Hofgarten-Bild für Düsseldorfs neue Bäume

Düsseldorf..  2015 feiert die Galerie Ludorff auf der Königsallee ihren 40ten Geburtstag. Bevor es am 1. März mit der ersten Jubiläumsausstellung „Formen der Abstraktion“, so richtig losgeht, wird die aktuelle Ausstellung „Christopher Lehmpfuhl. Italien“ nicht nur bis zum 7.2. 2015 verlängert, sondern ein ganz besonderes Werk des 1972 geborenen Künstlers der Schau beigefügt. Es ist das 2008 hier in Düsseldorf entstandene Gemälde „Düsseldorf – Hofgartenpanorama“ und hängt ab sofort in der Ausstellung, die 45 Werke des Italien-Zyklus von Christopher Lehmpfuhl beinhaltet. Der in Berlin lebenden Künstler hat sich der Freilichtmalerei verschrieben und reist somit direkt zu seinen Motiven vor Ort und malt im Freien. So auch bei diesem Bild, das die unberührte Landschaft des Hofgartens vor dem Sturm Ela in 2014 zeigt. Lehmpfuhl und Galerist Manuel Ludorff möchten ein Zeichen für „Neue Bäume für Düsseldorf“ setzen. Der Erlös des Bildes (Verkaufspreis 7500 Euro) soll in die Baumspende-Aktion der Stadt fließen.