Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Festival

Green Day sind 2013 Headliner bei "Rock am Ring"

08.11.2012 | 16:58 Uhr
Auch 2013 können sich Festivalbesucher auf ein hochkarätiges Line up bei "Rock am Ring" freuen. Foto: waz-Fotopool

Frankfurt/Main  Das Festival "Rock am Ring" hat die ersten Bands für 2013 bestätigt. Headliner wird die amerikanische Punkrockband Green Day sein. Auch deutsche Bands sind dabei. Danach sollen der Rapper Casper, die Sportfreunde Stiller und Fettes Brot Anfang Juni zu den nationalen Höhepunkten gehören.

Die ersten 30 Bands haben für den Festival-Klassiker "Rock am Ring" auf dem Nürburgring zugesagt. Angeführt wird das Line up von der Punkrockband Green Day, wie die Konzertveranstalter am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilten. Außerdem hätten sich die britische Gruppe The Prodigy, Thirty Seconds to Mars und die Reggae-Combo Seeed angekündigt.

Rock am Ring 2012

Zu den nationalen Höhepunkten zählen den Angaben zufolge Casper, die Sportfreunde Stiller und Fettes Brot. Hard'n' Heavy-Fans kämen bei Korn oder Bullet for My Valentine auf ihre Kosten. Insgesamt treten rund 90 Bands von 7. bis 9. Juni auf drei Bühnen auf. (dapd)

 



Kommentare
08.11.2012
19:00
Green Day sind 2013 Headliner bei
von KomischDasAlles | #1

Na sowaat von gut.

Green Day ist der hammer. Endlich mal was oberhals von Blockbuster, also Blockwarten, ausserhalb von jenseit von Gut und dann....daat Böse.

Es ist Ironie des Schicksals, dieses mal echt und in Farbe zu sehen.

Soo ...goot mir helfe ,das noch erleben.

Aus dem Ressort
"Rock am Ring"-Nachfolger kommt nicht nach Mönchengladbach
Festival
Der Nachfolger von Rock am Ring kommt nicht nach Mönchengladbach, dafür könnte es dort im August ein neues Festival geben: Veranstalter Marek Lieberberg hat die Entscheidung gefällt, wie es nach dem Aus beim Nürburgring weitergehen wird.
Tomorrowland 2014 - Aftermovie steckt voller Emotionen
Tomorrowland
Sehnsüchtig haben die Tomorrowland-Fans auf den Aftermovie 2014 gewartet. Jetzt wurde der Film über das weltberühmte Festival auf YouTube veröffentlicht. Das gut halbstündige Werk steckt voller Emotionen und zeigt den einzigartigen Mix aus Musik, Party-Feeling und Natur.
Tomorrowland Aftermovie 2014 - das Warten hat ein Ende
Tomorrowland
Der Tomorrowland Aftermovie 2014 ist bei YouTube online gegangen. Die professionell zusammengeschnittenen Aftermovies machten das belgische Elektro-Festival weltweit berühmt. Zum zehnjährigen Tomorrowland-Jubiläum kamen 2014 rund 360.000 Besucher aus über 200 Ländern.
Tomorrowland 2014 - Aftermovie steckt voller Emotionen
Tomorrowland
Sehnsüchtig haben die Tomorrowland-Fans auf den Aftermovie 2014 gewartet. Jetzt wurde der Film über das weltberühmte Festival auf YouTube veröffentlicht. Das gut halbstündige Werk steckt voller Emotionen und zeigt den einzigartigen Mix aus Musik, Party-Feeling und Natur.
"Olgas Rock" in Oberhausen nach Angst vor Insolvenz gerettet
Festival
„Olgas Rock“ in Oberhausen ist gerettet: Nachdem das Umsonst-und-draußen-Festival Anfang August durch Regen und ausbleibende Getränkeeinnahmen in finanzielle Schieflage geriet, drohte das Aus. Nun steht ein neuer Termin für 2015 fest, doch nicht alle Sorgen der Macher werden verschwinden.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Festival-Abschluss mit den "Broilers"
Bildgalerie
Zeltfestival
Simple Minds mit treuen Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Unheilig begeistert das Publikum
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr