Wird Mariah Carey Showgirl in Las Vegas?

Ein gutes Geschäft für Mariah Carey: Es wird gemunkelt, dass die Pop-Sängerin kurz vor einem Millionen-Deal für eine Las-Vegas-Show steht. Damit würde sie es Prominenten wie Cher oder Britney Spears gleich tun.

Nach Britney Spears (33) soll der nächste Popstar nach Las Vegas kommen: Einem Online-Bericht der "New York Post" zufolge soll Mariah Carey (44, "You're Mine") kurz davor stehen, einen Vertrag mit dem Hotel Caesars Palace zu unterschreiben. Die Verhandlungen liefen noch, erste Details will das Online-Portal aber bereits von einer anonymen Quelle erfahren haben: Demnach könnte Careys Show-Vertrag mehr wert sein als der 30-Millionen-Dollar-Deal von Popsängerin Spears.

Zuletzt landete Carey vor allem wegen ihrer Trennung von Noch-Ehemann Nick Cannon in die Schlagzeilen. Da wäre ein bisschen Glitzer und Glamour in Las Vegas sicherlich eine nette Abwechslung. Mit einem Engagement als Entertainerin würde sie jedenfalls in großen Fußspuren treten: Neben Spears kamen auch schon Pop-Größen wie Cher (68) oder Celine Dion (46) in den Genuss einer eigenen Vegas-Show.

Schon Ende August 2014 hatte das Klatsch-Portal "TMZ" berichtet, dass sich das Hotel um ein Engagement von Carey bemühe. Bleibt abzuwarten, ob sich die Gerüchte nun bestätigen.