Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Batman

"The Dark Knight Rises" lockt weniger Zuschauer ins Kino

30.07.2012 | 13:18 Uhr
"The Dark Knight Rises" von Christopher Nolan hat zum Kinostart 850.000 Besucher in die Kinos gelockt.Foto: ap

Baden-Baden.  "The Dark Knight Rises", der letzte Teil der Batman-Trilogie, hat am Auftaktwochenende weniger Zuschauer in die Kinos gelockt als seine Vorgänger. Etwa 850.000 Menschen wollten den Film von Christopher Nolan sehen. "Ice Age 4 - Voll verschoben" rutschte auf den zweiten Platz.

Christopher Nolans letzter Batman-Film "The Dark Knight Rises" ist zum Kinostart etwas hinter dem Vorgänger zurückgeblieben. Etwa 852.000 deutsche Zuschauer wollten den Blockbuster nach vorläufigen Angaben am ersten Wochenende sehen, wie Media Control am Montag in Baden-Baden mitteilte.

"The Dark Knight" mit Heath Ledger als Joker hatte 2008 zum Start noch 870.000 Fans angelockt. Drei Jahre zuvor hatte der Auftakt von Nolans Trilogie, "Batman Begins", anfangs 219.000 Zuschauer verzeichnet.

Video
New York, 17.07.12: Mit riesigem Staraufgebot feierte am Montag der dritte Teil der Batman-Trilogie von Regisseur Christopher Nolan, "The Dark Knight Rises", Weltpremiere. Hauptdarsteller Christian Bale gab bereitwillig Auskunft über seinen Batman.

"Ice Age 4 - Voll verschoben" musste mit 413.000 verkauften Karten auf den zweiten Platz der Charts weichen. Mit "Der Lorax" ging auch Rang drei an einen Animationsfilm (77.000 Zuschauer). Joseph Vilsmaiers Dokumentation "Bavaria - Traumreise durch Bayern" stieg auf dem siebten Platz ein (24.000 Besucher). (dapd)

Kommentare
30.07.2012
15:57
Schade.
von Kommentierer | #2

Jetzt ist "es" weg. ;o)

30.07.2012
13:36
Lustig:
von Kommentierer | #1

Chrithopher Nolan spielt auch mit ?

Wer hat denn Regie geführt? Bruce Wayne ??

Funktionen
Aus dem Ressort
"Bande de filles" zeigt das Leben der Pariser Vorstadt
Drama
Das Pariser Vorstadtdrama "Bande de filles" erzählt die Emanzipationsgeschichte einer jungen Frau, die in eine Mädchen-Gang aufgenommen wird.
Asterix und Obelix bekommen neue Nachbarn aus Rom
Animation
In der 3D-Animation "Asterix im Land der Götter" hat Julius Cäsar einen neuen Plan ausgeheckt, um die widerspenstigen Gallier gefügig zu machen.
Bradley Cooper spielt den Scharfschützen Chris Kyle
Drama
Mit "American Sniper" knüpft Clint Eastwood an den Erfolg seiner anderen Regiearbeiten an. Bradley Cooper spielt einen innerlich zerrissenen Soldaten.
"Als wir träumten" - Eine Jugend im wilden Osten
Drama
Die Romanverfilmung "Als wir träumten" begleitet eine Gruppe Jugendlicher in Leipzig. Mit dem Mauerfall brechen sie in eine andere Zeit auf.
Beziehungskomödie "bestefreunde" mit Katharina Wackernagel
Komödie
"bestefreunde" ist eine Mischung aus Drama und Komödie. Katharina Wackernagel steckt hinter dem Film, sie hat fast ihre ganze Familie eingespannt.
Fotos und Videos
article
6931635
"The Dark Knight Rises" lockt weniger Zuschauer ins Kino
"The Dark Knight Rises" lockt weniger Zuschauer ins Kino
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/kino/the-dark-knight-rises-lockt-weniger-zuschauer-ins-kino-id6931635.html
2012-07-30 13:18
Christopher Nolan,Batman,The Dark Knight Rises,Film,Kino
Kino