Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Wes Scantlin

"Puddle of Mudd"-Sänger nach Randale im Flugzeug verhaftet

05.09.2012 | 13:08 Uhr
Funktionen
"Puddle of Mudd"-Sänger nach Randale im Flugzeug verhaftet
Dem Sänger der Post-Grunge-Band "Puddle of Mudd" (Mitte)könnte nach seiner Randale in einem Flugzeug eine Gefängnisstrafe drohen.Foto: Getty Images

Austin.  Wes Scantlin, Sänger der amerikanischen Band Puddle of Mudd, hat auf einem Flug so heftig randaliert, dass die Maschine zwischenlanden musste. Die Band hatte noch im Juni Konzerte gegeben, unter anderem in Bochum. Nun könnte dem Schöpfer von Songs wie "Blurry" und "She Hates Me" Gefängnis drohen.

Deutsche Fans der amerikanischen Grunge -Band Puddle of Mudd müssen um ihr Idol bangen: Sänger Wes Scantlin wurde am Dienstagabend in Austin festgenommen. Das berichtet das US-Klatschporal TMZ. Der 40-Jährige hatte auf einem Flug nach Los Angeles so heftig randaliert, dass die Maschine zwischenlanden musste.

Laut eines Flughafenssprechers in Austin soll Scantlin mit einem Flugbegleiter in einen Streit über alkoholische Getränke geraten sein. Was genau zu seinem Ausraster führte, ist unklar.

Die Maschine der Airline Jet Blue sollte eigentlich von Boston nach Los Angeles fliegen, landete dann aber in Austin. Dort nahm die Polizei den Puddle-of-Mudd-Frontmann in Gewahrsam.

"Puddle-of-Mudd"-Frontmann riskiert Gefängnisstrafe

Sollte der Sänger wegen seines Ausfalls angeklagt werden, droht ihm im schlimmsten Fall eine Gefängnisstrafe. Erst im Juli war er mit Kokain erwischt worden. Die Strafe wurde für 18 Monate ausgesetzt, sofern Scantlin alle Gesetze einhält.

Die Post-Grunge-Band, die mit Hits wie "She Hates Me" und "Blurry" auch in Deutschland große Erfolge feierte, war erst im Juni für mehrere Konzerte in Europa, unter anderem in Bochum. Eigentlich plant die Gruppe noch in diesem Jahr ein neues Album. (pko)

Kommentare
Aus dem Ressort
"Niveau Weshalb Warum" - Im Herzen von Deichkind
Musik
Das neue Deichkind-Album „Niveau Weshalb Warum“ sagt Kluges im Partymodus – und bewegt sich an der Grenze zwischen Irrsinn und Ernsthaftigkeit.
"Uptown Special" - Das Comeback von Funkmaster Mark Ronson
Musik
Vier Jahre nach dem Tod von Amy Winehouse, deren Bestseller „Back To Black“ er mit zu verantworten hat, wagt Mark Ronson ein musikalisches Comeback.
Tickets für Tomorrowland 2015 werden am 7. Februar vergeben
Tomorrowland
Der Ticketverkauf für das Festival Tomorrowland 2015 geht in die heiße Phase. Millionen Fans wollen eines der 180.000 Tickets im Vorverkauf ergattern.
„Ober-geil-hausen“: Fanta4 feiern im Ruhrpott Silberhochzeit
Fantastischen Vier
Gehipt, gehopst und gesprungen: 12.500 Fans feiern in der Oberhausener Arena zwei Stunden lang mit den Wortakrobaten der Fantastischen Vier.
CD- und Platten-Verkäufe stützen den deutschen Musikmarkt
Musikmarkt
Schallplatten und CDs haben im vergangenen Jahr 75 Prozent des Branchenumsatzes erbracht. Der Absatzrückgang physischer Tonträger wurde gebremst.
Fotos und Videos
Fanta4 lassen die Arena beben
Bildgalerie
Hip Hop
Rod Stewart wird 70
Bildgalerie
Geburtstag
20 Jahre Broilers
Bildgalerie
Konzert
Rock- und Pop-Preis 2014 in Siegen
Bildgalerie
Musikszene
article
7062796
"Puddle of Mudd"-Sänger nach Randale im Flugzeug verhaftet
"Puddle of Mudd"-Sänger nach Randale im Flugzeug verhaftet
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/musik/puddle-of-mudd-saenger-nach-randale-im-flugzeug-verhaftet-id7062796.html
2012-09-05 13:08
Wes Scantlin,Puddle of Mudd,Austin,festgenommen,Flug,Zwischenlandung,verhaftet,Polizei,Flughafen
Musik