Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Rosa Roth

ZDF stellt "Rosa Roth" ein - Iris Berben will andere Rollen

12.10.2012 | 11:22 Uhr
Iris Berben spielt nur noch ein letztes Mal die Rolle der Ermittlerin "Rosa Roth" im ZDF.Foto: Stephanie Kulbach/Zweites Deutsches Fernsehen/ZDF

Berlin.  Millionen Krimi-Fans haben zugeschaut, wenn Iris Berben im ZDF als "Rosa Roth" ermittelte. Jetzt stellt das ZDF die seit 1994 laufende Serie ein. Die 31. und letzte Folge "Der Schuss" wird noch einmal hochkarätig besetzt sein: Jürgen Vogel und Devid Striesow sind in der Folge "Der Schuss" mit dabei.

Nach knapp 20 Jahren Ermittlertätigkeit ist für Iris Berben Schluss mit der ZDF-Krimireihe "Rosa Roth". "An der Spitze des Erfolgs sollte man aussteigen", sagte die mit dem "Grimme Preis" ausgezeichnete Schauspielerin der "Bild"-Zeitung. Sie habe diese Entscheidung ein Jahr mit sich herumgetragen.

Der Schritt sei also nicht übereilt und fahrlässig. Die 62-jährige Berben will sich nun neuen Herausforderungen stellen. "Mein Sohn Oliver möchte, dass ich mal wieder etwas Lustiges spiele. Daran hätte ich auch irrsinnige Freude", sagte Berben. Angebote liegen ihr demnach bereits vor.

Iris Berben - "Älter werde ich später"

Striesow und Vogel spielen im "Rosa Roth"-Finale mit

In der 31. und letzten Folge von "Rosa Roth" mit dem Namen "Der Schuss" stehen laut ZDF unter anderem Devid Striesow, Jürgen Vogel und Grit Boettcher vor der Kamera.

Gedreht wird in Berlin und Umgebung sowie an der Ostsee bis Mitte November 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Die erste "Rosa Roth"-Folge lief 1994 im ZDF. (tob/dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
"Helene-Fischer-Festspiele“ - Tatenlos durch die Echo-Nacht
Echo 2015
Schlagerpopsängerin Helene Fischer gewinnt gefühlt sogar die Kategorien bei der Echo-Preisverleihung, in denen sie nicht nominiert war.
RTL verschiebt Drama "Starfighter" nach Airbus-Absturz
Flugzeug-Katastrophe
Wegen der Flugzeug-Katastrophe strahlt RTL den Film "Starfighter" am nächsten Donnerstag nicht aus. In dem Drama geht es abgestürzte Kampfflugzeuge.
"Violetta" will keine zweite Miley Cyrus werden
Disney-Serie
Die Argentinierin Martina Stoessel hat als "Violetta" in der gleichnamigen Disney-Serie Millionen Fans. Jetzt will sie Deutschland erobern.
Nominierung von Frei.Wild sorgt für Zündstoff beim Echo
Echo-Verleihung
Vor dem Hintergrund der Flugzeugkatastrophe in den Alpen verleiht die deutsche Musikindustrie ihre Echo-Preise. Geplant ist eine Schweigeminute.
"Unverschämtes Glück" zeigt Lokalpolitiker am Abgrund
ARD-Film
Einblick ins Räderwerk eines Provinzpolitikerlebens: Armin Rohde und Katja Flint glänzen im ARD-Drama "Unverschämtes Glück".
Fotos und Videos
Sie stehen im DSDS-Recall
Bildgalerie
Castingshow
Let's Dance - so tanzen die Stars
Bildgalerie
Let's Dance
Kümmert verzichtet auf ESC-Finale
Bildgalerie
ESC-Eklat
article
7187396
ZDF stellt "Rosa Roth" ein - Iris Berben will andere Rollen
ZDF stellt "Rosa Roth" ein - Iris Berben will andere Rollen
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/zdf-stellt-rosa-roth-ein-iris-berben-will-andere-rollen-id7187396.html
2012-10-12 11:22
Fernsehen