Idris Elba fühlt sich von 007-Spekulationen geschmeichelt

"Sollte 007 nicht gutaussehend sein?" Idris Elba begegnet den Spekulationen um die James-Bond-Nachfolge mit Humor.
"Sollte 007 nicht gutaussehend sein?" Idris Elba begegnet den Spekulationen um die James-Bond-Nachfolge mit Humor.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Der britische Schauspieler Idris Elba könnte laut US-Medien nächster James Bond werden. Auf Twitter hat er das nun erstmals kommentiert.

London.. Der britische Schauspieler Idris Elba (42) hat sich erstmals zu Spekulationen geäußert, er könne der nächste James-Bond-Darsteller werden. "Sollte 007 nicht gutaussehend sein? Danke, dass ihr glaubt, ich hätte eine Chance", twitterte der Star der Krimiserie "Luther" am Wochenende.

Im Zuge des Hackerangriffs auf Sony hatten US-Medien berichtet, Elba ("Mandela - Der lange Weg zur Freiheit") sei in der E-Mail einer Sony-Verantwortlichen als Bond gehandelt worden. Zurzeit wird der 24. Film der Reihe vorbereitet - mit Daniel Craig (46) in der Rolle des Geheimagenten 007. Der Film kommt voraussichtlich im November 2015 ins Kino. (dpa)