Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Charts

Justin Timberlake mit Comeback-Album auf Platz eins

26.03.2013 | 14:01 Uhr
Justin Timberlake mit Comeback-Album auf Platz eins
Bevor sein Album veröffentlicht wurde, gab Justin Timberlake bei den Grammys im Februar sein Comeback auf der musikalischen Bühne.Foto: AFP

Baden-Baden.  Popstar Justin Timberlake erobert mit seinem neuen Solo-Album "The 20/20 Experience" die Spitze der Album-Charts. Das teilten die Marktforscher von Media Control am Dienstag mit. Für den 32-Jährigen ist es das dritte Soloalbum und die erste Platte seit sieben Jahren.

Über ein erfolgreiches Comeback kann sich Sänger Justin Timberlake freuen. Mit seiner dritten Solo-Platte "The 20/20 Experience" führt er derzeit die deutschen Albumcharts an, wie Media Control am Dienstag in Baden-Baden mitteilte.

Zwei Neueinsteiger aus der Schlagerwelt erobern die Plätze hinter Timberlake. Semino Rossi mit "Symphonie des Lebens" und Fantasy mit "Endstation Sehnsucht" steigen auf den Plätzen zwei und drei ein. 80er-Ikone David Bowie fällt mit "The Next Day" von der Spitzenposition der letzten Woche auf Platz vier.

In den Single-Charts bleibt Passenger mit "Let Her Go" an der Spitze, gefolgt von will.i.am und Britney Spears mit "Scream & Shout". Justin Timberlakes erste Auskopplung aus dem neuen Album, "Mirrors", schiebt sich auf Platz drei.

Die Ärzte steigen mit ihrer Single "Waldspaziergang mit Folgen/Sohn der Leere" auf Platz 17 ein. Sängerin Lena schaffte es mit der zweite Auskopplung ihres Albums "Stardust", "Neon (Lonely People)", auf Platz 38. (dpa/dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Hard-Rock-Festival startet im Gelsenkirchener Amphitheater
Rockfestival
Hart, härter, Rock Hard Festival: Ausgabe 13 geht mit Doro und Michael Schenker an den Start. Kurzentschlossene erhalten Karten an der Abendkasse.
Elektro-Festival "Luft & Liebe" steigt im Delta Musik Park
Luft & Liebe
Das Techno-Festival Luft & Liebe sollte im Bliersheimer Villenpark steigen. Wegen eines Sturmschadens steigt das Festival nun im Delta Musik Park.
Chartstürmer Genetikk rappen beim Pfingst Open Air in Werden
Festival
Mit Genetikk kommt am Montag die Nr. 1 der Charts zum Pfingst Open Air. Zum Umsonst-und-draußen-Festival in Werden fahren acht S-Bahnen pro Stunde.
Gedenktafel erinnert an Joe Cockers Dresden-Konzert
Denkmal
Am 2. Juni 1988 gab der 2014 verstorbene Blues-Rock-Sänger Joe Cocker ein legendäres Konzert in Dresden. Dafür gibt es nun eine Cocker-Gedenktafel.
"Luft&Liebe"-Festival steigt Pfingstsonntag in Duisburg
Musik
Im Gegensatz zu anderen Techno-Veranstaltungen boomt das "Luft&Liebe"-Festival und verspricht sich auch dieses Jahr wieder hohe Besucherzahlen.
Fotos und Videos
Am Nachmittag wurd's richtig hart
Bildgalerie
Rock Hard Festival
Bergfest beim Rock Hard
Bildgalerie
Fans beim Rock Hard
Kreischalarm in der Arena
Bildgalerie
5 Seconds of Summer
Die Künstler beim Zeltfestival Ruhr
Bildgalerie
Unterhaltung
article
7769198
Justin Timberlake mit Comeback-Album auf Platz eins
Justin Timberlake mit Comeback-Album auf Platz eins
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/musik/justin-timberlake-mit-comeback-album-auf-platz-eins-id7769198.html
2013-03-26 14:01
Britney Spears,will.i.am,Die Ärzte,dpa,Ärzte,Justin Timberlake,David Bowie,The 20/20 Experience,Media Control,Album Charts,Semino Rossi,Symphonie des Lebens,Fantasy,Endstation Sehnsucht,The Next Day,Let Her Go,Passenger,Mirrors,Lena Meyer-Landrut
Musik