Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Kultur

Heidelberger Theater boomt nach Wiedereröffnung

31.12.2012 | 08:05 Uhr
Foto: /dapd/Ronald Wittek

Heidelbergs Theater erlebt einen Monat nach seiner Wiedereröffnung einen regelrechten Besucheransturm. Für viele Vorstellungen seien keine Karten mehr zu haben, sagte Intendant Holger Schultze der Nachrichtenagentur dapd. "Im Augenblick ist Heidelberg ein Beispiel dafür, dass das ganze Gerede um Theaterkrise völlige Makulatur ist, wenn eine Stadt hinter dem Theater steht."

Heidelberg (dapd-bwb). Heidelbergs Theater erlebt einen Monat nach seiner Wiedereröffnung einen regelrechten Besucheransturm. Für viele Vorstellungen seien keine Karten mehr zu haben, sagte Intendant Holger Schultze der Nachrichtenagentur dapd. "Im Augenblick ist Heidelberg ein Beispiel dafür, dass das ganze Gerede um Theaterkrise völlige Makulatur ist, wenn eine Stadt hinter dem Theater steht." Politik und Bürgerschaft hatten gemeinsam für die 60 Millionen Euro teure Sanierung und Erweiterung des Hauses gekämpft und rund 20 Millionen Euro an privaten Spenden aufgebracht.

Heidelberg zahle zwar die gleichen mittelmäßigen Gagen wie jedes andere Stadttheater, könne jedoch durch den Neubau punkten. Außergewöhnliche Regisseure inszenierten in Heidelberg, weil sie Lust hätten, sich auf ein neues Theater und neue Raumkonzepte einzulassen, sagte Schultze. Gute Künstler auf der Bühne seien "das Zentrale". Zum Erfolg hätten aber auch ein neues Marketingkonzept, neue Formen von Abonnements, Schulkooperationen und Theaterbusse beigetragen. Dadurch sei es zudem gelungen, auch das Umland mit einzubeziehen.

Die neue Sparte Tanz sei ein voller Erfolg, sagte Schultze. Als er zur Spielzeit 2011/2012 in Heidelberg angefangen habe, sei die Stimmung sehr skeptisch gewesen, doch dies habe sich geändert. "Alles, was angesetzt wird, ist sofort ausverkauft. Das zeigt, wie euphorisiert das Publikum vom Tanz ist", betonte Schultze. Dies sei auch theaterpolitisch ein wichtiges Zeichen; denn gerade der Tanz sei "ganz oft in der Spartenschließungsdebatte".

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Duisburger Theater am Marientor bekommt wieder neuen Eigner
Musical-Theater
Erst im Januar hatte "Mehr! Entertainment" das Duisburger TaM gekauft. Neuer Eigner ist die Autark-Gruppe, die das Haus schon länger kaufen wollte.
Gerburg Jahnke lästert bei Gasometergespräch über Heidi Klum
Schönheit
Beim zweiten Gasometergespräch in Oberhausen ging es um das Thema Schönheit. Kabarettistin Gerburg Jahnke plauderte mit Buchautor Ulrich Renz.
25 Jahre Neusser Globe Theater - Shakespeare geht immer
Theater
Schauspieler und Zuschauer beim Neusser Shakespeare-Festival sind begeistert vom runden Theater. Jetzt feiert es seine 25-jährige Erfolgsgeschichte.
Ost- und Westschrippe - Ausstellung gegen Schubladen-Denken
Rückblick
Nach dem Ende der DDR fielen auch bei der Sprache die Unterschiede zwischen Ost und West ins Auge. Eine neue Ausstellung in Berlin beleuchtet das nun.
Hard-Rock-Festival startet im Gelsenkirchener Amphitheater
Rockfestival
Hart, härter, Rock Hard Festival: Ausgabe 13 geht mit Doro und Michael Schenker an den Start. Kurzentschlossene erhalten Karten an der Abendkasse.
Fotos und Videos
Kreator lassen es krachen
Bildgalerie
Rock Hard Festival
Schweden gewinnt ESC 2015
Bildgalerie
ESC
Tag 2 beim Rock Hard
Bildgalerie
Fans beim Rock Hard
UB 40 auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur
7435816
Heidelberger Theater boomt nach Wiedereröffnung
Heidelberger Theater boomt nach Wiedereröffnung
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/heidelberger-theater-boomt-nach-wiedereroeffnung-id7435816.html
2012-12-31 08:05
Kultur,Theater,Heidelberg,INT,
Kultur