Das aktuelle Wetter NRW 18°C
1Live-Krone

Pussy Riot erhalten Sonderpreis der 1Live-Krone

30.10.2012 | 12:02 Uhr
Die drei Musikerinnen von Pussy Riot erhalten den Sonderpreis der 1Live-Krone.Foto: ap

Köln.  Der Sonderpreis der 1Live-Krone geht 2012 an die russische Punkband Pussy Riot. Damit will der Sender ein Zeichen setzen für das Recht auf freie Meinungsäußerung in Russland. Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion gegen Präsident Putin zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Die russische Punkband Pussy Riot erhält in diesem Jahr die Sonderauszeichnung des Radiopreises 1Live-Krone . "Die Musikerinnen haben sich mutig gegen staatliche Bevormundung und für das Recht auf freie Meinungsäußerung in Russland eingesetzt und müssen nun dafür einen hohen Preis bezahlen", sagte 1Live-Programmchef Jochen Rausch am Dienstag in Köln.

Mit der Verleihung, die am 6. Dezember in Bochum stattfindet , solle ein Zeichen gesetzt werden. 1LIVE überträgt ab 20 Uhr live im Radio und als Videostream im Netz. Das WDR Fernsehen strahlt das Event am selben Abend ab 22 Uhr aus.

Haftstrafe für Pussy Riot wegen Protestaktion gegen Putin

Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion gegen Präsident Wladimir Putin in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Ein drittes Mitglied kam wieder frei.

Video
Moskau, 14.10.12: Die freigelassene Pussy-Riot-Musikerin Jekaterina Samuzewitsch spricht im Interview über den Erfolg ihres Protests gegen Putin. Ihre beiden Mitstreiterinnen von der russischen Punk Band "Pussy Riot" bleiben dagegen in Haft.

Mit ihrer Aktion befänden sich Pussy Riot in der Tradition von großen Protestkünstlern wie Bob Dylan, The Clash oder den Sex Pistols, sagte Rausch.



Kommentare
06.12.2012
18:52
es gibt immerhin einen kleinen gesellschaftlichen Fortschritt
von 123xyz | #3

Mein Holzkopf-Pappa wollte auch immer Alle ins Lager stecken die ihm nicht gefielen und/oder die er nicht verstand: "Früher wäre Sowas weggekommen! Deutschland braucht mal wieder einen kleinen Hitler! Keinen richtigen Hitler - das mit den Juden hätter lassen sollen - aber so einen klitzekleinen Hitler...

Welch gewaltigen geistig- moralischen Fortschritt hat Otto Normalspießer doch mittlerweile gemacht: Ein Hitlerlein wollen nur noch die wenigsten. Aber einen Putinello wünschen sich vielzuviele.

Aber trotzdem: Von Hitlerlein zu Putinello ist durchaus ein Fortschritt - und der ist nun mal eine Schnecke...

31.10.2012
08:10
Pussy Riot erhalten Sonderpreis der 1Live-Krone
von birne111 | #2

Mann muss nur mist machen dann bekommt man einen Preis in Deutschland

31.10.2012
07:58
Pussy Riot erhalten Sonderpreis der 1Live-Krone
von birne111 | #1

Wer gegen Gesetze verstoest bekommt in Deutschland entweder ins Fernsehen , oder noch besser einen Preis . Und alle klatschen Beifall.

Aus dem Ressort
„Clown mit der Trommel“ feiert Comeback
Trio
Die WP sprach mit Peter Behrens (67), Ex-„Trio“-Schlagzeuger, über sein Leben mit „Trio“, sein Comeback mit Ecki Schrader aus Marsberg und seine neue CD.
Musikmagazin Visions lässt es zum Jubiläum krachen
Festival
Das Dortmunder Musikmagazin Visions holt zu seinem 25. Geburtstag weitere Top-Künstler in die Stadt: Vom 3. bis 5. Oktober (Freitag bis Samstag) spielen Casper, Beatsteaks und Antemasque im FZW. Drei Wochen später kommen Kraftklub und Thees Uhlmann in die Westfalenhalle.
Schlagerqueen Helene Fischer wieder an der Spitze der Charts
Albumcharts
Helene Fischer eilt von Erfolg zu Erfolg. Nachdem sie zwischenzeitlich von Platz eins der deutschen Album-Charts verdrängt wurde, schafft sie mit "Farbenspiel" jetzt erneut die Rückkehr an die Spitze. Damit liegt die 30-Jährige mit diesem Album schon zum zwölften Mal auf dem Spitzenplatz.
Beatsteaks erobern die Spitze der deutschen Albumcharts
Rock
Seit dem 1. August ist das neue Album der Beatsteaks auf dem Markt, mit dem schlichten Titel "Beatsteaks". Innerhalb weniger Tage erobern die Berliner Musiker die Spitze der deutschen Albumcharts und verweisen damit Helene Fischer und Eric Clapton auf die Plätze.
Kulturdezernent macht Vorschläge zur Rettung von Olgas Rock
Musikfestival
In den letzten Tagen wurde über die Zukunft des Draußen-und-Umsonst-Festivals "Olgas Rock" in Oberhausen oft gesprochen und viel diskutiert. Der Kulturdezernent Apostolos Tsalastras macht nun zwei Vorschläge, wie man das zweitägige Musikfestival auch im nächsten Jahr wieder veranstalten kann.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

 
Fotos und Videos
Woodstock-Festival vor 45 Jahren
Bildgalerie
Festival
Das war das Zeltfestival 2013
Bildgalerie
Rückblick
Rock 'n' Roll in Haldern
Bildgalerie
Haldern Pop
Haldern Pop
Bildgalerie
Festival