Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Kino

George Clooney regelmäßig in Potsdamer Filmstudio

18.01.2013 | 16:11 Uhr
Funktionen
George Clooney regelmäßig in Potsdamer Filmstudio
Hollywood-Star George Clooney hält sich derzeit regelmäßig in Potsdam auf. Foto: getty

Potsdam.  Hollywood-Star George Clooney hält sich derzeit regelmäßig in Potsdam auf. Der 51-Jährige hat beim Filmstudio Babelsberg sein eigenes Büro und bereitet in Berlin den Dreh seines Films "The Monuments Men" vor. Zum Start im März werden weitere Hollywood-Größen erwartet.

Oscar-Preisträger George Clooney ist derzeit regelmäßig in Potsdam. Als Regisseur und Produzent von "The Monuments Men" hat er beim Filmstudio Babelsberg ein eigenes Büro. Der 51-Jährige, der auch die Hauptrolle in dem Thriller spielen wird, bereitet die Dreharbeiten in Brandenburg und Berlin vor. Start soll dann im März 2013 sein.

Weitere Hollywood-Stars erwartet

Erwartet werden zum Dreh weitere Hollywood-Stars wie Matt Damon (42, "Bourne Identity"), Cate Blanchett (43, "Aviator") und Bill Murray (62, "Lost in Translation") oder Daniel Craig (44, "James Bond"). Das Filmstudio kommentiert das Projekt bislang   nicht.

Nachricht vom 14.12.12
George Clooney bekommt Deutschen Medienpreis 2012

Den Deutschen Medienpreis 2012 bekommt der amerikanische Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor George Clooney. Clooney werde als eine...

Clooney ist jedoch schon mehrfach in einem schwarzen Wagen auf dem Weg zum Studiogelände beobachtet worden. Dort, wo bereits US-Regisseur Quentin Tarantino (49) wochenlang mit seiner Crew für "Inglourious Basterds" gearbeitet hat, ist nun womöglich der Filmstar Clooney aktiv. In der Kantine auf dem Geländer der Filmstudios wird man ihn aber wohl nicht sehen: Clooney und Co sollen ein eigenes Catering haben.

Clooney als Multitalent

Der Hollywood-Star präsentiert sich bei "The Monuments Men" einmal mehr als Multitalent: Auch das Drehbuch hat er mitgeschrieben. Die Story spielt am Ende des Zweiten Weltkriegs. In einem Wettlauf gegen die Zeit versucht ein Team von Kunsthistorikern und Museumskuratoren bedeutende Kunstschätze in Sicherheit zu bringen, bevor Hitler sie zerstören kann. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Sony stoppt Filmstart der Nordkorea-Satire "The Interview"
Terrordrohung
Nach Hackerangriff und Terrordrohungen soll die Sony-Komödie "The Interview" nicht mehr im Kino laufen. Die USA machen Nordkorea für verantwortlich.
Sony sagt Kinostart von umstrittenem Film "The Interview" ab
Kino
Das Filmstudie zieht Konsequenzen aus den Hacker-Angriffen gegen die Kino-Komödie. Die US-Regierung vermutet Nordkorea hinter den Attacken.
Robin Williams' letzter Film - "Nachts im Museum 3" läuft an
Kino
In der Komödie "Nachts im Museum 3" ist Robin Williams in seiner letzten Kinorolle zu sehen. Gelungenes Finale der Museumsfilme für die ganze Familie.
"The Homesman" - Vom rauen Leben im Wilden Westen
Western
In "The Homesman" zerbrechen drei Frauen an den Strapazen des Siedlerdaseins. Ein gescheiterter Cowboy und eine burschikose Lehrerin sollen helfen.
"Die Wolken von Sils Maria" zeigt die Angst vorm Altern
Psychodrama
Das Duell zwischen Alt und Jung, die Angst einer Schauspielerin vor dem Alter – das thematisiert „Die Wolken von Sils Maria“ mit Juliette Binoche.
Fotos und Videos
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars