Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Museum Folkwang

Museumsdirektor Bezzola will mehr große Ausstellungen im Folkwang

24.01.2013 | 13:23 Uhr
Museumsdirektor Bezzola will mehr große Ausstellungen im Folkwang
Folkwang-Direktor will mehr große Ausstellungen im Museum.Foto: dpa

Essen.   Mehr Kunst, mehr Kultur - der neue Museumsdirektor Tobia Bezzola hat großes vor mit dem Folkwang Museum in Essen. Nicht mehr alle ein oder zwei Jahre soll es große Ausstellungen geben. Kunstliebhaber sollen drei- bis viermal im Jahr auf ihre Kosten kommen.

Der neue Direktor des Museums Folkwang in Essen, Tobia Bezzola, will mehr Ausstellungen mit überregionaler Ausstrahlung anbieten. Künftig sollten nicht nur alle ein oder zwei Jahre bedeutende Schauen gezeigt werden, sondern sogar drei bis vier große Ausstellungen pro Jahr , sagte Bezzola der "WAZ".

Drei bis vier große Ausstellungen im Jahr

Dafür setzt Bezzola auch auf verstärktes privates Sponsoring. Der 1961 geborene Schweizer Kunsthistoriker hatte am 1. Januar offiziell die Leitung des Museums übernommen . Zuvor war Bezzola seit 1995 am Kunsthaus Zürich tätig.

Lesen Sie auch:

Zuletzt waren die Folkwang-Museumschefs gekommen, um rasch wieder zu gehen. Hubertus Gassner wechselte nach zwei Jahren zur Kunsthalle Hamburg, Hartwig Fischer blieb sechs Jahre, bis der Ruf aus Dresden kam. Mit der Wahl von Tobia Bezzola wünscht sich das Kuratorium vor allem eines: Kontinuität für...

Das Museum Folkwang mit seinem 2010 eröffneten Neubau gilt als eines der bundesweit bedeutenden Häuser für die klassische Moderne. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
„Visions“ kennt das Geheimnis ewiger Jugend
Pop
Am Wochenende gibt’s ein Festival, denn das Dortmunder Magazin für Alternative Rock feiert seinen 25. Geburtstag - und hat sich die Frische erhalten. Ein Gespräch mit Chefredakteur Michael Lohrmann über Kurt Cobain, Rock’n’Roll-Lifestyle und größenwahnsinnige Vertriebsdeals in der Dönerbude...
U2 rocken im Treppenhaus von Radio NRW in Oberhausen
Konzert
U2 live und ganz nah: Sonst füllen sie Stadien, am Freitagnachmittag spielten sie vor 200 Zuschauern. Im Treppenhaus von Radio NRW in Oberhausen präsentierten Bono und seine Mitstreiter ihr neues Album "Songs of Innocence". Eine feine Party, aber leider eine kurze.
Theaterkarten in NRW werden mit bis zu 162 Euro bezuschusst
Kultur-Kosten
Der Bund der Steuerzahler NRW hat jährlichen Etats von Theatern in 22 Großstädten im Land unter die Lupe genommen und mit den Besucherzahlen in Relation gesetzt. Das schlechteste Verhältnis ergibt sich in Düsseldorf: Eine Theaterkarte wird mit 162 Euro subventioniert. Dortmund liegt auf Platz 2.
WestLB hat offenbar auch Beckmann-Gemälde verkauft
Warhol-Werke
Teure Gemälde, die auf dem Müll landen oder in Casinos Zigarettenrauch ausgesetzt sind: Die schlechte Lagerung von Kunstschätzen und die geplante Versteigerung von Warhol-Bildern aus dem Besitz landeseigener Unternehmen ist für Kritiker ein Sündenfall - aber offenbar nicht der erste.
Florian Fitz will „Filme machen, in denen es um was geht“
Kino
Schauspieler Florian David Fitz spricht mit Kinogästen in der Lichtburg über das schwierige Thema Sterbehilfe und seinen neuen Film „Hin und weg“. Die Dreharbeiten sind für den 39-Jährigen auch eine „Übung im Loslassen“ gewesen.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?