Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Kino

„Hochzeit unserer dicksten Freundin“ - Wenn Frauen über die Stränge schlagen

24.10.2012 | 18:01 Uhr
Funktionen
„Hochzeit unserer dicksten Freundin“ - Wenn Frauen über die Stränge schlagen
Becky tanzt – zum Vergnügen ihrer Gäste.Foto: Studiocanal

Essen.  Hollywood mag unerwartete Kassenerfolge, denn diese erweisen sich als besonders ertragreiche Kühe, denen noch jede Menge weitere Filme abgemolken werden können. Nach dem Überraschungshit „Brautalarm“ schlagen die Frauen jetzt in der „Hochzeit unserer dicksten Freundin“ über die Stränge.

Der recht grobe deutsche Titel ist dabei als präzise Programmvorgabe zu verstehen, wenn drei magersüchtige New Yorkerinnen von ihrer gemeinsamen Freundin Becky, deren Figur eher an einen Pandabären erinnert, zu einer Feier eingeladen werden. Hier gibt Becky bekannt, dass sie den von allen begehrten Schwarm Dale heiraten wird. Die Freundinnen nehmen das lächelnd zur Kenntnis und kompensieren den inneren Frust am Polterabend mit allerlei Party-Mixgetränken. Als bei bester Stimmung das Hochzeitskleid zerreißt, schlägt Reue durch und es setzt eine hektische Wiedergutmachungsmission ein.

In schicker Hochglanzpolitur präsentiert die gelernte Stuntfahrerin und Serien-Auftragsschreiberin Leslye Headland ihr Regiedebüt, für das sie auch das Drehbuch nach eigener Off-Broadway-Bühnenvorlage verfasste. Headland zieht dafür alle Klischees um Missgunst und Eitelkeit heran und lässt das komplette Spektrum abgebrüht wortwitziger Dialoge von den Lippen ihrer Hauptdarstellerinnen Kirsten Dunst, Lizzy Caplan und Isla Fisher perlen.

Lustig ist das alles nicht, weil es keine einzige liebenswerte Figur im Spiel gibt; weil viel zu viel geredet wird; weil Buch und Regie beständig Tempo und Timing verschleppen. Ein Kinofilm ist eben doch ein paar Nummern größer als eine Serienepisode.
Wertung: 2 von 5 Sternen

Uwe Mies

Kommentare
Aus dem Ressort
Benedict Cumberbatch: „Ich – ein Sex-Symbol?“
Film
Oscar-Kandidat und Frauenschwarm Benedict Cumberbatch spricht im Interview über Genies, die „Cumberbitches“ und seine Verlobungsanzeige.
Johnny Depp ist im neuen Film "Mortdecai" blasiert wie nie
Komödie
Hollywoodstar Johnny Depp spielt in der Komödie "Mortdecai – Der Teilzeitgauner" einen blasierten, blaublütigen Kunstkenner, der in Geldnöten steckt.
Flammen und Finsternis im Plattenbau
Drama
Das Geschichtsdrama fasst die Ereignisse von Rostock-Lichtenhagen, drei Jahre nach den Jubelbildern der Wende, in starken Bildern zusammen.
"Baymax" – ein sanfter Riesen-Roboter zum Knuddeln
Animationsfilm
In dem Animationsfilm "Baymax – Riesiges Robowabohu" vermischen sich Disney-Motive mit der Marvel-Comic-Welt der Superhelden auf besondere Weise.
Benedict Cumberbatch brilliert als Mathe-Genie Alan Turing
The Imitation Game
Das Drama "The Imitation Game" schildert das tragische Schicksal des Mathematikers Alan Turing, der im Zweiten Weltkrieg den Enigma-Code knackte.
Fotos und Videos
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
article
7225779
„Hochzeit unserer dicksten Freundin“ - Wenn Frauen über die Stränge schlagen
„Hochzeit unserer dicksten Freundin“ - Wenn Frauen über die Stränge schlagen
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/kino/wenn-frauen-ueber-die-straenge-schlagen-id7225779.html
2012-10-24 18:01
Kino