ZDF will "Wetten dass..?" nach Kritik überarbeiten

Die Show "Wetten, dass..?" auf Mallorca mit Moderator Markus Lanz fällt 2014 laut ZDF aus.
Die Show "Wetten, dass..?" auf Mallorca mit Moderator Markus Lanz fällt 2014 laut ZDF aus.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Die Kritiken für "Wetten, dass..?" mit Moderator Markus Lanz auf Mallorca waren vernichtend. Nur zwei Tage später gibt das ZDF bekannt, dass für 2014 keine Sommerausgabe geplant sei. Offiziell wegen der Fußball-WM in Brasilien. Programmdirektor Norbert Himmler erklärt, an der Show gebe es "einiges zu verbessern".

Berlin/Mainz.. Nach der schlechten Quote und der heftigen Kritik am Niveau der jüngsten "Wetten, dass..?"-Show aus Mallorca, will das ZDF das Konzept der Show überarbeiten: „Da gibt es sicher noch einiges zu verbessern. Wir werden die Sommerpause intensiv nutzen, um mit allen Beteiligten an der Sendung zu arbeiten“, sagte ZDF-Programmdirektor Nobert Himmler am Montag auf Anfrage.

Im kommenden Jahr werde zudem kein Freiluft-"Wetten, dass..?" auf Mallorca produziert. Das ZDF plant derzeit für 2014 keine Sommerausgabe seines Showklassikers "Wetten, dass..?". ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs gab am Montag als Begründung die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien an, die vom 13. Juni bis 13. Juli kommenden Jahres stattfindet.

Wetten, dass..? Vernichtende Kritiken an Show und Markus Lanz

Zu einem schlechteren Zeitpunkt hätte diese Absicht nicht bekannt werden können. War doch am Samstag die erste Sommerausgabe auf Mallorca ein Fiasko für Markus Lanz. 6,74 Millionen Zuschauer bedeuteten nicht nur einen Minusrekord für die Show.
Lanz ließ sich von seinen Gästen auf der "Wetten, dass..?"-Show vorführen und erntete vernichtende Kritiken. Das lässt natürlich viel Raum für Spekulationen, ob neben der Fußball-WM nicht noch weitere Gründe eine Rolle für die Entscheidung gegen eine Sommersausgabe 2014 spielen.

Am 5. Oktober wird Lanz in Bremen mit der zweiten "Wetten, dass..?"-Staffel starten. Er hatte die Show im Herbst 2012 vom langjährigen Moderator Thomas Gottschalk übernommen. (mit dpa)