Pussy Riot erhalten Sonderpreis der 1Live-Krone

Die drei Musikerinnen von Pussy Riot erhalten den Sonderpreis der 1Live-Krone.
Die drei Musikerinnen von Pussy Riot erhalten den Sonderpreis der 1Live-Krone.
Foto: ap
Was wir bereits wissen
Der Sonderpreis der 1Live-Krone geht 2012 an die russische Punkband Pussy Riot. Damit will der Sender ein Zeichen setzen für das Recht auf freie Meinungsäußerung in Russland. Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion gegen Präsident Putin zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Köln.. Die russische Punkband Pussy Riot erhält in diesem Jahr die Sonderauszeichnung des Radiopreises 1Live-Krone. "Die Musikerinnen haben sich mutig gegen staatliche Bevormundung und für das Recht auf freie Meinungsäußerung in Russland eingesetzt und müssen nun dafür einen hohen Preis bezahlen", sagte 1Live-Programmchef Jochen Rausch am Dienstag in Köln.

Mit der Verleihung, die am 6. Dezember in Bochum stattfindet, solle ein Zeichen gesetzt werden. 1LIVE überträgt ab 20 Uhr live im Radio und als Videostream im Netz. Das WDR Fernsehen strahlt das Event am selben Abend ab 22 Uhr aus.

Haftstrafe für Pussy Riot wegen Protestaktion gegen Putin

Zwei Pussy-Riot-Musikerinnen waren wegen einer Protestaktion gegen Präsident Wladimir Putin in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Ein drittes Mitglied kam wieder frei.

Mit ihrer Aktion befänden sich Pussy Riot in der Tradition von großen Protestkünstlern wie Bob Dylan, The Clash oder den Sex Pistols, sagte Rausch.