Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Da waren es nur noch zwei

Blink-182 trennen sich von Sänger Tom DeLonge

27.01.2015 | 19:57 Uhr
Bessere Zeiten: Travis Barker Tom DeLonge und Mark Hoppus vor einem Jahr
Bessere Zeiten: Travis Barker Tom DeLonge und Mark Hoppus vor einem Jahr

Ist Tom DeLonge noch Teil von Blink-182? Fans rätselten um widersprüchliche Nachrichten aus dem Lager der Garagenrock-Band. Doch nun gibt es die offizielle Bestätigung: Das Gründungsmitglied fliegt.

Noch vor zwei Jahren feierte die US-Band Blink-182 ("All The Small Things") ihr großes Comeback, doch scheint die Harmonie kurzlebig gewesen zu sein: Sänger, Gitarrist und Gründungsmitglied Tom DeLonge (39) ist nicht mehr Teil des Trios, wie die verbleibenden Band-Mitglieder Mark Hoppus (42) und Travis Barker (39) nun dem Musik-Magazin "Rolling Stone" bestätigten.

Bei DeLonge selbst schien diese Nachricht zunächst nicht angekommen zu sein. Nachdem am Montag erstmals eine Pressemeldung veröffentlicht wurde, er habe die Band verlassen, meldete er sich auf Instagram: "An alle Fans, ich habe die Band nie verlassen. Tatsächlich war ich gerade am Telefon wegen eines Blink-182-Events in New York City, als diese seltsamen Pressemitteilungen auftauchten", schrieb DeLonge. "Sind wir dysfunktional - ja. Aber herrje..."

In einem Interview mit dem "Rolling Stone" räumten Hoppus und Barker schließlich mit allen Missverständnissen auf. Die Pressemitteilung stamme definitiv von ihnen. "Alles, was wir aus seinem Lager bekommen haben - aus E-Mails seines Managers an unser Produktionsteam - war: 'Tom ist für unbestimmte Zeit raus. Für die vorhersehbare Zukunft ist Tom mit der Band fertig'", erklärte Hoppus. Dessen Instagram-Post ändert daran offenbar nichts. "Ich glaube, er ist einfach sauer, dass Mark und ich endlich die Wahrheit sagen", sagte Barker. "Es ist schwierig, jemandem den Rücken zu decken, der so respektlos und undankbar ist."

Angesichts dieser harten Worte scheint eine erneute Wiedervereinigung der 1992 gegründeten Band unwahrscheinlich. Für bereits geplante Festival-Auftritte im März wurde Sänger und Gitarrist Matt Skiba als Ersatz rekrutiert. Über die weitere Zukunft scheinen sich die verbleibenden Band-Mitglieder selbst noch nicht einig zu sein. "Darin sind Legalitäten verwickelt, da Tom, wie er sagt, die Band nicht direkt verlassen hat", erkärte Hoppus. "Ich überlasse das den Anwälten. Ich will einfach nur rausgehen und Blink-Songs spielen."

(jic/spot) (SpotOn)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Pell griff virtuos in die Saiten
Bildgalerie
Hard-Rock im Zelt
Tony Mono wettert gegen die AfD
Bildgalerie
Polit-Comedy
Kuhn im Auftrag der Liebe unterwegs
Bildgalerie
Schlager im Zelt
Mark Forster mit Lausbubencharme
Bildgalerie
Zeltfestival
10281631
Blink-182 trennen sich von Sänger Tom DeLonge
Blink-182 trennen sich von Sänger Tom DeLonge
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/musik/blink-182-trennen-sich-von-saenger-tom-delonge-id10281631.html
2015-01-27 19:57
Musik,ART,INT,3,STD,Blink-182,Tom DeLonge,Travis Barker,Mark Hoppus
Musik