Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Rock-Legenden

Rolling Stones kündigen vier Konzerte zum 50-Jahre-Jubiläum an

15.10.2012 | 19:02 Uhr
Funktionen

London.  Sie machen seit 50 Jahren gemeinsam Musik, wieso sollten sie jetzt aufhören? Dem Jubiläum der Band wollen die Rolling Stones mit vier Konzerten die Krone aufsetzen: Am 25. und 29. November werden sich die Musiker in London quer durch die Bandgeschichte spielen, am 13. und 15. Dezember in New York.

Die Rolling Stones gehen noch mal auf Tour. Das kündigte die Band am Montag in London an. Zur Krönung ihres 50-jährigen Jubiläums wollen die Rockveteranen vier Konzerte geben. Am 25. und 29. November wollen sie in London auftreten, am 13. und 15. Dezember in Newark im US-Staat New Jersey, außerhalb von New York. Zum ersten Mal seit fünf Jahren werden Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood damit wieder gemeinsam live auf der Bühne stehen.

„Jedermann liebt ein Fest, und London und New York sind gute Orte um eines zu feiern“, sagte Jagger. Neben Liedern wie „Gimme Shelter,“ ‘‘Jumping Jack Flash“ und ‘‘Tumbling Dice“ sollen bei den Konzerten auch andere Klassiker aus dem Best-of-Album „GRRR!“ gespielt werden, das im November auf den Markt kommt. (dapd)

50 Jahre Rolling Stones

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Sänger Sasha startet Comeback mit sorgenfreiem Pop
Pop-Comeback
Der Sänger Sasha hat nach sechs Jahren wieder eine CD heraus gebracht. "The One" ist entspannt, oft tanzbar, auch romantisch - unbeschwerter Pop.
Rockiger Kultsommer mit AC/DC in Gelsenkirchen
Veranstaltungstipps
Die Band AC/DC macht auf ihrer Welttournee auch einen Stopp in Gelsenkirchen. Weitere Programmhighlights für den Sommer stehen bereits fest.
Rock- und Pop-Preis wie ein Klassentreffen der Musikszene
Musik
Die Siegener Band „Morons All Around“ hat beim Deutschen Rock- und Pop-Preis 2014 ein Heimspiel. Alles wirkt wie ein Klassentreffen der Musikszene.
"The Voice"-Siegerin Charley A. Schmutzler erinnert an Adele
The Voice of Germany
Die Coaches Smudo und Michi Beck haben mit ihrer Kandidatin Charley Ann Schmutzler "The Voice" gewonnen. Mit ihrer Soul-Stimme erinnert sie an Adele.
Charley Ann Schmutzler gewinnt „The Voice of Germany"
The Voice of Germany
Charley Ann Schmutzler ist „The Voice of Germany“. Die Berlinerin aus dem Team Fanta siegte im Finale der Musikshow auf Sat.1 vor Lina Arndt.
Fotos und Videos
Rock- und Pop-Preis 2014 in Siegen
Bildgalerie
Musikszene
Halbfinale von "The Voice"
Bildgalerie
Musikshow
1Live-Krone ist eine große Musiker-Weihnachtsfeier
Video
Preisverleihung