Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Musik

Indischer Musiker Ravi Shankar mit 92 Jahren in den USA gestorben

12.12.2012 | 08:27 Uhr
Indischer Musiker Ravi Shankar mit 92 Jahren in den USA gestorben
Der indische Musiker und Sitar-Maestro Ravi Shankar ist tot.

Neu Delhi.  Der legendäre indische Sitar-Musiker Ravi Shankar ist tot. Shankar starb laut indischen Fernsehberichten im Alter von 92 Jahren in einem Krankenhaus im kalifornischen San Diego, wo er operiert werden sollte.

Der indische Musiker und Sitar-Maestro Ravi Shankar ist tot. Die Ravi-Shankar-Stiftung teilte am Mittwoch mit, der Weltstar sei am Vortag im Alter von 92 Jahren in einem Krankenhaus im kalifornischen San Diego gestorben. Der dreimalige Grammy-Gewinner machte indische Musik im Westen populär und beeinflusste zahlreiche Bands wie die Beatles.

Shankar brachte George Harrison von den Beatles das Sitar-Spielen bei und trat 1969 auf dem legendären Woodstock-Festival auf. Er war der Vater der prominenten Sitar-Spielerin Anoushka Shankar und der weltberühmten Soul- und Jazzsängerin Norah Jones.

Ravi Shankar ist mit seinem Album "The Living Room Sessions Part 1" für die Grammy-Awards 2013 nominiert. In der Kategorie "Bestes Weltmusik-Album" tritt er posthum unter anderem gegen seine Tochter Anoushka an, die mit "Traveller" ins Rennen geht.

Shankar hatte Atemwegs- und Herzprobleme und war vor wenigen Tagen in San Diego operiert worden. Fernsehsender in seinem Heimatland Indien unterbrachen für die Nachricht über den Tod des Musikers ihr Programm und brachten Sondersendungen. Shankar war auch Mitglied des Oberhauses des indischen Parlaments. (afp/dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
60 Jahre ESC - Nicole, Conchita & Co. feiern musikalisch
Schlagerwettbewerb
Der Eurovision Song Contest wird 60. Das feiern in London die Gewinner des Schlagerwettbewerbs mit einer Show. Insgesamt sind 14 Acts angekündigt.
Engelsstimmen aus Capetown - "African Angels" jetzt in NRW
African Angels
Ob Gospel oder Puccini, diese Truppe kann (fast) alles: Jetzt kommt die Capetown Opera mit 18 Stimmakrobaten nach NRW. Man darf gespannt sein.
Lagerfeld-Mode aus sechs Jahrzehnten - König Karl in Bonn
Mode
Chic auf Betonkulissen: Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt Kleider, Schuhe, Knöpfe, Handtaschen und Zeichnungen von Mode-Star Karl Lagerfeld.
„Kir Royal“-Regisseur Helmut Dietl erlag Krebskrankheit
Helmut Dietl
Er machte auch Kino, aber unerreicht war er im TV: Helmut Dietl schenkte uns Serien wie „Monaco Franze“ und „Kir Royal“. Jetzt starb er mit 70 Jahren.
Festival Tomorrowland erweitert das Line up für Belgien
Tomorrowland 2015
Zahlreiche Stars aus der DJ-Szene sind für das Tomorrowland-Festival 2015 gebucht. Der Veranstalter gab jetzt weitere Namen aus dem Line up bekannt.
article
7385565
Indischer Musiker Ravi Shankar mit 92 Jahren in den USA gestorben
Indischer Musiker Ravi Shankar mit 92 Jahren in den USA gestorben
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/indischer-musiker-ravi-shankar-mit-92-jahren-in-den-usa-gestorben-id7385565.html
2012-12-12 08:27
ravi shankar,Musik,Indien,tot,Tod
Kultur