Das aktuelle Wetter NRW 4°C
007

Adele soll Titellied des neuen James Bond-Films „Skyfall“ singen

19.09.2012 | 12:31 Uhr
Adele soll das Titellied des neuen James Bond-Films „Skyfall“ singen.Foto: AP

London.  Im November kehrt 007 in die Kinos zurück. In „Skyfall“ wird James Bond bereits zum 23. Mal im Dienste ihrer Majestät die Welt retten. Jetzt ist bekannt geworden, dass Adele das Titellied zum Geheimagenten-Abenteuer mit Hauptdarsteller Daniel Craig singen soll.

Die britische Sängern Adele wird angeblich das Titellied zum 23. "James Bond"-Film liefern. Dies berichtet "BBC Radio 1". Eine offizielle Bestätigung stehe allerdings noch aus. Das neue James Bond-Abenteuer mit dem Titel “Skyfall“ soll im November ins Kino kommen.

Bereits im November vergangenen Jahres habe die 24-jährige Adele in einem BBC-Interview davon gesprochen, demnächst einen Titelsong aufzunehmen. Laut dem Bericht sei Adele kurze Zeit später den Londoner Abbey Road Studios gesehen worden, in denen zu dieser Zeit auch der Soundtrack zu „Skyfall“ eingespielt worden sei.

Video
Erst vor wenigen Tagen war sie in Los Angeles mit Grammys überhäuft worden, am Dienstagabend holte sich Sängerin Adele dann auch noch die beiden wichtigsten Brit Awards als beste Solokünstlerin und für das beste Album ab .

Adele, die mit vollständigem Namen Adele Laurie Blue Adkins heißt, wurde bereits mit acht Grammys ausgezeichnet. Mit dem Album "21" gelang ihr im Jahr 2011 der internationale Durchbruch. Zu ihren bekanntesten und erfolgreichsten Titeln zählen "Someone Like You", "Set Fire to the Rain" und "Rolling in the Deep".

Ende Juni 2012 gab Adele außerdem auf ihrer Website bekannt, dass sie ein gemeinsames Kind mit ihrem Lebensgefährten Simon Konecki erwartet. Gerüchte über eine mögliche Heirat wies sie bislang jedoch zurück. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Christoph Waltz als Computer-Genie in einer düsteren Zukunft
Thriller
In dem Science-Fiction-Film „Das Zero-Theorem“ von Kult-Regisseur Terry Gilliam („12 Monkeys“) spielt Oscar-Preisträger Christoph Waltz ein menschenscheues Computer-Genie, das ein komplexes Problem lösen will: Was ist der Sinn des Lebens? Doch dazu müsste er sich auf andere Menschen einlassen.
Das beste Agententeam seit der Erfindung von James Bond
Animation
Gastauftritte in den drei „Madagascar“-Filmen und eine eigene TV-Serie als Appetithappen – der Boden ist bereitet für den ersten eigenen Kinoauftritt als Hauptattraktion. Der Titel ist Versprechen und Programm in einem: „Die Pinguine aus Madagascar“ – mit Skipper, Rico, Kowalski und Private.
"Das Verschwinden der Eleanor Rigby" – Ende einer Ehe
Drama
Der New Yorker Regisseur Ned Benson erzählt in „Das Verschwinden der Eleanor Rigby“ die Geschichte vom Scheitern einer Ehe. In zwei Stunden hat er dabei die beiden Standpunkte von Mann und Frau möglichst ausgewogen vereint. Ein anrührender Film.
"Der Koch" – Das Geschäft mit aphrodisischen Speisen
Drama
Der Schweizer Martin Suter ist als Autor weltweit erfolgreich. Fürs Kino ist nach „Lila Lila“ und „Small World“ nun auch sein Roman „Der Koch“ verfilmt worden. In dem betreibt ein Asylbewerber tamilischer Herkunft ein Catering-Service der besonderen Art. Es geht um aphrodisische Speisen.
Subversive Komödie mit Jennifer Aniston und Christoph Waltz
Komödie
Im ersten Teil dieser Komödie wollten die drei Freunde Kurt (Jason Sudeikis), Dale (Charlie Day) und Nick (Jason Bateman) ihren fiesen Chef beiseiteschaffen. In „Kill the Boss 2“ will das Trio nun eine eigene Firma gründen. – Mit dabei sind auch Jennifer Aniston, Christoph Waltz und Kevin Spacey.
Umfrage
Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

Die Große Koalition hat sich auf die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geeinigt. Was halten Sie von der Maßnahme?

 
Fotos und Videos
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars