Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Wes Scantlin

"Puddle of Mudd"-Sänger nach Randale im Flugzeug verhaftet

05.09.2012 | 13:08 Uhr
"Puddle of Mudd"-Sänger nach Randale im Flugzeug verhaftet
Dem Sänger der Post-Grunge-Band "Puddle of Mudd" (Mitte)könnte nach seiner Randale in einem Flugzeug eine Gefängnisstrafe drohen.Foto: Getty Images

Austin.  Wes Scantlin, Sänger der amerikanischen Band Puddle of Mudd, hat auf einem Flug so heftig randaliert, dass die Maschine zwischenlanden musste. Die Band hatte noch im Juni Konzerte gegeben, unter anderem in Bochum. Nun könnte dem Schöpfer von Songs wie "Blurry" und "She Hates Me" Gefängnis drohen.

Deutsche Fans der amerikanischen Grunge -Band Puddle of Mudd müssen um ihr Idol bangen: Sänger Wes Scantlin wurde am Dienstagabend in Austin festgenommen. Das berichtet das US-Klatschporal TMZ. Der 40-Jährige hatte auf einem Flug nach Los Angeles so heftig randaliert, dass die Maschine zwischenlanden musste.

Laut eines Flughafenssprechers in Austin soll Scantlin mit einem Flugbegleiter in einen Streit über alkoholische Getränke geraten sein. Was genau zu seinem Ausraster führte, ist unklar.

Die Maschine der Airline Jet Blue sollte eigentlich von Boston nach Los Angeles fliegen, landete dann aber in Austin. Dort nahm die Polizei den Puddle-of-Mudd-Frontmann in Gewahrsam.

"Puddle-of-Mudd"-Frontmann riskiert Gefängnisstrafe

Sollte der Sänger wegen seines Ausfalls angeklagt werden, droht ihm im schlimmsten Fall eine Gefängnisstrafe. Erst im Juli war er mit Kokain erwischt worden. Die Strafe wurde für 18 Monate ausgesetzt, sofern Scantlin alle Gesetze einhält.

Die Post-Grunge-Band, die mit Hits wie "She Hates Me" und "Blurry" auch in Deutschland große Erfolge feierte, war erst im Juni für mehrere Konzerte in Europa, unter anderem in Bochum. Eigentlich plant die Gruppe noch in diesem Jahr ein neues Album. (pko)



Kommentare
Aus dem Ressort
MC Fitti stellt im Grammatikoff in Duisburg sein Buch vor
Lesung
Der Rapper hat es zwischen zwei Albumproduktionen geschafft, ein Buch zu schreiben. Am 21. Oktober stellt er „Aus meinem Auspuff kommt Konfetti“ am Dellplatz in Duisburg vor. Seine Kritiker schäumen. Der 38-Jährige hat mit seinen Texten die absolute Belanglosigkeit in die Charts gebracht.
Marianne Faithfull - Stolz auf 50 Jahre mit Höhen und Tiefen
Pop
Marianne Faithfull blickt stolz und staunend auf ihr Leben zurück. Jetzt hat sie ihr mittlerweile 20. Album heraus, unterstützt von Nick Cave, PJ Harvey und Brian Eno, und geht damit in Deutschland auf Tour. Ein Gespräch über Drogen, Stolz und Ideen im Bett.
"The Voice of Germany" - bei Smudo kullern die Tränen
The Voice of Germany
Bei Smudo kullerten die Tränen über die Wangen. Der sonst so coole Fanta-4-Rapper hatte bei "The Voice of Germany" die Fassung verloren. Dafür brauchte Kandidat Sequoia LaDeil wenige Sekunden mit seiner Stimme. In der Blind Audition traten auch ein Dozent der TU Dortmund und eine Düsseldorferin an.
The Voice of Germany - verbissener Kampf um die Talente
The Voice of Germany
Bei "The Voice of Germany" ziehen die Coaches alle Register, um die besten Talente in ihr Team zu lotsen. Samu Haber setzt erneut seinen Charme ein, und ein gefrusteter Smudo möchte die Regeln ändern. Wie zwei Düsseldorfer Talente und Jackie Bredie aus Hagen bei den Coaches ankamen, lesen Sie hier:
Warum das New Fall Festival ein bisschen zu besonders ist
Festival
"Besondere Künstler an besonderen Orten" - Mit diesem Motto lockte das Düsseldorfer New Fall Festival Freunde von Elektro-, Rock- und Popmusik jenseits des Mainstream. Manchmal haut es mit dieser Absicht aber nicht hin, wie der der Londoner Band "Sohn" oder den prolligen Schotten von "Mogwai".
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos