Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Popmusik

Heino ist offen für ein Projekt mit Rammstein

16.02.2013 | 17:01 Uhr
Heino ist offen für ein Projekt mit Rammstein
Heino ist offen für ein Projekt mit RammsteinFoto: dpa

Mainz.  Schlagerstar Heino ist auf den Geschmack gekommen. Nachdem sein Album mit Cover-Versionen von Stücken etwa Der Ärzte oder Rammstein so erfolgreich ist, kann sich der 74-Jährige offenbar auch vorstellen, mit den Berliner Brachial-Rockern zusammenzuarbeiten. Er wartet auf einen Anruf.

Schlager- und Neu-Popstar Heino (74) kann sich ein Musikprojekt mit den Rockern von Rammstein vorstellen. Nach angeblicher Kritik der Bands Die Ärzte und Rammstein gegen seine Cover-Versionen auf dem Album "Mit freundlichen Grüßen" sagte Heino der Mainzer "Allgemeinen Zeitung": "Die sprechen ja alle von Toleranz, das habe ich hier vermisst."

Die Ärzte hätten "Werbegeschichten", die er machen wollte, abgesagt. Ein Mitglied von Rammstein habe sich aber sogar seine CD gekauft und gesagt, das sei toll gesungen. "Ich könnte mir auch vorstellen, mal was zusammen mit denen zu machen. Ich bin ja noch da. Man kann mich anrufen." Heino ist mit dem Cover-Album von Rock- und Popsongs laut Media Control in den deutschen Album-Charts gleich auf dem ersten Platz gelandet. (dpa)



Kommentare
17.02.2013
10:02
Heino ist offen für ein Projekt mit Rammstein
von Meckkerkopp | #3

Hurra! Er hat es geschafft, mit seiner Müll-Musik die Presse zu instrumentalisieren und vor seinen Geldkarren zu spannen.

16.02.2013
22:02
Auf dieses
von RainerN | #2

Experiment bin ich gespannt, wenn, ja wenn Rammstein darauf eingeht.

16.02.2013
20:26
Heino ist offen für ein Projekt mit Rammstein
von Hutmacher | #1

So langsam wird der Alte wohl senil. Man sollte wissen, wann man sich auf die wohlverdienten Lorbeeren ausruhen kann.

1 Antwort
Heino ist offen für ein Projekt mit Rammstein
von Schluppi | #1-1

Mit Lorbeeren kann man nichts bezahlen. Er muss die Musi machen, da er unter Altersarmut leidet. Das gute ist, dass man nicht gezwungen werden kann die Lala zu hören.

Aus dem Ressort
„Dickes G“-Festival in Gevelsberg mit Topact Dr. Ring Ding
Festival
Der Babyspeck ist bei der sechsten Auflage längst weg und nun wächst das Musikfestival „Dickes G“ trotzdem ordentlich in die Breite. Denn: Zum ersten Mal will der veranstaltende Neue Gevelsberger Kulturverein (NGK) am Samstag, 16. August, zwei Bühnen auf dem Festivalgelände am Ennepebogen aufbauen.
„Ton Steine Scherben“ melden sich zurück
Reunion
Sie müssen nicht nur ohne Rio Reiser auskommen. Nur noch zwei MItglieder der berüchtigten Formation von "Ton Steine Scherben" sind in der neu formierten Band dabei. Man baut auf Familie, aber will trotz Rückbesinnung auch den Neuanfang. Bald kommt die Band nach Köln.
Freefall-Festival Moers: Der Countdown läuft
Open-Air-Konzert
Vom 15. bis 17. August steigt in Moers wieder das Freefall-Festival. 22 Bands haben ihr Kommen zugesagt. Die Party am Freibad Solimare soll wieder zum Treffpunkt für Jugendliche werden. Dabei treffen lokale Bands auf regionale Größen. Die Band "Any Given Day" ist dabei, "Dirty Honkers" ebenfalls.
Nature One 2014 - Tickets für das Festival sind ausverkauft
Nature One
Mit 72.000 Besuchern wird das Elektro-Festival Nature One erstmals ausverkauft sein. Zum Line up gehören Star-DJs wie Axwell, Carl Cox, ATB, Paul van Dyk und Robin Schulz. Im Netz wird ein Livestream von dem zweitägigen Open-Air-Festival angeboten. Festival Nature One feiert 20-jähriges Jubiläum.
Johan Botha - Star-Tenor in Bayreuth, der Star-Rummel meidet
Klassik
Das Theater Hagen war für ihn das Sprungbrett an die Spitze der Opern-Welt: Jetzt begeistert der südafrikanische Tenor Johan Botha als Wagner-Held bei den Bayreuther Festspielen. Doch Botha fühlt sich musikalisch nicht nur zu Wagner hingezogen.
Umfrage
Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

 
Fotos und Videos
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival