Geförderte Talente lesen

Düsseldorf..  Zwei Förderpreisträger des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstler – Sparte Literatur – sind am Dienstag, 28. April, 18 Uhr, in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, zu Gast: Julia Trompeter und Christoph Wenzel stellen ihre aktuellen Romane vor und sprechen mit dem Leiter des Literaturbüros NRW., Michael Serrer, über die Bedeutung von Förderpreisen für ihre schriftstellerische Arbeit. Der Eintritt ist frei.

Julia Trompeter, 1980 in Siegburg geboren, studierte Philosophie, Germanistik und Klassische Literaturwissenschaft in Köln und promovierte in Berlin und Bochum im Bereich antiker Philosophie. Seit 2009 tritt sie in dem performativen Projekt Sprechduette zusammen mit Xaver Römer auf. Christoph Wenzel, 1979 in Hamm geboren, studierte Germanistik und Anglistik an der RWTH Aachen und promovierte dort. Er arbeitet als Autor, Herausgeber, Verleger und Universitätsangestellter. Seine Lyrik und Essays wurden in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht.