Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Leute

US-Schauspielerin Natalie Portman heiratet Vater ihres Sohnes

07.08.2012 | 07:56 Uhr
US-Schauspielerin Natalie Portman hat den Balletttänzer und Choreographen Benjamin Millepied geheiratet. Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten zum Film „Black Swan“ kennengelernt und haben ein Kind zusammen.

Los Angeles.  Oscarpreisträgerin Natalie Portman hat in Kalifornien den Balletttänzer und Choreographen Benjamin Millepied geheiratet. Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten zu dem Film „Black Swan“ kennengelernt, für den Portman einen Oscar als beste Schauspielerin gewann. Das Paar hat einen 14 Monate alten Sohn.

US-Schauspielerin Natalie Portman hat den französischen Balletttänzer Benjamin Millepied geheiratet. Die beiden gaben sich bei einer traditionellen jüdischen Feier am Samstagabend im kalifornischen Küstenort Big Sur das Jawort, wie das US-Promimagazin „People“ am Montag (Ortszeit) berichtete. Auf Twitter veröffentlichte Fotos zeigten die Braut im Hochzeitskleid und mit langem Schleier. Millepied habe einen blauen Smoking getragen, berichtete „People“.

Das Hochzeitsmahl war dem Bericht zufolge gemäß Portmans Ernährungsvorlieben streng vegan, zum Dessert gab es statt eines Hochzeitskuchens französische Macarons. Mit dabei war der 14 Monate alte Sohn des Paares, Aleph.

Das Paar hatte sich bei Dreharbeiten zu dem Film „Black Swan“ kennengelernt, eines hinter den Kulissen des New Yorker Balletts spielenden Psychothrillers. Für ihre Rolle in dem Film wurde Portman im vergangenen Jahr mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. (afp)

Black Swan

 


Kommentare
20.08.2012
19:04
US-Schauspielerin Natalie Portman heiratet Vater ihres Sohnes
von schalkerhesse | #3

Welch Sensation! #1 - ich gebe Ihnen vollkommen Recht

07.08.2012
11:18
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.08.2012
09:21
US-Schauspielerin Natalie Portman heiratet Vater ihres Sohnes
von holmark | #1

Wenn sie den Sohn ihres Vaters heiraten würde, dann wäre das ne Meldung wert.

Aus dem Ressort
„Ruhm ist Blödsinn“ findet Frankreichs Kinostar Clavier
Kino
„Ruhm ist Blödsinn“, sagt der französische Schauspieler Christian Clavier im Interview. Aber prominent ist er doch nicht ganz ungern. Diese Woche kommt sein jüngster Filmerfolg in deutsche Kinos: „Monsieur Claude und seine Töchter“ hat in Frankeich schon sieben Millionen Besucher begeistert.
Maverick, Rockford, Space-Cowboy - James Garner ist tot
Hollywood
Charme und Witz als bevorzugten Waffen: Wenn die Colts rauchten, verzog sich "Maverick"-Star James Garner mitunter leise durch die Hintertür. Auch als "Detektiv Rockford" behielt er das Lächeln auf den Lippen. Jetzt ist der Schauspieler mit 86 gestorben.
"Wir sind die Neuen" - Heiner Lauterbach in WG-Komödie
Komödie
In "Wir sind die Neuen" stoßen zwei Welten aufeinander. Alt-68er und junge Studenten leben unter einem Dach. Der deutsche Film mit Stars wie Heiner Lauterbach und Gisela Schneeberger zeichnet sich durch pointierte und klischeearme Dialoge aus, krankt aber etwas daran, Pointen zu zerreden.
"Schmetterlingsjäger" – Auf den Spuren von Vladimir Nabokov
Doku
Mit seinem skandalträchtigen Roman "Lolita" wurde der russisch-amerikanische Vladimir Nabokov zum weltbekannten Literaten. Der Regisseur Harald Bergmann und der Philosoph Heinz Wismann begeben sich in dem Film "Der Schmetterlingsjäger – 37 Karteikarten zu Nabokov" auf die Spuren des Schriftstellers.
Der Schweizer Hugo Koblet – der James Dean des Radsports
Kino-Doku
1950 gewann der Schweizer Hugo Koblet mit 25 Jahren als erster Nicht-Italiener den Giro d’Italia, ein Jahr später die Tour de France. Der Kinofilm "Hugo Koblet – Pédaleur de Charme" erzählt die tragische Geschichte der Radsportlegende mit Originalaufnahmen, Spielfilmszenen und Interviews.
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars
Karlheinz Böhm ist tot
Bildgalerie
Todesfall
Zwischenfall bei Filmpremiere
Bildgalerie
Belästigung
Die Muppets sind zurück
Bildgalerie
Kino