Das aktuelle Wetter NRW 16°C
CD-Tipp

Grace Griffith - eine entrückte Entdeckerin

14.06.2012 | 17:28 Uhr
Grace Griffith - eine entrückte Entdeckerin
Starke Stimme: Grace Griffith.Foto: Booklet

Essen.  Grace Griffith gehörte zu den Entdeckern der früh verstorbenen Eva Cassidy. Inzwischen ist die US-Folksängerin selbst schwer erkrankt - an Parkinson. Ihr neues Album „Sailing“ ist ein Dokument einer starken Stimme.

Manche Geschichten kann man so gar nicht erfinden. 2001 machte Eva Cassidy posthum Karriere mit ihrer nachtigallenen Version des Klassikers „Somewhere Over The Rainbow“. Die US-Sängerin war zu dieser Zeit schon fünf Jahre tot, sie war einem Krebsleiden erlegen. Aber ihre wunderbare Stimme ist in Erinnerung geblieben, bis heute.

Die Frau, der wir das verdanken, heißt Grace Griffith. Sie war nicht nur Eva Cassidys Vorbild (die junge Frau stand oft im Publikum, wenn Griffith in einem der Washingtoner Clubs sang), sondern auch ihre Förderin.

Beeindruckendes Solo

Griffith ist eine Physiotherapeutin und war eher Feierabendsängerin aus der örtlichen Celtic/Folkszene. Aber auch ihre Künstler-Geschichte nahm eine tragische Wendung. Denn nachdem ihr quellklarer Mezzo langsam überregional Beachtung fand, erkrankte Griffith schwer an Parkinson. Das Gitarrespielen musste sie inzwischen nahezu drangeben.

Aber singen kann sie noch. Und wie! Man höre nur rein in das Album „Sailing“ (Blix Street Records).

Unterstützt von hörbar folkaffinen Freunden an der Mandoline, Geige und an der Gitarre breitet Griffith ihren betörend schönen Gesang aus. Mal ist es ein Sommmerfrische-Feeling wie bei Cockburns „Wonder Where The Lions Are“, mal zuckerwattesüße Sinnsuche „My Life“, mal eine Prise Bluegrass („The Cuckoo“). Das Album schließt mit einem entrückten Solo: „The Last Leviathan“ – eine Frau und ihre Stimme, und vor dem biografischen Hintergrund ein düsteres Ende. „I am dying“, haucht sie ins Mikrofon...

Michael Minholz



Kommentare
Aus dem Ressort
Keira Knightley und der Liebeskummer in der Großstadt
Musikfilm
In ihrem neuen Film "Can A Song Save Your Life?" spielt Keira Knightley die Musikerin Gretta und singt dabei selbst. Der irische Regisseur John Carney, dem mit seinem Independent-Film "Once" vor acht Jahren ein Überraschungs-Coup gelang, hat das romantische Großstadtmärchen in Szene gesetzt.
Amsterdamer Museum wegen Krim-Goldes zwischen den Fronten
Rechtsstreit
Gold und Juwelen von der Krim - die Ausstellung war der Stolz eines Amsterdamer Museums. Nun ist es ein Alptraum, denn nach der russischen Annektierung der Krim ist die Eigentumsfrage ungeklärt. Vorerst sollen die über 2000 Jahre alten Kostbarkeiten in den Niederlanden bleiben.
Beim "Day of Song" an der Ruhr zählt jede Stimme
Day of Song
Vier Wochen noch, dann singt die Region von Iserlohn bis Moers, von Dortmund bis Dinslaken. Aber beim „Day of Song“ 2014 wird es zum 27.9. nicht nur das Steigerlied zur Mittagsstunde sein. Ab sofort liegt das Programm für den mit Spannung erwarteten Tag vor - und das Heft dazu an vielen Orten aus.
Keira Knigthley und ihre neue Leichtigkeit des Seins
Interview
Ihre Rolle in „Fluch der Karibik“ machte die britische Schauspielerin Keira Knightley weltberühmt. Doch in den letzten Jahren war sie in schweren Charakterrollen zu sehen. „Can A Song Save Your Life?“ ist ein romantischer Musikfilm. Im Interview spricht sie über die neue Leichtigkeit ihres Seins.
Bilder aus dem Revier - Fotograf für Ikonen des Ruhrgebiets
Fotografie
Der Fotograf Manfred Vollmer zeigt seine Arbeiten in Duisburg: „Das Revier ist mein Revier“. Seit fast fünf Jahrzehnten fangen seine Kameras das Ruhrgebiet in allen seinen Facetten ein - zu sehen im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg.
Umfrage
Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

 
Fotos und Videos
Jamie Cullum begeistert beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode