Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Kinofest Lünen

Kinofest Lünen eröffnet mit starkem Thriller

08.11.2012 | 17:59 Uhr
Juliane Köhler spielt die Hauptrolle in Georg Maas' Thriller "Zwei Leben". Der Film läuft als NRW-Premiere beim Kinofest in Lünen.Foto: Tom Trambow

Lünen.   Der Thriller von Georg Maas thematisiert, wie der Moment der Wiedervereinigung Leben durcheinander bringen kann. Immer mehr Rätsel bringen einen anfangs ruhigen Film in eine schmerzhafte Katastrophe.

Wenn ein politisches System zerbricht, dann können die Schockwellen dieses Vorgangs Auswirkungen noch in weiter Ferne haben. Katrine jedenfalls, deutschstämmige Ehefrau und Mutter in Norwegen, ist alles andere als erfreut über den Fall der Mauer. Nun ist von jetzt auf gleich plötzlich alles durchlässig, ihr privates Glück gerät in höchste Gefahr, denn da droht ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit bekannt zu werden.

Der Thriller „Zwei Leben“ von Georg Maas wird am 15. November das Kinofest Lünen eröffnen. Das nun bereits zum 23. Mal stattfindende Festival für deutsche Filme sorgt damit für einen aufregenden Auftakt. Nicht nur weil Hauptdarstellerin Juliane Köhler und ihr Partner Ken Duken erfolgreich norwegisch gepaukt haben, nicht nur weil es hier ein Wiedersehen mit Liv Ullmann als Großmutter gibt, sondern vor allem, weil hier immer mehr Rätsel einen anfangs ruhigen Familienfilm schmerzhaft in Richtung Katastrophe treiben lassen.

Hauptdarstellerin Juliane Köhler beim Kinofest in Lünen

Juliane Köhler wird sich den Beifall für ihre Leistung persönlich abholen können, denn sie hat ihr Erscheinen in Lünen fest zugesagt. Auch Peter Lohmeyer und Waldemar Kobus wollen kommen, beide in Hermine Huntgeburths Finanzamt-Posse „Eine Hand wäscht die andere“ vertreten.

Umfrage
Am 15. November startet das Kinofest Lünen. Gehen Sie hin?

Am 15. November startet das Kinofest Lünen. Gehen Sie hin?

 

Lohmeyer ist daneben auch noch in der Brieftauben-Komödie „Das Millionen Rennen“ zu sehen. Auch wenn es mit vier Tagen ein eher bescheidenes Festival ist, so bemüht sich Lünen doch immer auch um Gesprächspartner für das Publikum im Festspielkino Cineworld.

Kinofest Lünen vergibt als Hauptpreis die "Lüdia"

Dieses Publikum vergibt mit seinen Stimmen dann auch den Hauptpreis des Kinofestes, die „Lüdia“. Die Entscheidung wird nicht leicht fallen, denn die Zehner-Konkurrenz ist denkbar stark. In dem Mutter-Tochter-Drama „Staub auf unseren Herzen“ sieht man die verstorbene Susanne Lothar in ihrer letzten Rolle.

„Abseitsfalle“ ist unschwer als Schlüsselfilm über die Opel-Krise zu erkennen und wurde vor Ort in Bochum gedreht. In „Leg ihn um“ verspricht ein ebenso schwerreicher wie todkranker Greis denjenigen aus der Familie zum Haupterben zu machen, der ihn von seinen Qualen erlöst. Man merkt: Schon allein von den Filmen zu reden macht Lust, nach Lünen zu reisen.

23. Kinofest Lünen - Die Filme

Arnold Hohmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Land segnete Warhol-Verkäufe der Westspiel ab
Kunstauktion
NRW-Casinos horten Kunst im Wert von mehreren Millionen Euro. Doch der Umgang mit diesen Kunstwerken ist alles andere als vorbildlich, kritisiert eine Expertin. Im Streit um den Verkauf zweier Warhol-Gemälde hat die rot-grüne Landesregierung jetzt dem Casino-Betreiber Westspiel den Rücken gestärkt.
Museumschefs verschärfen Protest gegen Warhol-Verkäufe
Kunstauktion
Zwei millionenschwere Warhol-Bilder sollen zur Sanierung eines Glücksspielunternehmens versteigert werden. Die Museumschefs laufen Sturm gegen das geplante Geschäft und richten sich in einem zweiten Brief an Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Auch ein Künstler fühlt sich vor den Kopf gestoßen.
Tuba-Star Andreas Martin Hofmeir gastierte in Hagen
Konzert
Tubissimo! Der "Echo"-gekrönte Musiker Andreas Martin Hofmeir zeigt mit den Hagener Philharmonikern, was alles in einer Tuba steckt. Das Konzert erklingt am Donnerstag auch beim "Sauerland-Herbst" in Schmallenberg.
Rentner protestiert gegen Männerkritik in Udo-Jürgens-Song
Fan-Protest
Raser, Kriegstreiber und Kriminelle - Entertainer Udo Jürgens geht auf seinem aktuellen Album "Mitten im Leben" mit der männlichen Spezies hart ins Gericht. Einem Fan aus dem Odenwald geht die Kritik zu weit, in 16 Städten der Jürgens-Tour hat er "Männersolidaritätsdemos" angemeldet.
Etatsperre in NRW trifft auch westfälische Archäologen
Haushaltsperre
Bodendenkmalpflege, Förderschulen und Behindertenwerkstätten: Die Einrichtungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe bekommen die Folgen der Haushaltssperre in NRW zu spüren. Das Land hat zahlreiche Gelder gestrichen. Wie es 2015 weitergehen kann, ist noch höchst ungewiss.
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?