Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Aguilera

Mollig und erwachsen

Zur Zoomansicht 24.10.2012 | 13:16 Uhr
Pop-Star Christina Aguilera, 31, ist heute deutlich fülliger als zu Beginn ihrer Karriere, präsentiert sich ...
Pop-Star Christina Aguilera, 31, ist heute deutlich fülliger als zu Beginn ihrer Karriere, präsentiert sich ...Foto: CHRIS PIZZELLO/INVISION/AP

Der amerikanische Popstar Christina Aguilera kämpfte jahrelang gegen die Pfunde: mal war sie kurvig, dann wieder schlank. Heute ist sie auf jeden Fall deutlich fülliger als zu Beginn ihrer Karriere, präsentiert sich aber dennoch sexy und selbstbewusst. "Ich schäme mich nicht für meinen Körper, das war noch nie der Fall", sagte die vierfache Grammy-Gewinnerin im Interview mit der Zeitschrift GALA. "Meinen Körper zu verstecken, wäre für mich nicht ehrlich." Mit ihren neuen Kurven empfinde sie sich als erwachsener: "Mein Gefühl ist, dass ich in den vergangenen Jahren zu einer Frau gereift bin. Ich mag diese volle Weiblichkeit." Mit Kritik und Spott gehe sie so gelassen wie möglich um: "Du darfst dir nicht zu viele Gedanken darüber machen, was andere Menschen denken. Es lenkt dich nur ab."

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Beatsteaks feiern mit Visions im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Antemasque beim Visions-Festival im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke
Festival-Abschluss mit den "Broilers"
Bildgalerie
Zeltfestival
Simple Minds mit treuen Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Unheilig begeistert das Publikum
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Populärste Fotostrecken
Schalke feiert Zittersieg
Bildgalerie
Schalke
Von Kettwig bis Kupferdreh
Bildgalerie
Luftbilder
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Oscar de la Renta ist tot
Bildgalerie
Designer
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Neueste Fotostrecken
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile
Schiedsrichter
Bildgalerie
Selbsttest
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
MC Fitti stellt im Grammatikoff in Duisburg sein Buch vor
Lesung
Der Rapper hat es zwischen zwei Albumproduktionen geschafft, ein Buch zu schreiben. Am 21. Oktober stellt er „Aus meinem Auspuff kommt Konfetti“ am Dellplatz in Duisburg vor. Seine Kritiker schäumen. Der 38-Jährige hat mit seinen Texten die absolute Belanglosigkeit in die Charts gebracht.
Marianne Faithfull - Stolz auf 50 Jahre mit Höhen und Tiefen
Pop
Marianne Faithfull blickt stolz und staunend auf ihr Leben zurück. Jetzt hat sie ihr mittlerweile 20. Album heraus, unterstützt von Nick Cave, PJ Harvey und Brian Eno, und geht damit in Deutschland auf Tour. Ein Gespräch über Drogen, Stolz und Ideen im Bett.
"The Voice of Germany" - bei Smudo kullern die Tränen
The Voice of Germany
Bei Smudo kullerten die Tränen über die Wangen. Der sonst so coole Fanta-4-Rapper hatte bei "The Voice of Germany" die Fassung verloren. Dafür brauchte Kandidat Sequoia LaDeil wenige Sekunden mit seiner Stimme. In der Blind Audition traten auch ein Dozent der TU Dortmund und eine Düsseldorferin an.
The Voice of Germany - verbissener Kampf um die Talente
The Voice of Germany
Bei "The Voice of Germany" ziehen die Coaches alle Register, um die besten Talente in ihr Team zu lotsen. Samu Haber setzt erneut seinen Charme ein, und ein gefrusteter Smudo möchte die Regeln ändern. Wie zwei Düsseldorfer Talente und Jackie Bredie aus Hagen bei den Coaches ankamen, lesen Sie hier:
Warum das New Fall Festival ein bisschen zu besonders ist
Festival
"Besondere Künstler an besonderen Orten" - Mit diesem Motto lockte das Düsseldorfer New Fall Festival Freunde von Elektro-, Rock- und Popmusik jenseits des Mainstream. Manchmal haut es mit dieser Absicht aber nicht hin, wie der der Londoner Band "Sohn" oder den prolligen Schotten von "Mogwai".