Klaus Lage wird 65 - Tourstart im Oktober in Gelsenkirchen

"1000 und 1 Nacht" ist sein wohl bekanntester Hit. Den Ohrwurm spielt Klaus Lage sicher auch in Gelsenkirchen. Dort beginnt er am 31. Oktober seine Herbsttour.
"1000 und 1 Nacht" ist sein wohl bekanntester Hit. Den Ohrwurm spielt Klaus Lage sicher auch in Gelsenkirchen. Dort beginnt er am 31. Oktober seine Herbsttour.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Der Musiker und Songschreiber Klaus Lage ist seit 35 Jahren auf den Bühnen aktiv. Am Dienstag wird er 65 Jahre alt und hat noch viel vor. Auch mit seiner Band geht er wieder auf Tour. Los geht es im Okober in Gelsenkirchen.

Bremen.. Seit über 30 Jahren wird sein größter Hit "1000 und 1 Nacht" im Radio gespielt und ist längst ein Ohrwurm. Der Rockmusiker Klaus Lage tourt bis heute durch Deutschland und begeistert auf Konzerten seine Fans mit alten und neuen Songs.

Am Dienstag feiert einer der erfolgreichen Protagonisten der hiesigen Rockmusikszene seinen 65. Geburtstag. "Ich werde mit der Familie feiern, ganz privat", sagt Lage, der Wahl-Bremer. Eine Feier mit ein paar Freunden gebe es später.

An Rente oder Ruhestand denkt Klaus Lage noch lange nicht. "Das steht nicht im Programm. Ich schreibe nach wie vor Songs, bin viel unterwegs und das immer wieder gerne." Sein Terminkalender ist gut gefüllt. Seine letzte Tour mit der Band hat er 2011 gemacht.

Danach war er als Solist unterwegs und hat auch ein paar Platten gemacht. "Nach vier Jahren mache ich im Herbst wieder eine Tour mit der Band. Und im nächsten Jahr werde ich eine neue CD rausbringen."

Wenig über Lages Privatleben

Von seinem Privatleben gibt Klaus Lage so gut wie gar nichts preis. "Und das bleibt auch so", sagt er. Er ist verheiratet und hat Kinder. Wieviele sagt er nicht: "Ich will meine familiären Verhältnisse gar nicht so ausbreiten."

Und dann sagt er spontan: "Ich bin Opa, das ist schön". Das sei ja auch kein Geheimnis. Ansonsten hält er sich bedeckt. "Ich bin gerne bereit über meine beruflichen Aktivitäten zu sprechen. Das ist das, was in die Öffentlickeit gehört."

Blackfield-Festival Für sein Album "Schweißperlen" mit dem "1000 und 1 Nacht"-Hit, das 1984 veröffentlicht wurde, erhielt Lage noch im selben Jahr die Goldene und auch die Platin Schallplatte. Zwei weitere Goldene Schallplatten spiegeln seinen Erfolg wider. Die bislang letzte Goldene gab es 2008 für das Album "Premium Gold Collection" (1992). Das jüngste Album "Zeitreisen" wurde 2013 veröffentlicht.

Klaus Lage engagiert sich nicht nur in seiner Freizeit für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Seit vielen Jahren nimmt der Sänger sogenannte Sammelschiffchen für Spenden mit auf die Tourneen.

"Er fordert sein Publikum stets auf, etwas für die Seenotretter zu tun", sagt der Sprecher der Gesellschaft, Christian Stipeldey. 2014 wurde Lage ehrenamtlicher "Bootschafter" der Rettungsgesellschaft und reiht sich damit in eine lange Liste bekannter Namen ein.

Erstes Album mit 30 Jahren

Zum 150. Jubiläum schrieb Lage den Seenotrettersong "Volle Kraft voraus". Dazu habe der Musiker gesagt, er könne nicht selbst retten, aber er könne mit seiner Musik etwas machen, sagt Stipeldey. Die Seenotretter freut es.

Das zur CD gehörende Musikvideo entstand auf dem Rettungskreuzer "Arkona" in Warnemünde. "Der Song kommt aus seinem Herzen, das ist kein PR-Song, der in Auftrag gegeben wurde", sagt Stipeldey.

Die CD gibt es bislang nur bei der Rettungsgesellschaft und bei Lages Livekonzerten zu kaufen. Zum Jubiläum am 29. Mai sangen 300 Bremer Grundschüler den Song vor Bundespräsident Joachim Gauck in der Hansestadt.

Klaus Lage wurde am 16. Juni 1950 im niedersächsischen Soltau geboren. Nach einer Ausbildung zum Kaufmann arbeitete er als Erzieher und Sozialarbeiter. 1970 stand er zum ersten Mal auf der Bühne. Mit der Band "Berliner Rockensemble" sammelte er erste Erfahrungen im Musikgeschäft durch Auftritte in Rock- und Blues-Clubs.

Im Alter von 30 veröffentlichte der damals in Berlin lebende Lage sein erstes Album. Für den ersten Schimanski-Kinofilm "Zahn um Zahn" (1985) mit Götz George in der Hauptrolle schrieb Lage den Titelsong "Faust auf Faust".

Noch in diesem Jahr gastiert er mit Open-Air-Konzerten in Kiel (28.6.) und im hessischen Bad König (25.7.).

Seine Herbsttour startet er am 31. Oktober in der Kaue in Gelsenkirchen. (we/dpa)