Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Kultur

Mick Jagger produziert Film über James Brown

23.10.2012 | 10:45 Uhr
Foto: /AP/Matt Sayles

Rocker Mick Jagger bringt die Lebensgeschichte des "Godfather Of Soul", James Brown, auf die Leinwand. Der Sänger der Rolling Stones und Oscar-Preisträger Brian Grazer ("A Beautiful Mind") produzieren die noch titellose Kinobiografie, wie der Blog "Deadline" berichtete. Jagger nannte seine Beteiligung an dem Projekt den Angaben zufolge eine große Ehre.

Berlin (dapd). Rocker Mick Jagger bringt die Lebensgeschichte des "Godfather Of Soul", James Brown, auf die Leinwand. Der Sänger der Rolling Stones und Oscar-Preisträger Brian Grazer ("A Beautiful Mind") produzieren die noch titellose Kinobiografie, wie der Blog "Deadline" berichtete. Jagger nannte seine Beteiligung an dem Projekt den Angaben zufolge eine große Ehre. Brown sei eine Legende und habe ein faszinierendes Leben geführt.

Die Filmemacher haben laut "Deadline" den Segen der Familie des 2006 im Alter von 73 Jahren gestorbenen Sängers. Jagger und Grazer hätten ihrem Mann sehr am Herzen gelegen, sagte Witwe Tommie Rae Brown. Wer den Soul-Sänger verkörpern wird, steht laut dem Bericht noch nicht fest. Als Regisseur sei Tate Taylor ("The Help") im Gespräch.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Tomorrowland 2015 - das ist mit dem Festival geplant
Tomorrowland
Das zehnjährige Tomorrowland-Jubiläum war für den Veranstalter ID&T ein großer Erfolg. Die Ausweitung des Festivals auf zwei Wochenenden hat sich mit dem Verkauf von 360.000 Tickets binnen einer Stunde bewährt. Und so geht es mit Tomorrowland 2015 weiter:
"Das Gewehr" gefällt - Kurzfilm entstand im Wald bei Zinse
Film
„Große Bären-Jagd am Zinsebach“. Das war die Schlagzeile im Sommer 2013 für ein außergewöhnliches Filmprojekt. Mitten im Wald bei Erndtebrück drehen Kölner Film-Studenten den Kurzstreifen „Das Gewehr“. Es ist ihre Abschlussarbeit. Ein Jahr später wollen wir wissen: Wen hat der Film erreicht?
Die Beatles kommen zurück nach Hamburg
Musical
Der Karrierestart der Beatles in Hamburg wurde schon oft erzählt. Das Musical "Backbeat", das jetzt in Hamburg Premiere feierte, wählt eine andere Perspektive und stellt die Beziehung zwischen dem "fünften Beatle" Stuart Sutcliffe und der Fotografin Astrid Kirchherr in den Fokus.
Keltic-Festival am Schloss Hohenlimburg wird fortgesetzt
Keltic-Festival
Das Keltic-Festival in Hohenlimburg hat bereits Kultstatus-Charakter in der Musikszene, was nicht zuletzt dem engagierten Organisator Rick Field zu verdanken ist. Im Interview mit zieht er Bilanz, verrät Details für das kommende Festival im Mai 2015 und spricht über den „Community Spirit“.
"Den Krieg im Osten der Ukraine gäbe es nicht ohne Russland"
Schriftstellerin
Traumatische Kriegserlebnisse von Kindern hält Swetlana Alexijewitsch in ihrem Buch "Die letzten Zeugen" fest. im Interview spricht die weißrussische Schriftstellerin über Krieg und Frieden - und die Rolle Russlands im Ukraine-Konflikt.