Festival-Neuigkeiten -H-Blockx wieder bei Bochum Total

60 Bands haben sich für die 27. Auflage von Bochum Total vom 5. bis 8. Juli angekündigt, darunter auch die H-Blockx.
60 Bands haben sich für die 27. Auflage von Bochum Total vom 5. bis 8. Juli angekündigt, darunter auch die H-Blockx.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Festival-Neuigkeiten im Ticker. Die H-Blockx kehren zu Bochum Total zurück. Area4 sucht das rockigste Sofa. Status Quo eröffnen das Zeltfestival Ruhr. Das Vainstream Rockfest verlegt seinen Termin für Slayer. Die Red Hot Chili Peppers spielen bei Rock im Pott, und die Stadt Essen gibt grünes Licht fürs Pfingst-Openair in Werden.

Essen.. 60 Bands haben sich für die 27. Auflage von Bochum Total vom 5. bis 8. Juli angekündigt, darunter auch die H-Blockx. Am 6. Juli spielen die Münsteraner aus ihrem neuen Album HBLX. Ebenfalls wieder dabei: Mambo Kurt und Thomas Godoj. Die Punkrocker von Montreal waren zuletzt 2010 mit von der Partie und ermuntern diesmal zum „Malen nach Zahlen“; die Bochumer Combo Artig gastiert bereits zum dritten Mal auf einer Total-Bühne. Die Rockband Benzin war 2011 zu Gast.

Viel Gefühl mit deutschen Texten gibt’s mit Max Prosa (5. Juli), Glasperlenspiel ist ein deutsches Elektropop- und Singer-Songwriterduo, das seine Wurzeln in christlicher Musik hat. Die Elektronik- und Rapband Frittenbude ist bekannt für ihre teils sehr politischen Texte. Max Buskohl wurde ebenso wie Thomas Godoj einem breiteren Publikum durch seine DSDS-Teilnahme. Weiter spielen noch Plan B, Sänger Thomas Hanreich von Vivid, plus die Mitglieder von Reamonn, das sind Stereolove, deren Songs jedem Radiohörer ein Begriff sein dürfte.

Area4 sucht das rockigste Sofa

Das Area4-Festival sucht das rockigste Sofa für das lauteste Wohnzimmer in NRW. Wer mit seiner Couch abgefahrene Sachen machen kann oder Partys auf dem Sofa feiert, kann am Wettbewerb auf Facebook teilnehmen. Zu gewinnen gibt es zwei Festival-Tickets, und der Gewinner/die Gewinnerin darf mit der Couch beim Donots-Auftritt auf der Bühne sitzen. Zudem gibt es eine Backstageführung.

Außerdem hat das Area4 jüngst 16 weitere Bands bestätigt: Dispatch, Sondaschule, Neaera, Kylesa, Norma Jean, Saves The Day, Baroness, Touché Amoré, Graveyard, We Are The Ocean, The Flatliners, Nations Afire, A Wilhelm Scream, Timid Tiger, Radio Havanna und O’Brother.

Westend-Festival mit Danko Jones und Turbonegro

Turbonegro werden zusammen mit den kanadischen Hardrockern Danko Jones und der Kieler Punkrock-Institution Smoke Blow am Freitag, 2. November, im FZW Dortmund beim Westend-Festival 2012 im FZW Dortmund auftreten.

Erste Zusage auch für den Donnerstag beim Westend-Festival: Das britische TripHop-Kollektiv Archive wird sein neues Album live im Dortmunder FZW vorstellen. Am Samstag stehen die Schotten von Biffy Clyro als Headliner auf der Bühne. Karten für das Festival sind bereits im Vorverkauf erhältlich und kosten 22 Euro (zzgl. Gebühren). Der allgemeine Vorverkaufsstart ist am Montag, 4. Juni.

Casper beim Juicy Beats

Während Casper schon lange als Top-Act beim 17. Juicy-Beats-Festival am 28. Juli im Dortmunder Westfalenpark feststeht, gaben auch DJ Koze, Two Gallants, Adana Twins und Marcus Worgul ihre Zusage. Bestätigt sind zudem Modeselektor, Shantel & Bucovina, Get Well Soon, Kakkmaddafakka, Prinz Pi, Egotronic, Nosliw und Electro Ferris.

Die Ärzte beim Hurricane

Das Hurricane bietet 2012 wieder ein fantastisches Line-Up: Größen wie die Ärzte, Noel Gallagher, New Order und The Cure haben sich zum großen Festival vom 22. bis 24. Juni in Scheeßel bei Hamburg angekündigt. Für melancholischen Folk-Sound sorgen in diesem Jahr Mumford & Sons und Beirut, und mit Thees Uhlmann, Sportfreunde Stiller, Madsen, Casper, Kettcar, Kraftklub und Jennifer Rocstock sind auch viele deutsche Bands mit dabei.

Düster-Rock am Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen

Düster wird es am 23. und 24. April im Amphitheater Gelsenkirchen – aber nur rein musikalisch. Ende Juni steigt im Nordsternpark wieder das Blackfield Festival, das schwarze Herzen aller Couleur höher schlagen lassen wird. Zu hören gibt es zum fünften Festival-Geburtstag dann die gewohnte Blackfield-Mischung aus den Bereichen der elektronischen Klänge und der härteren Gitarrenfraktion. Zugesagt haben unter anderem Welle:Erdball, Secret Discovery, Funker Vogt, Allstarband um Fields of the Nephilim-Gründer Tony Pettitt The Eden House, Oomph!. Headliner des Gothic-Festivals sind In Extremo und VNV Nation. Das Festival-Ticket kostet 54,50 Euro.

Status Quo eröffnen Zeltfestival Ruhr

Status Quo eröffnen das Zeltfestival 2012. 50 Jahre nach der Bandgründung spielen die britischen Altrocker am 17. August ein exklusives Festival-Konzert am Kemnader See. 20 weitere Gastspiele sind bereits bestätigt, teilten die Organisatoren am Freitag mit.

Zum Beispiel: „De Türk“ kehrt zurück – und der überaus populäre Weltenretter folgt ihm auf dem Fuße: Wie im Vorjahr treten Bülent Ceylan und Tim Bendzko beim Zeltfestival Ruhr auf. Weiterer Neueintrag auf der der Teilnehmerliste 2012: die Folkrocker Runrig. Nach dem Rekordergebnis 2011 mit über 100.000 Besuchern sind die Festivalzelte im Sommer ab dem 17. August zum fünften Mal am Kemnader See aufgebaut. Die bislang prominenteste ZFR-Band wurde bereits Ende 2011 bekannt gegeben: Die Finnen von Sunrise Avenue („Hollywood Hills“) rocken am 27. August (Karten: 39,85 Euro).

14 neue Bands bei Devilside-Festival bestätigt

Im vergangenen Jahr war es ausgefallen, dafür steht nun eine höllische Party hoch Drei an: Die dritte Auflage des Devil Side-Festivals steigt vom 20. bis zum 22. Juli an der Turbinenhalle Oberhausen. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit mehr als 30 Bands, die sich in Oberhausen die Ehre geben werden. Bestätigt sind bereits Airbourne, Sabaton, Clawfinger, Royal Republic, Arch Enemy, Biohazard, Legion of the Damned, Betontod und einige mehr.

Während am Freitag und Samstag mit jeweils zwei Bühnen auf dem Open-Air-Gelände gerockt wird, kommt die Turbinenhalle selbst erst am Sonntag ins Spiel - dort wird das Festival am dritten Tag in der Halle stattfinden, weshalb die 3-Tages-Tickets auch stark limitiert sind. Weitere Infos und Kartenpreise auf der Festival-Homepage.

Vainstream Rockfest verlegt

Das Vainstream Rockfest in Münster wird vom 30. Juni auf Samstag, 9.Juni, verlegt. Auf der Bühne stehen Slayer. Weiter bestätigt sind Broilers, Mastodon und Caliban.

Stadt gibt grünes Licht für Pfingst Openair in Werden

Nachdem geplante Baumaßnahmen der Stadtwerke zuletzt für Unsicherheit sorgten, hat Sozialdezernent Peter Renzel Anfang Februar endgültig grünes Licht für das Pfingst Openair im Löwental gegeben. Das Festival könne wie geplant am 28. Mai über die Bühne gehen.

„Rock im Pott“ mit Red Hot Chili Peppers und Placebo

Nachdem „Rock am Ring“ ausverkauft ist, hat Konzert-Veranstalter Marek Lieberberg ein neues Festival ausgeheckt. In der Veltins-Arena geht am 25. August die erste Auflage von „Rock im Pott“ über die Bühne. Die Red Hot Chili Peppers spielen dort als Headliner ihr einziges Festivalkonzert in diesem Sommer.

Social Distortion und Kvelertak beim Area4

Punkrock-Urgestein Social Distortion und die norwegischen Deathpunks Kvelertak sind für das Area4 bestätigt. Die Kilians sind auch neu dabei, genauso wie die vertrackten Every Time I Die, Letlive. und Polar Bear Club. Berteits bestätigt waren unter anderem Beatsteaks, Sportfreunde Stiller, Donots und The Wombats. Das Area4 findet vom 17. bis. 19. August auf dem Flugplatz Borkenberge in Lüdinghausen statt.

Rock am Ring ausverkauft

Bereits fünf Monate vor Start von Rock am Ring sind alle 85.000 Tickets vergriffen. Das Festival findet vom 1. bis 3. Juni am Nürburgring statt. Auf der Bühne stehen unter anderem Metallica, die Toten Hosen und Linkin Park, zudem die wiedervereinigten Soundgarden, Billy Talent, Gossip, The Offspring und Tenacious D gespannt sein. Skrillex kommt als Vertreter der elektronischen Musik. Kasabian, The Subways und Enter Shikari sind aus Großbritannien dabei. Harte Töne versprechen Motörhead, Marilyn Manson, Machine Head, Killswitch Engage und Opeth.

Casper beim Juicy Beats

Casper war bereits im Dezember der erste bestätigte Top-Act für das Juicy-Beats-Festival 2012. Die einzige NRW-Festivalshow des aufstrebenden Rappers steigt am 28. Juli im Westfalenpark Dortmund. Zur 17. Ausgabe werden erneut bis zu 30.000 Besucher erwartet.

Für Bochum Total steht zumindest schon der Termin fest: 5. bis 8. Juli in der Bochumer Innenstadt.