Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Satire

"heute-show"-Moderator Welke schreibt Promi-Schmähschrift

30.01.2013 | 19:51 Uhr
"heute-show"-Moderator Welke schreibt Promi-Schmähschrift
Dietmar Wischmeyer und Oliver Welke haben ein Buch vorgestellt: "Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk".Foto: dpa

Essen.   Oliver Welke und Dietmar Wischmeyers haben das bitterböse Buch „Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk“ geschrieben. Es entwirft mit 77 Miniaturen über prominente Deutsche ein nackhaarsträubendes Bild auf die Befindlichkeit des Landes.

Wer in diesem Buch steht, hat nichts zu lachen. Alle anderen aber schon. Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer, alte Weggefährten vom Frühstyxradio und jetzt Spießgesellen bei der „heute-show“, haben sich Promis vorgeknöpft, eine sehr persönliche Auswahl „deutscher Helden privat“. Das Büchlein, das im Stil der klassischen Schmähschrift eine Persönlichkeit nach der anderen durchhechelt, trägt den schönen Titel „Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk“.

„Frank wer?“ werden manche stutzen. Andere werden sich fragen: Was soll man von einem Buch erwarten, dessen Titel Humor durch brutales Aufeinanderprallen harter Konsonanten generiert?

Antwort: so einiges.

Das Prinzip bei Welke/Wischmeyer: Prominenz hängt vor allem davon ab, wie groß und originell die Zielscheibe ist, die der Bespöttelte durch sein Image und seine Taten abgibt, weshalb etwa H. Klum und H. Kohl durchs Raster fallen. Die 77 Miniaturen in dieser Sammlung sind zwar nicht stets zum Schreien komisch, aber herzerfrischend böse.

Der Bohlen und die Krankenpflegerin

So verdammen die zwei satirischen Dreschflegel den Berufsjuror Dieter Bohlen zur Vergessenheit in einem Altersheim, wo er sich in abgenudelten Castingshow-Plattitüden über eine kasachische Krankenpflegerin auslässt. Dabei wechseln sie souverän zwischen Stilformen: Hier ein Blick ins öde Oberstübchen von Horst Seehofer, dort ein wahnwitziger Dialog zwischen Til „Tatort“ Schweiger und einem Redakteur. Und Bsirske? Der Chef der Gewerkschaft Verdi wird als selbstbesoffener, basisferner Genosse der Bosse beschrieben.

Schön wäre gewesen, wenn sich die Promibesudelungen aufeinander bezogen hätten. Doch auch in der Stückelansicht entsteht ein nackenhaarsträubendes Bild davon, was man in Deutschland verzapfen muss, um es zum Promi zu bringen.

  • Oliver Welke, Dietmar Wischmeyer: Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk - Deutsche Helden privat. Rowohlt Berlin, 320 Seiten, 16,95 €

Georg Howahl



Kommentare
31.01.2013
12:52
Oliver Welke
von nolkyimPott | #1

Hut ab vor Oliver Welke. Er hat so einen schönen bissigen Humor, da bleibt kaum ein Auge trocken. Weiter so.....

Aus dem Ressort
Veggie-Day mit Morrissey in Essen
Pop
Kommentarloser Konzertabbruch bei der Zugabe im Essener Colosseum – einige Fans hatten bei „Every Day is Like Sunday“ die Bühne gestürmt. Der Meister missioniert in Sachen fleischloses Essen mit schockierenden Filmaufnahmen aus Tierfabriken und schüttelt gern die Hände seiner Jünger.
Der Lebkuchenmann erobert in Hagen die Bühne
Weihnachtsmärchen
Das Musical „Der Lebkuchenmann“ lässt im Theater Hagen Kinderaugen strahlen. Das Weihnachtsmärchen mit viel Musik feiert am Sonntag Premiere.
Zuschauer stürmen Morrissey-Konzert in Essen - Fans sauer
Konzert-Abbruch
Mit Wut und Frust endete am Montagabend das Konzert des britischen Sängers Morrissey im Colosseum in Essen. Mehrere Zuschauer waren plötzlich auf die Bühne gestürmt. Die Band brach das Konzert daraufhin ab. In den Sozialen Netzwerken reagieren die Fans mit Unmut.
Lieber Spenden als singen? – Künstler kritisieren "Band Aid"
Band Aid
Der britische Sänger Bob Geldof sammelt mit der Neuauflage seines Charity-Weihnachtshits "Band Aid" aus den 80ern Geld gegen Ebola und stürmt an die Charts-Spitze. Doch nicht alle sind begeistert von der Hilfsbereitschaft. Viele Künstler versagen ihm die Teilnahme.
„glassbooth“ zwingt in Gladbeck zum Blick in den „Container“
Kultur
Das neuste Stück der Theatergruppe „glassbooth“ erntete bei seiner Präsentation in der Aula der Wittringer Schule Ablehnung und Begeisterung zugleich. Was den einen Zuschauer quälte, sorgte beim Nebenmann für Heiterkeit. Am Ende war’s großes Theater - wenn man Arbeiten von Regisseur Dornheim mag.
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Fotos und Videos