"Fifty Shades": Karten-Vorverkauf schießt durch die Decke

Wer sich den kommenden Erotik-Hit "Fifty Shades of Grey" in der Eröffnungswoche ansehen will, wird wohl zumindest in den USA in die Röhre blicken. Die Eröffnungswoche ist bereits einen Monat vor Start restlos ausgebucht.

Noch dauert es fast einen Monat, bis der schlüpfrige S%26M-Streifen "Fifty Shades of Grey" nach dem gleichnamigen Roman von E. L. James weltweit auf die Leinwand kommt. Die Fans sind aber jetzt schon heiß auf den Film mit Dakota Johnson (25) und Jamie Dornan (32) - so heiß, dass sämtliche US-Vorstellungen in der Eröffnungswoche quasi ausverkauft sind. So berichtet es die Internet-Seite "Variety" und bezieht sich dabei auf die Absatzzahlen des Online-Ticket-Anbieters Fandango.

Der Andrang auf die Kinokarten sei demnach so groß, dass Kinobesitzer in allen fünfzig US-Staaten zusätzliche Vorstellungen planen. Selbst einen neuen Rekord stellte der Film von Sam Taylor-Johnson auf: Schon jetzt handelt es sich um den besten Vorverkauf in der Historie des Ticketshops. Zuvor war die Komödie "Sex and the City 2" der Spitzenreiter.