Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Musik

Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten

31.01.2013 | 20:15 Uhr
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
"Heino mit freundlichen Grüßen" heißt die neue CD. Es ist Heinos Hommage an die deutsche Popmusik.Foto: dpa

Essen.   Der Titel ist süffisant: "Mit freundlichen Grüßen" heißt die neue CD von Heino. Der blonde Volksmusik-Barde mit Wurzeln in Düsseldorf hat darauf den Spieß mal umgedreht - und covert Titel von Musik-Kollegen von Ärzten bis Rammstein. Die CD ist ab Freitag im Handel - als Rache eines Geschmähten.

Es ist der wohl gelungenste Scherz und zugleich der größte Erfolg in der Karriere des allzu blonden Barden: Heino covert deutsche Popmusik , von Rammstein bis zu den Ärzten, von den Fanta 4 bis zu Peter Fox und den Absoluten Beginnern. Ein Skandal? Wohl nur für diejenigen, die sich künstlich aufregen wollen. Ein Stilbruch? Fragt sich, für wen.

Heinos Cover-Album „Mit freundlichen Grüßen“ ist die Rache des Geschmähten. Denn nicht nur einmal wurde der nach Bad Münstereifel übergesiedelte Düsseldorfer von Jüngeren nach Strich und Faden auf die Schippe genommen, man denke nur an die Toten Hosen und den „wahren Heino“ – oder an Otto.  Und nun, mit 74, führt er all jenen, die sich weit vom volkstümelnd schwarzbraunen Haselnuss-Image entfernt wähnten, vor, dass es eben doch nur Popmusik ist.

Wenn Heino Rammsteins "Sonne" intoniert

Ironischerweise passt Heinos Gesang am besten zu einem Song, der im Original musikalisch am weitesten von seinem Sound entfernt scheint: Über „Sonne“ von Rammstein rollt donnernd das „R“, wenn auch der Sound jeden Anflug der Metal-Gitarren vermissen lässt. Doch hier zeigt sich: So zeigt sich wie beim Oomph!-Cover „Augen auf!“, dass die so genannte Neue Deutsche Härte gar nicht so weit vom Schlageresken entfernt ist.

Lesen Sie auch:
"Ärzte"- und "Rammstein"-Cover - Heino im "Rockerkrieg"

Volksmusik-Barde Heino hat den Zorn deutscher Rockmusiker auf sich gezogen. Für sein neues Album hat der 74-Jährige angeblich ohne Erlaubnis Hits bekannter deutscher Bands und Musiker im klassischen Heino-Sound neu aufgenommen. So schreibt es die "Bild". Er möchte sich damit "einen Spaß erlauben".

Umgekehrt: Bei Peter Foxens „Haus am See“ werden wohl die wenigsten Fans die Hände überm Kopf zusammenschlagen, dazu ist die Musik zu dicht am Original. Und wer die doppelte ironische Brechung beim spießerkritischen „Junge“ von den Ärzten nicht heraushört, der hat Heino wohl auch schon früher für einen unspießigen Hippie gehalten.

Heino-CD taugt allenfalls als Partyscherz

Der Gag diese Albums, muss man leider feststellen, ist nicht so ganz gelungen. Hätte Heino sich nur durchgängig an Liedgut gehalten, das von jedem Schlagerverdacht frei wäre und nur junge Hörer anspräche, dann hätte die Pointe gesessen. Aber wer auch Westernhagens „Willenlos“ und das olle „Kling Klang“ von Keimzeit mit auf die Liste nimmt, führt das eigene Konzept ad absurdum.

Ob diese Platte Omis hilft, das Liedgut ihrer Enkel zu erschließen? Wer weiß das schon. So taugt sie allenfalls als Partyscherz bei feuchtfröhlichen Feiern im Studentenwohnheim. Obwohl… Da hätte man auch gleich eine alte Heino-Scheibe auflegen können.   

Georg Howahl


Kommentare
05.02.2013
12:38
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von 1rudi | #18

Sagen wir mal so : Heino hat Einigen gezeigt, wo die Glocken hängen . Gut so .
Im Moment ist Heino überall Platz 1 div. Charts.. WZ-Redakteur Georg Howahl hat da nichts verstanden und versteht dann wohl die Welt nicht mehr ,wenn in paar Tagen zum Xten Mal "die Goldene " für Heino fällig wird . Da staunt nicht nur der " Junge " (von den Ärzten ).

04.02.2013
08:34
Danke Heino
von plittiplatsch | #17

Komischer Beitrag der WAZ.
Als junger Mensch der mit Heino nie was anfangen konnte habe ich durch den Kauf der Heino CD dem "seit 30 Jahren Verarschtem" meine Symphatie ausgesprochen.
Und als ich dann in die CD reingehört habe, staunte ich nicht schlecht: Absolut Top gemacht, eine klasse CD !! Das ist KULT !! Heino goes Wacken .

Ich hoffe Heino landet auf Platz 1 der Charts und denkt darüber nach, eine weitere Ausgabe folgen zu lassen !

02.02.2013
14:16
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von avalona24 | #16

Ich bin auch kein Fan von Heino, finde aber die Idee Rammstein und Konsorten zu covern clever und lustig. Der Titel "Junge" gefällt mir. Heino hält einigen linken und so toleranten Typen den Spiegel vor die Nase. Er musste sich jahrelang verarschen und beschimpfen lassen. Habe auch das Gefühl, dass diese ganze Entrüstung künstlich aufgebläht wird.

01.02.2013
13:45
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von Ex-Leser | #15

Ja aber das tun die Kindergärten doch auch nicht oder zählt vielleicht schief singen als Veränderung

01.02.2013
11:29
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von Eaglechen | #14

Was er aufdeckt ist vor allem eins: Auch die Musik der ach so harten deutschen "Rocker" und "Punker" ist nicht viel mehr als Schlager-Lala! Was man bei den Toten Hosen seit einiger Zeit allerdings schon im Original hört. Und die sinnfreien Texte von Peter Fox passen doch hervorragend zum Volksmusik-Interpreten. Außer Lindenberg und Scorpions hab ich noch nicht viel gute Rockmusik aus Deutschland gehört.

4 Antworten
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von KuKu | #14-1

Sie kennen sich da nicht so richtig aus, nicht wahr? Na ja, sind ja auch nur ein kleiner Adler.

Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von Eaglechen | #14-2

Das ist Ihre Vermutung! Wer vermutet auch Fakten von einem Coocoo

Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von KuKu | #14-3

Der Coocoo legt Eier der Erkenntnis in die Nester der Ahnungslosen.

Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von Eaglechen | #14-4

Weil er sonst nichts kann

01.02.2013
10:35
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von jessiesrevenge | #13

also ich find das Album lustig :) besonders Junge hat es mir angetan :) :) Bin mal gespannt, ob man irgendwann Heino und die Ärzte zusammen auf der Bühne sieht, würde mir da ein Mix ganz lustig vorstellen :) Oder mit Rammstein hehe...
Und solange alle damit einverstanden sind das er die Lieder covert, sollte es ja auch okay sein, ich will auf jeden Fall meiner Oma das Album mal vorspielen, bin mal gespannt was sie sagt dazu lach :)

01.02.2013
10:14
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von graphos | #12

MFG von den Fanta4 - Oberhammer!

Und in der Tat: einige der Stücke hören sich so an, als wären sie eigentlich von Heino und die anderen hätten gecovered. Und was lernen wir daraus? Nicht nur die Zeit, auch die Musik ist relativ...

01.02.2013
10:13
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von ferdi23 | #11

Zitat aus dem Bericht: "Ein Skandal? Wohl nur für diejenigen, die sich künstlich aufregen wollen."
Der Satz hätte auch zu dem Bericht über Brüderle gepasst.

Zu Heino: seine Musik mag ich nicht, Rammstein auch nicht, aber Heinos Idee zu covern gefällt mir.

01.02.2013
10:01
Sonne
von RANRW | #10

Das Cover von "Sonne" ist sehr gut gelungen. Hätte aber gerne mal "Donaukinder" als Version von Heino gehört.

Übrigens befindet sich die Band Rammstein auch nicht im "Rockerkrieg" mit Heino. Eine Stellungnahme befindet sich auf der Homepage von Rammstein.

01.02.2013
09:13
Heino covert Rammstein - die Rache eines Geschmähten
von buntspecht2 | #9

Heino hat mich bei Lanz auch völlig überrascht ich dachte bis jetzt der wäre ganz anders.

Aus dem Ressort
Jan Delay bezeichnet Heino als Nazi
Heino
Der Deutschrapper Jan Delay hat den Musiker Heino in einem Interview als "Nazi" beschimpft. Ihm habe der Hype um den Volksmusiker, als dieser Rammstein-Songs neu interpretiert hat, überhaupt nicht gefallen. Damals habe er geschwiegen, um Heino nicht noch ein größeres Forum zu geben.
„Was immer auch kommt“ - Ein nachdenklicher Roger Cicero
Album
Roger Cicero verarbeitet die Trennung von Freundin und Sohn in den Songs seines neuen Albums. Der Sänger selbst sagt, das sei sein bislang persönlichstes Album. Ab Dienstag tauscht er auch im TV Lieder mit Kollegen - in der Vox-Sendung „Sing meinen Song“.
Gladbecker holt Bad Religion zum Ruhrpott Rodeo 2014
Festivals
Was klein angefangen hat, ist mittlerweile Deutschlands größtes Punkrock-Festival. An drei Tagen wird das Ruhrpott Rodeo wieder tausende Musikbegeisterte in den Nordosten des Ruhrgebiets locken. Headliner 2014 sind unter anderem Bad Religion. Der Veranstalter Alex Schwers ist selbst Fan geblieben.
„Das ist supergeil“ - Justin Timberlake in Köln ganz nah
Konzert
Der Superstar brachte am Ostersonntag die Lanxess-Arena mit seiner Welttournee „The 20/20-Experience“ zum Beben. Neben Songs aus seinem neuen Album sang  er auch Mega-Hits wie „Cry me a River“ und „Summerlove“ – und kam dabei seinem Publikum ganz nah.
Coldplay stellt neues Album bei Konzert in Köln vor
Musik
Coldplay bringt das neues Album "Ghost Stories" heraus, veröffentlicht wird es am 16. Mai. Vorab spielt die Band am 25. April im Kölner E-Werk und stellt dort ihr sechstes Studioalbum vor. Auch in Baden-Baden geben Chris Martin und Co. ein exklusives Konzert.
Umfrage
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

 
Fotos und Videos
Künstler beim Zeltfestival Ruhr
Bildgalerie
Line-Up
Alice Cooper und Kim Wilde in Essen
Bildgalerie
Rock meets Classic
Ina Müller singt in Siegen
Bildgalerie
Konzert