Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Kino

Denzel Washington in "Flight" - oscarverdächtiges Flugmanöver

23.01.2013 | 18:09 Uhr
Denzel Washington in "Flight" - oscarverdächtiges Flugmanöver
Im neuen Kinofilm „Flight“ spielt Denzel Washington den Piloten Whip, der vor allem dem Alkohol und den Drogen fröhnt. Mit der Rolle ist Washington für den Darsteller-Oscar nominiert. Foto: Robert Zuckerman/Studiocanal

Essen.   In Robert Zemeckis neuem Film „Flight“ mimt Hollywood-Star Denzel Washington einen Piloten mit Alkohol- und Drogenkarriere. Trotz seiner Probleme kann er 96 Menschenleben retten - und muss sich dann seinen Dämonen und der Öffentlichkeit stellen.

Heldentaten sind eine Sache. Problematisch wird es, wenn Helden einen Makel mit sich führen. Darum geht es in „Flight“, dem neuen Film von Erfolgsregisseur Robert Zemeckis. In der Hauptrolle spielt Denzel Washington einen Piloten mit Vorlieben für Alkohol und Drogen. Und er ist so gut, dass er für den Darsteller-Oscar nominiert ist.

Von Cleveland, Ohio, nach Orlando in Florida ist es kein spektakulärer Flug. Kapitän Whip Whitaker hat die Strecke oft bestritten und auch an diesem Morgen ist er trotz durchzechter Nacht bester Dinge. Aber schon kurz nach dem Start setzen Turbulenzen die Maschine schwer unter Druck, technische Defekte setzen ein, der tödliche Absturz ist unvermeidbar. Whitaker aber gelingt mit einem gewagten Manöver die Notlandung - sechs Menschen sterben, 96 überleben.

Die Presse feiert Whitaker als Helden, dann ergeben Auswertungen der Black Box und medizinische Tests, dass Whitaker gegen elementare Vorgaben verstoßen hat. Bis zur entscheidenden Vernehmung bleibt ihm nur wenig Zeit, um sich dem inneren Dämon Alkohol zu stellen. Das Problem ist nur, dass er sich gegenüber der Öffentlichkeit bereits als Saubermann präsentiert hat und nun jegliche Suchtsymptome leugnet.

Denzel Washington ist für den Oscar nominiert

Einen packenden Konflikt stellt Robert Zemeckis ins Zentrum seines ersten reinen Schauspielerfilms. Der Blockbuster-Regisseur, dessen Erfolgsbilanz sogar die von Superstar Steven Spielberg übertrifft, hat „Flight“ als Wechselbad der Gefühlslagen und der Filmgenres aufgezäumt. Wie schon bei seinem Hit „Verschollen“ mit Tom Hanks eröffnet der Film mit einer schweißtreibend spannenden Katastrophensequenz von höchster technischer Brillanz.

Dann beginnt die innere Geschichte, in der der Held sich der Auseinandersetzung mit den eigenen Defiziten verschließt und zunehmend im Netz der eigenen Lügen und Ausflüchte verstrickt. Für den Zuschauer bedeutet dies, sich nach einer rasanten halben Stunde auf einen komplett neuen Film einzulassen, dessen Stärken nicht in der Materialschlacht, sondern in der differenzierten Auslotung eines moralisch zwiespältigen Menschen liegen. Der Lohn für die Auseinandersetzung ist ein psychologisches Drama von hoher Güte, fesselnd inszeniert und faszinierend intensiv gespielt von Denzel Washington, der immer besser wird, je mehr ihn seine Rollen herausfordern. Das allein ist schon das Eintrittsgeld wert.



Kommentare
Aus dem Ressort
Florian Fitz will „Filme machen, in denen es um was geht“
Kino
Schauspieler Florian David Fitz spricht mit Kinogästen in der Lichtburg über das schwierige Thema Sterbehilfe und seinen neuen Film „Hin und weg“. Die Dreharbeiten sind für den 39-Jährigen auch eine „Übung im Loslassen“ gewesen.
"The Northmen" – Harte Kerle in den schottischen Highlands
Action
Die Wikinger kommen: Im Actionfilm „The Northmen – A Viking Saga“ strandet eine rauflustige Horde an schottischen Gestaden, dabei waren die Nordmänner eigentlich auf Raubfahrt zu den Goldschätzen eines englischen Klosters unterwegs. Der Schweizer Regisseur Claudio Fäh setzt auf handgemachte Kämpfe.
"Denk wie ein Mann 2" - Trinken und Strippen in Las Vegas
Komödie
Die Fortsetzung der Komödie spielt in Las Vegas, wo ein Paar glanzvoll seine Hochzeit feiern will und dazu die Clique eingeladen haben. Bei den Junggesellen-Partys aber hauen die acht Männer und Frauen zu kräftig Putz. Am Ende einer turbulenten Nacht droht das Hochzeitsfest ins Wasser zu fallen.
Nachts kriechen die Boxtrolls aus der Unterwelt empor
Animation
"Die Boxtrolls" ist nach Alan Snows Kinderbuchvorlage entstanden. Es geht um die seltsame Stadt Cheesebridge, in der nachts aus der Unterwelt die Boxtrolls emporkriechen und alles mitnehmen, was nicht niet- und nagelfest ist. Eine raffinierte Mischung aus Puppentrick und 3D-Animation.
Das Priesterdrama "Am Sonntag bist du tot"
Drama
„Am Sonntag bist du tot“ stellt zentrale Fragen nach Schuld und Vergebung, Liebe und Tod. Das Drama zeichnet ein eindrucksvolles Bild einer Welt, die aus den Fugen geraten ist. Es geht um einen Priester, der in wenigen Tagen sterben soll – und das auch weiß. Aber er macht weiter wie bisher.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars