Das aktuelle Wetter NRW 2°C
CD-Tipp

Pop für Neugierige aus Brasilien mit Domenico

18.02.2013 | 17:00 Uhr
Funktionen
Pop für Neugierige aus Brasilien mit Domenico
Ein bisschen Bossa, ein bisschen Pop, ein bisschen Garagensound: Domenico.Foto: Booklet

Vor seinem geistigen Auge laufen Filme ab – wenn er Musik macht. Deshalb hat der Brasilianer Domenico sein neues Album auch „Cine Privé“ (Privatkino) genannt. Wer Freude hat an etwas anderen Klängen, sollte zumindest mal reinhören.

Eigentlich wollte Domenico Zeichner werden, es ist gar nicht schlecht, dass er bei der Musik hängengeblieben ist. So eröffnet sich dem neugierigen Hörer ein ungewöhnlicher Klangkosmos, den der Brasilianer kreiert hat: mit irren Soundkombinationen, entspannten Grooves und einer samtweichen Frontmannstimme. Irgendwie das Girl From Ipanema in 2.0.

Beim Titelsong „Cine Privé“ (Privatkino) ist das spacig abgedrehter Elektro-Pop, bei „Su Di Te“ tänzelt tatsächlich das Ipanemagirl durch die Szenerie, ein bisschen Pop, ein bisschen Bossa – und ein ganz schön kaputtes Finale. Ja, dieser Domenico hat ein Faible für zerklüftete Klanglandschaften, die man zwei-, dreimal erkunden muss, ehe man sich dran gewöhnt hat. Später, bei der an sich bezaubernden Ballade „Pedra A Areia“, hat man den Eindruck, plötzlich komme die Müllabfuhr vorgefahren.

Überaus gewöhnungsbedürftig. Aber auch immer für eine Überraschung gut.

Für Experimentierfreudige

Domenico: Cine Privé. Plug Research, Vertrieb: Alive/The Orchard, erscheint am 22. Februar

Michael Minholz

Kommentare
Aus dem Ressort
"Niveau Weshalb Warum" - Im Herzen von Deichkind
Musik
Das neue Deichkind-Album „Niveau Weshalb Warum“ sagt Kluges im Partymodus – und bewegt sich an der Grenze zwischen Irrsinn und Ernsthaftigkeit.
US-Sängerin Anastacia eröffnet das Zeltfestival Ruhr
Musik
Mit dem Konzert der amerikanischen Sängerin Anastacia wird am 21. August das Zeltfestival Ruhr eröffnet. Weitere Gäste sind Rea Garvey und Clueso.
"Chronist der Jugend" - US-Fotograf Will McBride gestorben
Nachruf
Vor Kurzem hat ihn eine Berliner Ausstellung noch gefeiert. Nun ist der amerikanische Fotograf Will McBride im Alter von 84 Jahren gestorben.
Satiriker Fritz Eckenga bringt Gedichtband heraus
Lyrik
Ein gerade erschienener Leinenband versammelt auf 448 Seiten „Alle Gedichte und neue“ von Satiriker Fritz Eckenga. Der ist derweil völlig mit sich im...
"Uptown Special" - Das Comeback von Funkmaster Mark Ronson
Musik
Vier Jahre nach dem Tod von Amy Winehouse, deren Bestseller „Back To Black“ er mit zu verantworten hat, wagt Mark Ronson ein musikalisches Comeback.
Fotos und Videos
article
7633133
Pop für Neugierige aus Brasilien mit Domenico
Pop für Neugierige aus Brasilien mit Domenico
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/ipanema-2-0-id7633133.html
2013-02-18 17:00
Kultur