Finanzierung der „Impulse“ ist gesichert

Essen..  Die Finanzierung für die „Impulse“, das Festival der freien Theaterszene, ist gesichert: Das nordrhein-westfälische Kultursekretariat als Träger, die beteiligten Städte sowie das Land NRW haben ihr finanzielles Engagement auf jährlich jeweils 150 000 Euro erhöht. Das Kulturministerium NRW unterstützt die Impulse mit jährlich 50 000 Euro. Das gab das NRW Kultursekretariat heute bekannt.

Weitere Förderungen stehen in Aussicht: Der Bund unterstützt die Festivalausgabe 2016 mit 100 000 Euro, eine stetige Förderung ist avisiert. Die Kunststiftung NRW steigt 2016 mit ebenfalls 100 000 Euro wieder in die Förderung ein.

Das Theatertreffen wird nun jährlich stattfinden. Nach Mülheim in diesem Jahr wird im Juni 2016 dann Düsseldorf Hauptaustragungsort, 2017 folgt Köln. Die diesjährigen Impulse zeigen vom 11. bis zum 20. Juni unter dem Motto „Gesellschaftsspiele“ die ganze Bandbreite der Freien Theater.