Film-Soundtracks fluten Musik-Charts

Es wird warm und kuschelig - der gemütliche Fernsehabend klingt verlockend. Das macht sich auch in der Hitliste bemerkbar: Insgesamt sind sieben Film-Soundtracks in den Album-Charts vertreten.

Winterzeit ist Filmzeit, das spiegelt sich auch in den deutschen Album-Charts wider: Wie GfK Entertainment ermittelt hat, schießt der Soundtrack des Til-Schweiger-Streifens "Honig im Kopf" als einziger Neueinsteiger in dieser Woche auf Platz 66, während der Song des Familienfilms "Bibi %26 Tina - Voll verhext" mit einem Positionswechsel von 46 auf 14 zu den höchsten Aufsteigern gehört. "Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren (Frozen)" (19), "Guardians Of The Galaxy" (51) und "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere" (61) ergattern ebenfalls solide Positionen.

An der Spitze der Charts geht es weiter mit "Gipfelstürmer" von Unheilig und auch Helene Fischer bleibt mit "Farbenspiel" auf dem Treppchen. Der Ansturm auf die Songs von Udo Jürgens geht weiter: Die Longplayer "Mitten im Leben" auf der neun, "Best Of" auf sieben sowie "Mitten im Leben - Das Tribute Album" auf drei.

Bei den Single Charts hat sich kaum etwas getan - David Guetta feat. Sam Martin, Kwabs und James Newton Howard/Jennifer Lawrence halten die Fäden fest in der Hand. "Dangerous", "Walk" und "The Hanging Tree" besetzen auch im neuen Jahr das Podium.