Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Krieg der Sterne

Disney will J.J. Abrams als neuen "Star Wars" Regisseur

25.01.2013 | 14:37 Uhr
Disney will J.J. Abrams als neuen "Star Wars" Regisseur
Nach "Star Trek" übernimmt der Actionfilmer J.J. Abrams offenbar auch die Verantwortung für den Science-Fiction-Klassiker "Star Wars".Foto: ap

Los Angeles.  J.J.Abrams soll die Regie des neuen "Star Wars" Films übernehmen. Dieser soll dann 2015 in die Kinos kommen. Medien berichten der 46-Jährige stünde vor einer Einigung mit Disney. Abrams gilt als Spezialist für Action- und Science-Fiction-Filme. Er hatte die beiden letzten "Star Trek" Filme gedreht.

Nach "Star Trek" übernimmt der Actionfilmer J.J. Abrams offenbar auch die Verantwortung für den Science-Fiction-Klassiker "Star Wars". Nach Informationen von "Variety" soll der 46-Jährige die siebte Episode der erfolgreichen Saga drehen. Abrams und Disney stünden kurz vor einer Einigung, berichtete das Fachblatt am Donnerstag. Die neue Folge der Saga soll demnach 2015 in die Kinos kommen, zwei weitere Episoden sollen dann im Abstand von jeweils zwei bis drei Jahren folgen.

"Star Wars"-Schöpfer George Lucas wird laut "Variety" die neue Trilogie als Kreativberater begleiten. Disney hatte im vergangenen Oktober seine Firma Lucasfilm für vier Milliarden Dollar (2,98 Milliarden Euro) übernommen und Pläne für eine weitere "Krieg der Sterne"-Trilogie bekanntgegeben. Die Weltraum-Saga um Darth Vader, Luke Skywalker, Prinzessin Lea und ihre Freunde hat seit ihrer Premiere 1977 geschätzte 4,4 Milliarden Dollar eingespielt. Die sechste und bislang letzte Folge kam 2005 in die Kinos.

Lesen Sie auch:
Türken entzürnt über Lego Star-Wars-Figuren

Kleine Figuren, großer Ärger: Eine türkische Kulturgemeinde in Österreich ist erzürnt. Ein Star-Wars-Bausatz des Spielzeugherstellers Lego sei volksverhetzend und setze den Islam in ein schlechtes, gewalttätiges Licht. Man prüfe deshalb eine Klage gegen Lego in Österreich, Deutschland und der...

Abrams beendet derzeit seine Arbeit an dem Film "Star Trek into Darkness". Der auf Action und Science-Fiction spezialisierte Regisseur und Mitentwickler der erfolgreichen Fernsehserie "Lost" wurde bekannt durch Filme wie "Mission: Impossible III" (2006) und "Super 8" (2011) . (afp)


Kommentare
26.01.2013
12:39
Mögliche zukünftige Titel
von bearny67 | #1

- Deep Space Luke
- Leia Organa Lost in Space
- Darth Enterprise
- Micky R2D2 (sehr gut als Merchandisingfigur)
und nicht zuletzt
Goofy The Master

Aus dem Ressort
"Die Karte meiner Träume"- Die fabelhafte Filmwelt  Jeunets
Kino
Im Jahr 2001 überraschte der französische Regisseur Jean-Pierre Jeunet mit dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ die Kritiker. Nun möchte er mit „Die Karte meiner Träume“ – basierend auf dem Roman des US-Amerikaners Reif Larsen – das Kino-Publikum erneut verzaubern. Und das dürfte ihm gelingen.
"Mistaken for Strangers" - Doku über Rocktar Matt Berninger
Kino
Die Brüder Matt und Tom Berninger sind grundverschieden. Während Matt Sänger der Indieband The National ist, steht der jüngere Tom eher auf Metal. Ganz nebenbei ist Tom aber auch Amateurfilmer und plant, eine Doku über die Band seines Bruders zu drehen. Herausgekommen ist „Mistaken for Strangers“.
"The Signal" überzeugt mit überraschenden Wendungen
Science-Fiction
Der Mystery-Thriller "The Signal" von Regisseur William Eubank überzeugt mit überraschenden Wendungen und starken Schauspielern wie Laurence Fishburne. Die kuriose Geschichte, die zunächst an ein neues "Blair-Witch-Project" erinnern lässt, dreht sich dann in Richtung Matrix.
"Die große Versuchung" ist eine nette Komödie aus Kanada
Neu im Kino
Ein Dorf braucht einen Doktor – das ist das Schicksal der kleinen Hafengemeinde Tickle Head. Denn davon ist die weitere wirtschaftliche Existenz des Dörfchens abhängig. „Die große Versuchung“ ist das Remake der kleinen Komödie „Die große Verführung“, dieses Mal mit Stars wie Brendan Gleeson und...
"Rico, Oskar und die Tieferschatten" ist modernes Kinderkino
Kinderfilm
Es geht um zwei Jungs, die zunächst ganz verschieden sind. Und um einen spannenden Kriminalfall. Zusammen ergibt sich der bezaubernde und unterhaltsame Kinderfilm „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, in dem aus zwei völlig verschiedenen Charakteren eine Freundschaft unter Jungen entsteht.
Umfrage
Türkische Bürger, die zu ihrem Ehepartner nach Deutschland ziehen wollen, müssen nach einem EuGH-Urteil keine Sprachtests absolvieren. Eine richtige Entscheidung?

Türkische Bürger, die zu ihrem Ehepartner nach Deutschland ziehen wollen, müssen nach einem EuGH-Urteil keine Sprachtests absolvieren. Eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Karlheinz Böhm ist tot
Bildgalerie
Todesfall
Zwischenfall bei Filmpremiere
Bildgalerie
Belästigung
Die Muppets sind zurück
Bildgalerie
Kino
Movie Days - The Dark Zone
Video
Film-Treffen