Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Konzert

Coldplay in Köln gefeiert

Zur Zoomansicht 05.09.2012 | 09:29 Uhr
Beim ersten Deutschland-Konzert ihrer internationalen Open-Air-Tour hat die Pop-Band Coldplay in Köln einen  perfekten Auftritt gezeigt. Vor rund 45.000 Zuschauern im ausverkauften Rhein-Energie-Stadion begeisterten die vier Engländer am Dienstagabend das Publikum mit einer dynamischen und kreativen Show. Die Band spielte Lieder ihres aktuellen Albums "Mylo Xyloto", aber auch einige Klassiker ihrer vorherigen Studioalben.
Beim ersten Deutschland-Konzert ihrer internationalen Open-Air-Tour hat die Pop-Band Coldplay in Köln einen perfekten Auftritt gezeigt. Vor rund 45.000 Zuschauern im ausverkauften Rhein-Energie-Stadion begeisterten die vier Engländer am Dienstagabend das Publikum mit einer dynamischen und kreativen Show. Die Band spielte Lieder ihres aktuellen Albums "Mylo Xyloto", aber auch einige Klassiker ihrer vorherigen Studioalben.Foto: dapd

Die vier Briten zeigen vor 45.000 Fans beim ersten Deutschland-Konzert ihrer Tour eine perfekte Show.

Andreas Fettig

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Yusuf Islam in Düsseldorf
Bildgalerie
Konzert
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Rombacher Hütte
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Krawalle in Ferguson
Bildgalerie
Ferguson
S 6 - Züge, Pannen, Fensterblicke
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr
Neueste Fotostrecken
Schalke geht gegen Chelsea unter
Bildgalerie
Champions League
Debakel in Königsblau
Bildgalerie
S04
Neue Quizreihe "Kopfball"
Bildgalerie
11-Freunde-Bar
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus
Massenstart der Kanuten
Bildgalerie
Kanu
Facebook
Kommentare
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Aus dem Ressort
Zuschauer stürmen Morrissey-Konzert in Essen - Fans sauer
Konzert-Abbruch
Mit Wut und Frust endete am Montagabend das Konzert des britischen Sängers Morrissey im Colosseum in Essen. Mehrere Zuschauer waren plötzlich auf die Bühne gestürmt. Die Band brach das Konzert daraufhin ab. In den Sozialen Netzwerken reagieren die Fans mit Unmut.
Lieber Spenden als singen? – Künstler kritisieren "Band Aid"
Band Aid
Der britische Sänger Bob Geldof sammelt mit der Neuauflage seines Charity-Weihnachtshits "Band Aid" aus den 80ern Geld gegen Ebola und stürmt an die Charts-Spitze. Doch nicht alle sind begeistert von der Hilfsbereitschaft. Viele Künstler versagen ihm die Teilnahme.
"One Direction" räumen bei American Music Awards ab
Preisverleihung
Starauflauf bei den American Music Awards in Los Angeles: Bei der Verleihung der begehrten US-Musikpreise stahlen die irischen Schmusesänger One Direction der Konkurrenz einmal mehr die Show. Rapperin Iggy Azalea durfte sich über zwei Preise freuen - und ist wohl dennoch etwas enttäuscht.
Konstantin Wecker freut sich auf sein Konzert in Gladbeck
Musik
„40 Jahre Wahnsinn“. Die Stadthalle in Gladbeck ist der einzige Spielort in NRW zur Jubiläumstour von Liedermacher und Friedenskämpfer Konstantin Wecker. Der gebürtige Münchener schätzt die ehrliche und direkte Art der Menschen im Ruhrgebiet, das hat er uns jetzt im Interview verraten.
"The Voice of Germany"-Liveshow endet dramatisch für Favorit
The Voice of Germany
Die erste Liveshow von "The Voice of Germany" mündete für Rapper und Mitfavorit Alex Hartung in einem dramatischen Ende. Die neue Duell-Form Clashes waren eine Offenbarung für die Stimmen in der Musikshow. Moderator Thore Schölermann hatte mit peinlichen Aussetzern zu kämpfen.