"Beverly Hills, 90210": So zerstritten sind die Stars heute

Brenda und Brandon sind Vergangenheit: Die einstigen Kollegen der 90er-Jahre-Kultserie "Beverly Hills, 90210" sind keine Freunde mehr. Die Autobiografie von Jason Priestley nannte Shannen Doherty jetzt "teilweise erfunden". Der Ursache dafür liege in einem Autounfall des Schauspielers.

Sie spielten die Zwillinge Brandon und Brenda Walsh in der 90er-Jahre-Kultserie "Beverly Hills, 90210" - heute haben Shannen Doherty (43) und Jason Priestley (45) aber offenbar nicht mehr viel füreinander übrig. Seine Wahrnehmung von ihr habe sich wohl durch seinen Autounfall aus dem Jahr 2002 verändert, sagte Doherty jetzt in der Radio-Show "Just Jenny". "Ihr wisst, er hatte einen Rennunfall und ich denke, Teile seines Gedächtnisses könnten sich dadurch eventuell verändert haben."

Doherty bezieht sich dabei auf die ihrer Meinung nach "erdichteten Geschichten", die in der Autobiografie des 45-Jährigen, "Jason Priestley: A Memoir", vorkommen. Das Buch war im vergangenen Jahr erschienen. Bei dem Unfall im August 2002 hatte sich der Schauspieler an der Brustwirbelsäule verletzt. Zudem waren beide Füße gebrochen und er hatte eine Gehirnerschütterung.

In seinem Buch beschreibt er ausführlich seine "Beverly Hills, 90210"-Glanzzeit - Doherty kommt dabei weniger gut weg, er schildert den "Charmed"-Star als eine Diva. "Ich konnte meinen Ohren nicht trauen, als ich Shannens erste Worte hörte", heißt es darin laut "Mail Online". Die beiden bestiegen ein Auto und laut Priestley beschwerte sich seine Kollegin darüber, dass sie nicht in einer Limousine chauffiert werde. Er hätte damals nicht gewusst, ob sie einen Scherz mache.

Über diese Zeilen kann Doherty offenbar nur lachen: Sie habe Limousinen mein ganzes Leben lang gehasst, sagte sie in dem Radio-Interview. Er müsse sie da mit jemandem verwechselt haben. Offenbar muss "jeder irgendwann ein Buch verkaufen", schlussfolgert sie über Priestleys Beweggründe. Allerdings schien nicht nur ihr "Zwillingsbruder" Probleme mit ihr gehabt zu haben: 1994 musste sie "Beverly Hills, 90210" während der vierten Staffel verlassen, nachdem es angeblich Streit mit Cast und Crew gegeben hatte. Heute habe sie aber noch guten Kontakt zu den ehemaligen Co-Stars Ian Ziering, Brian Austin Green und Jennie Garth, verriet die Schauspielerin.