domenico Zeichner werden, es ist gar nicht schlecht, dass er bei der Musik hängengeblieben ist. So eröffnet sich dem neugierigen Hörer ein ungewöhnlicher Klangkosmos, den der Brasilianer kreiert hat: mit irren Soundkombinationen, entspannten Grooves und einer samtweichen Frontmannstimme. Irgendwie das Girl From Ipanema in 2.0.

Beim Titelsong „Cine Privé“ (Privatkino) ist das spacig abgedrehter Elektro-Pop, bei „Su Di Te“ tänzelt tatsächlich das Ipanemagirl durch die Szenerie, ein bisschen Pop, ein bisschen Bossa – und ein ganz schön kaputtes Finale. Ja, dieser Domenico hat ein Faible für zerklüftete Klanglandschaften, die man zwei-, dreimal erkunden muss, ehe man sich dran gewöhnt hat. Später, bei der an sich bezaubernden Ballade „Pedra A Areia“, hat man den Eindruck, plötzlich komme die Müllabfuhr vorgefahren.

Überaus gewöhnungsbedürftig. Aber auch immer für eine Überraschung gut.

Für Experimentierfreudige

Domenico: Cine Privé. Plug Research, Vertrieb: Alive/The Orchard, erscheint am 22. Februar

Michael Minholz



Kommentare
Aus dem Ressort
Suhrkamp Verlag kann Sanierungsplan endgültig umsetzen
Verlag
Seit acht Jahren liefern sich die beiden Gesellschafter des Suhrkamp Verlags einen erbitterten Machtkampf. Die Umsetzung des jetzt endgültig gebilligten Insolvenzplans soll für Ruhe sorgen. Das Landgericht Berlin gab jetzt grünes Licht für den Plan. Die Maßnahmen sollen 2015 umgesetzt werden.
Gipfeltreffen mit Moses und Klemm in Duisburg
Fotografie
Rund 400 Fotografien von Barbara Klemm und Stefan Moses: Das Duisburger Museum Küppersmühle lässt fünf Jahrzehnte Politik und Kunst Revue passieren, vor allem in Porträts von mehr oder minder prominenten Künstlern von Thomas Mann bis Madonna. „Schwarzweiß ist Farbe genug!“
Klangwerker arbeitet auch mit Promis
Musik
Thomas Müskens hat sich in Linden neben seiner Wohnung ein Tonstudio eingerichtet. Der Klangwerker nimmt CD, Hörbücher und Theaterproduktionen auf. Mit dem Schauspieler Dietmar Bär nahm er ein Hörbuch auf, dabei raschelte das Hemd.
Verkauf der Warhol-Bilder nicht mehr zu stoppen
Kunstauktion
Der umstrittene Verkauf von zwei Warhol-Gemälden aus dem Bestand des landeseigenen Casinos in Aachen hat im Landtag NRW eine Diskussion über den Umgang mit öffentlichem Kunstbesitz ausgelöst. Dass die Gemälde veräußert werden, ist nicht mehr zu verhindern. Aber wird es bei diesen Bildern bleiben?
Britischer Rockmusiker Alvin Stardust ist tot
Todesfall
Im Alter von 72 Jahren starb der britische Rockmusiker Alvin Stardust nach kurzer Krankheit. Der Musiker, der mit richtigem Namen Bernard Jewry hieß, begann seine Karriere in den 1960ern als Sänger der Band "Shane Fenton & The Fentones". Doch zum Star wurde er in den 1970ern in der Glam-Rock-Szene.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?