Madonna ist stinksauer - unveröffentlichtes Album im Internet aufgetaucht

US Entertainment Best Pictures Of The Year - 2014 Miley Cyrus: MTV Unplugged - Fixed Show
US Entertainment Best Pictures Of The Year - 2014 Miley Cyrus: MTV Unplugged - Fixed Show
Foto: Getty Images
Madonna erlebt gerade den Super-Gau eines jeden Pop-Stars: Ihr neues Album ist komplett ins Netz gesickert. Die Sängerin macht ihrem Ärger nun auf Instagram Luft.

Los Angeles.. Es kommt immer dicker für Madonna (56, "MDNA"): Nachdem vor Kurzem ein Ausschnitt eines bislang unveröffentlichten Songs die Runde im Internet machte, stehen nun alle 13 Songs ihres neuen Albums im Netz. Das berichtet unter anderem das Branchen-Magazin "Billboard". Madonna hatte bislang selbst weder den Titel noch das Erscheinungsdatum der neuen Platte bekanntgegeben.

Die Sängerin fand auf Instagram reichlich harte Worte für den Vorfall: "Das ist künstlerische Vergewaltigung!!" schrieb sie. "Das ist eine Form von Terrorismus. Wieso wollen die Menschen den künstlerischen Prozess zerstören??? Wieso stehlen? Wieso gibt man mir nicht die Möglichkeit, meine Arbeit zu beenden und euch das Allerbeste zu bieten?"

Neues Madonna-Album mit Fiplo, Avicii und Ryan Tedder?

Kurze Zeit später löschte Madonna diesen Post. Nun ist lediglich eine versöhnlichere Nachricht an ihre Fans zu lesen: "Danke, dass ihr nicht reinhört! Danke für eure Loyalität!" Sie weist darauf hin, dass es sich bei den Liedern um "unfertige Demos" handelt, die vor langer Zeit gestohlen worden seien.

Ob sich tatsächlich alle Fans loyal verhalten, ist fraglich, denn auf Twitter schlägt das geleakte Album hohe Wellen. Laut "Billboard" soll die Platte den Titel "Unapologetic Bitch" oder "Iconic" haben und Tracks von den Star-Produzenten Diplo, Avicii oder Ryan Tedder enthalten.