Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Kino

Zack and Miri Make a Porno

Zur Zoomansicht 14.08.2009 | 08:26 Uhr
Zack and Miri make a Porno. (c) Central Filmverleih
Zack and Miri make a Porno. (c) Central Filmverleih

Um an Bargeld heran zu kommen, drehen die Schulfreunde Zack und Miri private Pornofilme.

Info
Zack and Miri Make a Porno

Kinostart: 13.08.2009

Regie: Kevin Smith

Darsteller: Seth Rogen, Elizabeth Banks, Jason Mewes, Katie Morgan, u.a.

Seit ihrer Schulzeit sind Zack (Seth Rogen) und Miri (Elizabeth Banks) beste Freunde. Sie bewohnen sogar eine gemeinsame Wohnung. Nur körperlich sind sie sich bislang noch nicht näher gekommen. Dafür eint sie ihre klamme Haushaltskasse. Da ihnen inzwischen sogar der Rausschmiss aus ihrer Bleibe droht, muss dringend Bares her. Auf einem Schultreffen kommt Zack die passende Idee: private Pornofilme. Mit kleinen schmuddeligen Amateurvideos will er die lukrative Branche aufmischen. Tatsächlich drehen Zack und Miri mit ein paar Freunden schon bald ihren ersten Film.

US-Independentfilmer Kevin Smith («Dogma») gilt als notorischer Berufsjugendlicher. Schließlich geht es in seinen Werken, von «Clerks» bis «Jay & Silent Bob schlagen zurück», hauptsächlich um Sex, Videos und Star Wars. «Zack and Miri Make a Porno» tanzt hierbei nicht aus der Reihe. Sogar der Sternenkrieg spielt wieder eine zentrale Rolle, da die beiden Schulfreunde ihren ersten Sexfilm «Star Whores» (Sternhuren) taufen und in Raumfahrerkostümen vor die wackelige Handkamera treten.

Für amerikanische Verhältnisse anrüchig

Traci Lords ist Bubbles in Kevin Smith's "Zack and Miri Make a Porno". (c) Central Filmverleih

Trotzdem lässt sich auch beim ewig pubertierenden Smith eine gewisse Entwicklung erkennen. So verlässt er zum ersten Mal in seiner Karriere seine geliebte Heimat New Jersey, um im ebenso beschaulichen Pennsylvania anzuheuern. Für seine Lieblingsfiguren Jay und Silent Bob, den Smith stets selbst verkörperte, ist daher kein Platz mehr. Der Zuschauer muss auf Jay-Darsteller Jason Mewes dennoch nicht verzichten. In einer Nebenrolle spielt er den eifrigsten Mitstreiter in Zack und Miris Pornowelt.

Mewes darf nackt durchs Bild rennen, sein Gemächt vor der Kamera baumeln lassen und die weiblichen Darstellerinnen, unter anderem gespielt von Pornoqueen Katie Morgan, nach Herzenslust bespringen. Für einen amerikanischen Film, der noch dazu im regulären Kino läuft, ist «Zack and Miri Make a Porno» regelrecht anrüchig. Europäische Augen werden das allerdings kaum wahrnehmen. In der Alten Welt ist der Zuschauer längst andere Freizügigkeiten gewohnt.

Ein hinreißendes Paar

Als Pornofilmparodie taugt der amüsante Streifen daher kaum. Smith erzählt in seiner Komödie durch die frivole Blume vielmehr eine klassische Liebesgeschichte, deren Erzählfluss latente Erinnerungen an seinen ersten größeren Achtungserfolg «Chasing Amy» wach ruft. Im Handlungsverlauf drängt sich dabei schnell der Verdacht auf, dass Zack nur deshalb Pornofilme drehen will, um seiner platonischen Freundin endlich körperlich näher zu kommen. Diesen sehnlichen Wunsch hätte er ansonsten niemals öffentlich auszusprechen gewagt.

Gerade in diesem Zusammenhang geben die beiden Hauptdarsteller Seth Rogen («Superbad») und Elizabeth Banks («Der Fluch der 2 Schwestern») ein hinreißendes Paar ab. «Zack and Miri Make a Porno» ist charmantes Unterhaltungskino im typischen Smith-Stil. (ddp)

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars
Karlheinz Böhm ist tot
Bildgalerie
Todesfall
Zwischenfall bei Filmpremiere
Bildgalerie
Belästigung
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Mitgliederversammlung beim VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
Golfkurs für Anfänger
Bildgalerie
Volkshochschule
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna
Hüsten - FC Lennestadt 1:3
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Facebook
Kommentare
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Fotos und Videos
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Movie Days - The Dark Zone
Video
Film-Treffen
Aus dem Ressort
"Teenage Mutant Ninja Turtles" kehren mit Megan Fox zurück
3D-Action
In der vierten Version der mittlerweile zum Klassiker herangereiften "Teenage Mutant Ninja Turtles" treten die Turtles an, um New York zu retten. Allerdings ist von der subversiven Ebene, die die Turtles noch vor 30 Jahren an den Tag gelegt haben, nicht mehr viel zu erkennen.
Nick Cave – ein Tag im Leben des Sängers
Dokumentation
Mit dem Dokumentarfilm "20 000 Days on Earth" nähern sich die beiden Kunstexperten Iain Forsyths und Jane Pollards dem Mythos Nick Cave. Der charismatische Sänger ("Where the Wild Roses Grow") nimmt sie einen Tag lang mit durch sein Leben. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion werden verwischt.
"Maze Runner" – Ein Labyrinth nur für die Auserwählten
Science Fiction
Ein düsterer Auftakt zu einer neuen SciFi-Trilogie: In "Maze Runner" versucht eine Gruppe von Jugendlichen, aus einem mysteriösen Labyrinth zu entfliehen. Die Mischung aus Action-Abenteuer und Psychothriller basiert auf der Bestseller-Serie des Autors James Dashner.
"Der Richter": Robert Downey Jr. in einer Charakterrolle
Drama
In dem Familiendrama zeigt der Hollywood-Star eine beeindruckende Leistung – weit weg vom Superheldentum eines "Iron Man" oder der Hyperaktivität eines Sherlock Holmes. Downey spielt einen erfolgreichen Anwalt, der plötzlich seinen verhassten, wegen Mordes angeklagten Vater verteidigen muss.
Die Vampirschwestern 2 – Fledermäuse im Bauch
Kinderfilm
Gemäßigte Blutsauger lassen sich für jedes Alter vermarkten, sei es der „Kleine Vampir“ für die Jüngeren, die „Twilight“-Saga für die Teens und die unter anderem in Herne gedrehten „Vampirschwestern“ für das Segment dazwischen. Jetzt kommt Teil 2 in die Kinos