Das aktuelle Wetter NRW 14°C
"Wetten dass..?"

ZDF will "Wetten dass..?" nach Kritik überarbeiten

10.06.2013 | 14:55 Uhr
Die Show "Wetten, dass..?" auf Mallorca mit Moderator Markus Lanz fällt 2014 laut ZDF aus.Foto: dpa

Berlin/Mainz.  Die Kritiken für "Wetten, dass..?" mit Moderator Markus Lanz auf Mallorca waren vernichtend. Nur zwei Tage später gibt das ZDF bekannt, dass für 2014 keine Sommerausgabe geplant sei. Offiziell wegen der Fußball-WM in Brasilien. Programmdirektor Norbert Himmler erklärt, an der Show gebe es "einiges zu verbessern".

Nach der schlechten Quote und der heftigen Kritik am Niveau der jüngsten "Wetten, dass..?"-Show aus Mallorca, will das ZDF das Konzept der Show überarbeiten: „Da gibt es sicher noch einiges zu verbessern. Wir werden die Sommerpause intensiv nutzen, um mit allen Beteiligten an der Sendung zu arbeiten“, sagte ZDF-Programmdirektor Nobert Himmler am Montag auf Anfrage.

Im kommenden Jahr werde zudem kein Freiluft-"Wetten, dass..?" auf Mallorca produziert. Das ZDF plant derzeit für 2014 keine Sommerausgabe seines Showklassikers "Wetten, dass..?" . ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs gab am Montag als Begründung die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien an, die vom 13. Juni bis 13. Juli kommenden Jahres stattfindet.

Lesen Sie auch:
Markus Lanz lässt "Wetten, dass..?" zu Trash-TV verkommen

Die erste Malllorca-Ausgabe mit Markus Lanz war vielleicht die schlechteste "Wetten, dass..?"-Sendung aller Zeiten. Zumindest war es die Peinlichste. Chaotische Gespräche und mangelnder Respekt zogen sich wie ein roter Faden durch die Show. Sogar Buh-Rufe gab es für den Moderator. Ein Kommentar.

Vernichtende Kritiken an Show und Markus Lanz

Zu einem schlechteren Zeitpunkt hätte diese Absicht nicht bekannt werden können. War doch am Samstag die erste Sommerausgabe auf Mallorca ein Fiasko für Markus Lanz . 6,74 Millionen Zuschauer bedeuteten nicht nur einen Minusrekord für die Show. 
Lanz ließ sich von seinen Gästen auf der "Wetten, dass..?" -Show vorführen und erntete vernichtende Kritiken. Das lässt natürlich viel Raum für Spekulationen, ob neben der Fußball-WM nicht noch weitere Gründe eine Rolle für die Entscheidung gegen eine Sommersausgabe 2014 spielen.

"Wetten, dass..? auf Mallorca

Am 5. Oktober wird Lanz in Bremen mit der zweiten "Wetten, dass..?" -Staffel starten. Er hatte die Show im Herbst 2012 vom langjährigen Moderator Thomas Gottschalk übernommen. (mit dpa)

Ingmar Kreienbrink



Kommentare
11.06.2013
21:55
ZDF will
von avalona24 | #7

Das ZDF wäre gut beraten, die Sendung einzustellen. Das Konzept ist abgenutzt, die Gäste wiederholen sich, die Wetten ebenso in abgeänderter Form und auch die Musikdarbietungen. Daran würde auch kein anderer Showmaster (Raab, Gottschalk, etc.) etwas ändern.Ein zusätzliches Ärgernis ist dieses pinkfarbene Knallbonbon. Die Sendung war früher einmal klasse, heute langweilig und peinlich. Da hatte Thommy Gottschalk Recht, der Knochen ist abgenagt.

10.06.2013
16:57
Auf gut Deutsch bedeutet diese "Überarbeitung" für den Gebührenzahler folgendes:
von isis-lovely | #6

Das ZDF verlängert die Verträge mit den Beteiligten bis zum St. Nimmerleinstag. Es setzt eine Arbeitskreis (wenn du nicht mehr weiter weist, gründe einen Arbeitskreis; ist dir das Ergebnis schnuppe, gründe eine Arbeitsgruppe) ein und verpflichtet Berater aus dem angelsächsischen Raum, um das Konzept der Sendung zu überarbeiten. Nach einer kreativen und monatelangen Überarbeitung der Sendung kommt man zu dem Ergebnis, dass dieses Unterhaltungsformat nicht mehr zeitgemäß ist. Den Akteuren wird ein Abfindungsvertrag angeboten, der alle Rekorde schlägt. Zudem wird ein neues Sendeformat erarbeitet, bei dem auf die Erfahrung der Moderatoren nicht verzichtet werden kann. Daher werden diese mit neuen und besser dotierten Verträgen langfristig an das ZDF gebunden, um das Abwandern zu den privaten Sendern zu verhindern und das hohe Niveau der Samstagabendunterhaltung zu halten.

10.06.2013
16:56
ZDF will
von kumpelanton | #5

Es ist doch ganz egal, was das ZDF für Samstagabend überarbeitet. Ob nun Wetten, Traumschiff, Pilcher & Co - es ist doch stets alles zum Abschalten!

10.06.2013
16:42
ZDF will
von mKasperski | #4

Merkwürdig, 2010 war Fußball WM , trotzdem gab es eine Sondersendung "Wetten dass ...???"

10.06.2013
15:48
ZDF will
von StylusColor | #3

Wie wäre es mit kpl. streichen, oder eine Mischung aus "Back to the Roots" und "hochkarätigem Moderatorenduo"?!. Dazu muss aber die fette C. ihren "Hut nehmen".

10.06.2013
14:41
Sommer-"Wetten,dass?!" 2014 aus Magdeburg
von roethomaxx | #2

Man kann nur hoffen, dass das ZDF heute noch ein Zeichen setzt und verkündet, dass die ZDF-Sommer "Wetten, dass?!"-Show 2014 aus Solidarität mit den Flutopfern aus Magdeburg kommt. Vielleicht mit Moderator Stefan Raab?

10.06.2013
13:33
Wenn man jetzt unken wollte...
von sellerieschubser | #1

...könnte man annehmen: Ein Rückzug auf Raten...

Aus dem Ressort
Über 13 Millionen Zuschauer - Rekordwert für Münster-Tatort
Tatort
Das Münsteraner Tatort-Gespann ist nicht zu schlagen. Am Sonntagabend verbesserten die Ermittler Boerne und Thiel, gespielt von Jan Josef Liefers und Axel Prahl, ihren eigenen Rekordwert. Über 13 Millionen Zuschauer schalteten ein. Die absolute Bestmarke hält jedoch ein Tatort aus dem Jahr 1992.
Bochumer erinnern an den verstorbenen Blacky Fuchsberger
Fernsehen
In München wird am Montag Joachim Fuchsberger zu Grabe getragen. In Bochum erinnert man sich gern an den Showmaster, der mehrfach in der Ruhrlandhalle gastierte und Schauspieler Horst Freckmann den Weg auf die Bühne ebnete. Die Glitzerwelt des Fernsehens hatte ihn schon immer fasziniert.
Oberhausener Vermisstenfall bei „Aktenzeichen XY“ zu sehen
Fernsehen
Am Mittwoch, 24. September, um 20.15 wird bei Aktenzeichen XY ein Oberhausener Vermisstenfall geschildert. Dabei handelt es sich um die 57-jährige Oberhausenerin, die im Mai vergangenen Jahres kurz vor ihrem Umzug spurlos verschwand. Seitdem ist Doris Seyfarth wie vom Erdboden verschluckt.
Revolverheld gewinnen vorhersehbar Bundesvision Song Contest
Bundesvision
Bei der zehnten Ausgabe von Stefan Raabs Bundesländerentscheid tut sich nicht viel Überraschendes: Die Gewinner stehen noch vor Ende der Auszählung fest, viele Lieder sind bekannt – und die Musiker sehen alle irgendwie gleich aus. Woran liegt es, dass wir trotzdem einen schönen Abend hatten?
Patient Boerne ermittelt am Tatort Münster auf eigene Faust
Tatort
Finstere Machenschaften im Klinik-Milieu: Das ist das Thema der neuen „Tatort“-Folge „Mord ist die beste Medizin“. Da passt es doch wie Watte auf Wunde, dass Professor Boerne als Leber-Patient ins Krankenhaus muss. Natürlich kann er es nicht lassen, auf eigene Faust zu ermitteln.
Umfrage
Jeder dritte Deutsche fordert ein Verkaufsverbot für Weihnachtsgebäck im Spätsommer . Und Sie?

Jeder dritte Deutsche fordert ein Verkaufsverbot für Weihnachtsgebäck im Spätsommer . Und Sie?

 
Fotos und Videos
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung