Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Kunstmarkt

Gursky-Foto „Rhein II“ erzielt Rekordpreis bei New Yorker Auktion

11.11.2011 | 14:06 Uhr
Gursky-Foto „Rhein II“ erzielt Rekordpreis bei New Yorker Auktion
Das Farbfoto „Rhein II“ des Düsseldorfer Künstlers Andreas Gursky ist bei einer Christie’s-Auktion in New York zum Rekordpreis von 4,3 Millionen Dollar (rund 3,1 Millionen Euro) versteigert worden. Foto: ap

New York/Düsseldorf.   Das Farbfoto „Rhein II“ des Düsseldorfer Künstlers Andreas Gursky ist bei einer Christie’s-Auktion in New York zum Rekordpreis von 4,3 Millionen Dollar (rund 3,1 Millionen Euro) versteigert worden. Damit ist „Rhein II“ die zurzeit teuerste Fotografie der Welt.

Ein Farbfoto des Düsseldorfer Künstlers Andreas Gursky ist bei einer Christie’s-Auktion in New York zum Rekordpreis für Fotografie von 4,3 Millionen Dollar (rund 3,1 Millionen Euro) versteigert worden. Der Schätzwert von „Rhein II“ lag bei 3,5 Millionen Dollar.

Den bisherigen Verkaufsrekord hatte eine Fotografie der amerikanischen Künstlerin Cindy Shermans „Untitled“ gehalten, die im Mai für 3,8 Millionen Dollar den Besitzer wechselte.

Andreas Gurskys Panoramabild vom Rhein entstand 1999 und gehört zu einer Edition von sechs Fotografien, von denen vier in großen Museen wie dem Museum of Modern Art in New York, der Münchner Pinakothek der Moderne und dem Tate Modern in London ausgestellt sind. Die gerade versteigerte Fotografie ist die größte in der Edition.

Nicht der erste Rekord für Gursky

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Werk Gurskys das teuerste Foto der Welt ist. 2008 etwa war sein 2001 entstandenes Bild „99 Cent II Diptychon“ für 3,34 Millionen Dollar versteigert worden und hielt damit zu dem Zeitpunkt den Rekord.

Einige Arbeiten Gurskys sind zurzeit in einer Ausstellung der Kunstakademie Düsseldorf zu sehen, an der der 56-Jährige studiert hat. Die Schau „Die Erfindung der Wirklichkeit – Photographie an der Kunstakademie Düsseldorf von 1970 bis heute“ läuft noch bis 5. Februar in der Akademie-Galerie in Düsseldorf. (moi/dapd)

DerWesten

Kommentare
12.11.2011
21:35
ganz grausam ....
von Giuseppe.Garibaldi | #3

.... ein ehemals lebendiger Fluß, der gute alte Vater Rhein, sagenumwoben, reduziert auf ein Paar parallele Linien. Sieht auf dem Gursky-Foto eher aus...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Goldene Palme für Gesellschaftsdrama aus Frankreich
Film
Das gesellschaftskritische Drama "Dheepan" des Franzosen Jacques Audiard ist der Gewinner der68. Internationalen Filmfestspiele in Cannes.
Duisburger Theater am Marientor bekommt wieder neuen Eigner
Musical-Theater
Erst im Januar hatte "Mehr! Entertainment" das Duisburger TaM gekauft. Neuer Eigner ist die Autark-Gruppe, die das Haus schon länger kaufen wollte.
Gerburg Jahnke lästert bei Gasometergespräch über Heidi Klum
Schönheit
Beim zweiten Gasometergespräch in Oberhausen ging es um das Thema Schönheit. Kabarettistin Gerburg Jahnke plauderte mit Buchautor Ulrich Renz.
25 Jahre Neusser Globe Theater - Shakespeare geht immer
Theater
Schauspieler und Zuschauer beim Neusser Shakespeare-Festival sind begeistert vom runden Theater. Jetzt feiert es seine 25-jährige Erfolgsgeschichte.
Ost- und Westschrippe - Ausstellung gegen Schubladen-Denken
Rückblick
Nach dem Ende der DDR fielen auch bei der Sprache die Unterschiede zwischen Ost und West ins Auge. Eine neue Ausstellung in Berlin beleuchtet das nun.
Fotos und Videos
Klassiker zum Finale
Bildgalerie
Rock Hard Festival
Tag 3 beim Rock Hard
Bildgalerie
Fans beim Rock Hard
Schweden gewinnt ESC 2015
Bildgalerie
ESC
UB 40 - Reggae auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur
article
6065039
Gursky-Foto „Rhein II“ erzielt Rekordpreis bei New Yorker Auktion
Gursky-Foto „Rhein II“ erzielt Rekordpreis bei New Yorker Auktion
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/gursky-foto-rhein-ii-erzielt-rekordpreis-bei-new-yorker-auktion-id6065039.html
2011-11-11 14:06
Kultur