Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Community-Schau

Marathon im Regen

18.05.2009 | 11:55 Uhr
Marathon im Regen

Essen. Obwohl es wie aus Eimern schüttete, fanden sich viele Laufbegeisterte zum sechsten Ruhr-Marathon ein. Auch unsere Community war dabei. Heute tauschen sie sich über Erfahrungen aus und zeigen ihre schönsten Fotos.

Community

Ein Navigationsgerät ist für viele Autofahrer eine echte Hilfe im Autobahn-Dschungel. Wie man diese nützliche Hilfe mit etwas Spannung a la 007 verbindet, schlägt dieSuperhausfrau in ihrem Beitrag Navi mit Männerstimme vor.

Eine Kanzlerin zum Anfassen erlebte unsere Nutzerin Ursulahick. Zur goldenen Hochzeit wurden ihr Glückwünsche von Angela Merkel überreicht.

Wer ist für die Unselbstständigkeit von Männern verantwortlich? Natürlich deren Frauen. In seiner Halbzeitbiografie klagt larsleckermann seine Frau an. Warum er kein Geschirr benutzen kann, es seit Tagen nur noch Fastfood gibt und seine Kinder zur Oma geschickt werden, lesen Sie hier.

Trotz des schlechten Wetters trafen sich am Sonntag viele Lauf-Fans zum Ruhr-Marathon. Und auch die Zuschauer ließen sich vom Regen nicht abschrecken und feuerten kräftig an. Unsere Nutzer Siebenmeilenstiefel und rottleberode zeigen uns Fotos von dem Ereignis und Beatrix.Gutmann berichtet über ihren Lauf.

Weblog im Zeichen des Grand Prix

Wer den Grand Prix verpasst hat, hat in unserem Kultur-Blog Westropolis die Möglichkeit die geballte Spannung nachträglich mitzuerleben. Juliette.Gutmann bloggt ihre Grand-Prix-Fernseh-Erlebnisse am Samstagabend.

Was jürgen.overkott von dem deutschen Beitrag dem Song, der Performance und vor allem von Dita hält, lesen Sie hier.

Was beim Grand Prix genauso wichtig, wie die gesangliche Darbietung ist, ist die Kostüm-Auswahl. Wie es aussieht, wenn man dabei spart, lesen Sie im Promi-Klatsch-Blog Reich und Schön.

Forum

Info
DerWesten interaktiv

Wir planen eine neue Serie: Community unterwegs. Dazu sind wir im Forum auf der Suche nach schönen Orten in NRW. Aber wir brauchen Ihre Hilfe. Egal ob die netteste Pommesbude oder ein Museum. Haben Sie eine Idee? Dann lassen Sie uns daran teilhaben.

Carolin Voss



Kommentare
Aus dem Ressort
Folkwang-Fotografie strahlt bis nach Venedig
Kunst
Große Ehre für den Essener Kurator Florian Ebner: Er gestaltet den deutschen Biennale-Pavillon und verät jetzt erste Pläne. Er hat als Künstler Tobias Zielony, Hito Steyerl, Olaf Nicolai und das Duo Jasmina Metwaly & Philip Rizk engagiert: „Widerständige Bilder in Zeiten digitaler Überbelichtung“.
Warum Atze Schröder auch mal ein Mann für eine Nacht ist
Comedy
Premiere für eine Ratgeber-Stunde der unmoralischen Art: Comedian Atze Schröder hat sein neues Bühnenprogramm dem „Richtig fremdgehen“ gewidmet . Das stellte er nun in der Essener Lichtburg vor. Ein Abend zwischen Bravo für Erwachsene und Ballermann ohne Sangria-Eimer.
Das Rock-Magazin „Visions“ kennt das Geheimnis ewiger Jugend
Pop
Am Wochenende gibt’s ein Festival, denn das Dortmunder Magazin für Alternative Rock feiert seinen 25. Geburtstag - und hat sich die Frische erhalten. Ein Gespräch mit Chefredakteur Michael Lohrmann über Kurt Cobain, Rock’n’Roll-Lifestyle und größenwahnsinnige Vertriebsdeals in der Dönerbude.
U2 rocken im Treppenhaus von Radio NRW in Oberhausen
Konzert
U2 live und ganz nah: Sonst füllen sie Stadien, am Freitagnachmittag spielten sie vor 200 Zuschauern. Im Treppenhaus von Radio NRW in Oberhausen präsentierten Bono und seine Mitstreiter ihr neues Album "Songs of Innocence". Eine feine Party, aber leider eine kurze.
Theaterkarten in NRW werden mit bis zu 162 Euro bezuschusst
Kultur-Kosten
Der Bund der Steuerzahler NRW hat jährlichen Etats von Theatern in 22 Großstädten im Land unter die Lupe genommen und mit den Besucherzahlen in Relation gesetzt. Das schlechteste Verhältnis ergibt sich in Düsseldorf: Eine Theaterkarte wird mit 162 Euro subventioniert. Dortmund liegt auf Platz 2.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?