Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Studie

In deutschen Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen

24.05.2012 | 14:07 Uhr
Funktionen
In deutschen Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen
In deutschen Kino-Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen.

Einer neuen Studie im Vorfeld des Welt-Nichtrauchertags zufolge rauchen die Schauspieler in deutschen Kinofilmen viel häufiger als in US-Produktionen. Die Forscher betonen, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Tababkonsum der Zuschauer und der Zahl der gesehenen Raucherszenen gebe.

Zuschauer von deutschen Kinofilmen sind deutlich häufiger Rauchszenen ausgesetzt als Besucher amerikanischer Produktionen. Während in deutschen Filmen durchschnittlich 42 Rauchszenen vorkommen, seien es in US-Produktionen nur 20 Szenen, in denen Akteure rauchten, sagte der Geschäftsführer des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord), Reiner Hanewinkel, bei der Vorstellung einer Studie zu den Ursachen des Rauchens am Donnerstag in Berlin.

Hanewinkel zufolge besteht darüber hinaus ein deutlicher Zusammenhang zwischen dem Tabakkonsum eines Zuschauers und der Zahl der gesehenen Tabakszenen. Das IFT veröffentlichte die Untersuchung anlässlich des Welt-Nichtrauchertages am 31. Mai.

Kommentare
24.05.2012
23:12
In deutschen Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen
von mirap | #2

wer zählt so etwas?
und wer gibt so etwas in auftrag?
und warum?

es gibt studien die sollte man noch vor ihrem ergebnis dahin verfrachten wo sie hingehören.....

24.05.2012
22:25
In deutschen Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen
von neindankeichsehmichnurum | #1

Gibt es eigentlich Studien über überflüssige Studien?



Aus dem Ressort
Benedict Cumberbatch: „Ich – ein Sex-Symbol?“
Film
Oscar-Kandidat und Frauenschwarm Benedict Cumberbatch spricht im Interview über Genies, die „Cumberbitches“ und seine Verlobungsanzeige.
Johnny Depp ist im neuen Film "Mortdecai" blasiert wie nie
Komödie
Hollywoodstar Johnny Depp spielt in der Komödie "Mortdecai – Der Teilzeitgauner" einen blasierten, blaublütigen Kunstkenner, der in Geldnöten steckt.
Flammen und Finsternis im Plattenbau
Drama
Das Geschichtsdrama fasst die Ereignisse von Rostock-Lichtenhagen, drei Jahre nach den Jubelbildern der Wende, in starken Bildern zusammen.
"Baymax" – ein sanfter Riesen-Roboter zum Knuddeln
Animationsfilm
In dem Animationsfilm "Baymax – Riesiges Robowabohu" vermischen sich Disney-Motive mit der Marvel-Comic-Welt der Superhelden auf besondere Weise.
Benedict Cumberbatch brilliert als Mathe-Genie Alan Turing
The Imitation Game
Das Drama "The Imitation Game" schildert das tragische Schicksal des Mathematikers Alan Turing, der im Zweiten Weltkrieg den Enigma-Code knackte.
Fotos und Videos
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
article
6689833
In deutschen Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen
In deutschen Filmen rauchen die Schauspieler häufiger als in US-Produktionen
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/kino/in-deutschen-filmen-rauchen-die-schauspieler-haeufiger-als-in-us-produktionen-id6689833.html
2012-05-24 14:07
Kino