Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Show

Ziehen Semmelrogge und Amado in den Big Brother Container?

09.09.2013 | 13:49 Uhr
Ziehen Semmelrogge und Amado in den Big Brother Container?
Moderatorin Marijke Amado und Schauspieler Martin Semmelrogge könnten Kandidaten für den TV-Container sein.Foto: dpa

Berlin.  Am 13. September startet die Sat.1-Sendung "Promi Big Brother". Und die Gerüchteküche brodelt. Welche mehr oder minder bekannten Stars werden in den TV-Container einziehen? In neuesten Medienberichten werden zwei Namen besonders hoch gehandelt.

Der Start der Show rückt näher - und die Spekulationen über die Kandidaten der Sat.1-Sendung "Promi Big Brother" (PBB) nehmen zu.

Zehn mehr oder minder in der Öffentlichkeit bekannte Personen sollen an diesem Freitag (13. September) in Berlin in den TV-Container von PBB ziehen, in dem sie sich über gut zwei Wochen lang von Dutzenden Fernsehkameras beobachten lassen.

Zum Kreis der ganz heißen Kandidaten zählen nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung vom Montag Moderatorin Marijke Amado (59), Schauspieler Martin Semmelrogge (57), Tänzerin Melissa Ortiz-Gomez (31), "Berlin Tag & Nacht"-Mitspieler Jan Leyk (28) und Sänger Percival Duke. Auch Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen (41) ist noch im Gespräch.

"Wir freuen uns, dass die Gerüchteküche brodelt"

Sat.1 will dazu nichts sagen. "Wir freuen uns, dass die Gerüchteküche brodelt, beteiligen uns aber wie immer nicht an Spekulationen. Wer wirklich ins "Promi Big Brother"-Haus einzieht, verraten wir am 13. September um 20.15 Uhr", teilte eine Sprecherin des Münchner Senders mit. (dpa)



Kommentare
10.09.2013
14:58
Ziehen Semmelrogge und Amado in den Big Brother Container?
von trickflyer | #4

u.lattek und t.orlowski sind auch schon gebucht.

09.09.2013
22:26
Ziehen Semmelrogge und Amado in den Big Brother Container?
von Hans.Huckebein | #3

Marijke! und Martin!

son Scheiss habt Ihr (trotz alledem) doch wirklich nicht nötig!

09.09.2013
18:55
Ziehen Semmelrogge und Amado in den Big Brother Container?
von pachelbelz | #2

Es ist traurig sehen zu müssen, wie Menschen ihre Würde abgeben, um TV präsent sein zu dürfen!

09.09.2013
16:00
Ziehen Semmelrogge und Amado in den Big Brother Container?
von buntspecht2 | #1

Prominente die was auf sich halten würden da nie einziehen und den Sender meiden wie die Pest.

Aus dem Ressort
"Quassel-Imam" darf nicht mehr in Berliner Moschee predigen
Salafismus
Ein genervter Günther Jauch konnte den "Quassel-Imam" Abdul Adhim Kamouss in seinem ARD-Talk nicht stoppen. Das hat die Leitung der Neuköllner al-Nur-Moschee jetzt getan. Dort darf der 37-Jährige keine Predigten mehr halten. Offenbar war die Moscheeleitung nicht so glücklich mit dem Fernsehauftritt.
Bundestag verweigert "heute-show" den Zugang
Fernsehen
Die ZDF-Satiresendung "heute show" lebt davon, Politiker hinters Licht zu führen. Da mag die Verwaltung des Deutschen Bundestages nicht mehr länger zuschauen. Das löst in der Bundeshauptstadt Diskussionen aus.
GEZ-Muffel werden zum Jahresende zwangsangemeldet
Rundfunkbeitrag
Die Beitragseintreiber des öffentlich-rechtlichen Rundfunks machen ernst: Wer knapp zwei Jahre nach der Umstellung immer noch nicht zahlt, bekommt jetzt noch einmal Post, dann wird er zwangsangemeldet. Ob wirklich ein Fernseher in der Wohnung steht, spielt dabei keine Rolle.
Über vier Millionen Zuschauer hören Reiter-Abschiedsbrief
ARD-Talk
In seiner ARD-Talkshow hat Günther Jauch am Sonntagabend über Sterbehilfe diskutiert - und erstmals den Abschiedsbrief von Ex-MDR-Intendant Udo Reiter vorgelesen. Die Sendung, die mehr als vier Millionen Menschen sahen, sorgte für hitzige Diskussionen im Internet.
Ingolf Lück bekommt Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises
Auszeichnung
Der aus Bielefeld stammende Schauspieler Ingolf Lück wird nach Angaben des Fernsehsenders RTL mit dem Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises 2014 ausgezeichnet. Die Verleihung findet am Dienstag im Kölner Coloneum statt.
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar