Grönemeyers Faust-Musical eröffnet Hamburger Theaterfestival

Eine Klassiker in einer neuen Interpretation: Fabian Stromberger spielt Faust am Berliner Ensemble.
Eine Klassiker in einer neuen Interpretation: Fabian Stromberger spielt Faust am Berliner Ensemble.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Das Musical "Faust" gibt es jetzt auch für das Publikum in Hamburg. Das Theaterfestival wird mit der Inszenierung von Herbert Grönemeyer eröffnen.

Hamburg.. Das spektakuläre "Faust"-Musical von Robert Wilson und Herbert Grönemeyer vom Berliner Ensemble wird das diesjährige Hamburger Theaterfestival eröffnen. "Es ist atemberaubend zu sehen, wie sich die Bilder innerhalb von Sekunden abwechseln und wie sich Wilson auch inhaltlich mit dem Werk auseinandersetzt", sagte Festivalleiter Nikolaus Besch am Freitag in Hamburg.

Insgesamt sind zehn wegweisende Theaterproduktionen aus dem deutschsprachigen Raum vom 5. Oktober bis zum 11. November auf verschiedenen Bühnen in Hamburg zu sehen. Eingeladen sind Produktionen vom Deutschen Theater Berlin, Schauspielhaus Zürich und von den Wiener Festwochen.

"Faust I und II" von Goethe hatte am 22. April Premiere in Berlin. (dpa)