Song-Klau? Eminem verklagt

Eminem steckt in Schwierigkeiten: Ein Musiker verklagt den Rapper wegen einer angeblich geklauten Passage aus einem seiner Songs. Raymond Jones von Hotstylz will Eminem und sein Label um ganze 8 Millionen Euro erleichtern.

Eminem (42, "Love The Way You Lie") bekommt Probleme: Der Rapper Raymond Jones behauptet, dass der 42-Jährige eine Passage aus einem seiner Songs geklaut habe - und klagt nun gegen den Musiker und sein Platten-Label. Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, soll Eminem einen Teil aus dem Song "Lookin Boy" von Jones' Band Hotstylz in seinen Hit "Rap God" ("The Marshall Mathers LP 2") von 2013 eingebaut haben.

Jones fordert für den angeblichen Diebstahl satte 8 Millionen US-Dollar. Tatsächlich ähnelt eine 25-sekündige Passage in "Rap God" dem Song des Trios Hotstylz von 2007 musikalisch recht stark. In den USA schaffte es Eminem mit "Rap God" auf Platz sieben der Charts, in Deutschland auf Rang 33.