Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Serien-Aus

ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab

05.10.2012 | 12:18 Uhr
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
Im Juni feierte das ZDF noch 25 Jahre „Der Landarzt“ (mit Franziska Trögner, Wayne Carpendale und Lea Fassbender, v.l.), jetzt gab der Sender das Aus der Serie bekannt.Foto: dapd

Mainz.  Das ZDF hat das Ende von zwei Traditionsserien bekanntgegeben. Wie der Sender mitteilte, wird „Der Landarzt“ nach der nächsten, bereits abgedrehten Staffel eingestellt. Auch „Forsthaus Falkenau“ werde nicht fortgesetzt, sagte eine Sprecherin am Freitag.

Das ZDF setzt zwei beliebte Vorabendserien ab: Sowohl die bereits seit 25 Jahren laufende Sendung „Der Landarzt“ als auch das „Forsthaus Falkenau“ würden nicht mehr fortgesetzt, sagte eine Sprecherin des Senders am Freitag.

In einer Mitteilung zur Absetzung von „Der Landarzt“ hieß es : „Zur kontinuierlichen Modernisierung eines TV-Programms gehört auch der gelegentliche Abschied von langlaufenden Formaten. Sonst gäbe es keine Sendeplätze für Neuentwicklungen.“ Für den Sendeplatz am Freitagabend um 19.25 Uhr würden neue Formatideen entwickelt. Die betroffenen Produktionsfirmen seien bereits informiert.

ZDF
25 Jahre "Der Landarzt" - Special mit Wayne Carpendale

Seit 25 Jahren hat „Der Landarzt“ seine Praxis geöffnet. Welches Leiden kuriert der ZDF-Mediziner so erfolgreich wie sonst kaum jemand im deutschen Fernsehen? Ein Special an diesem Dienstag gibt Antwort.

Wayne Carpendale würde gern „Der Landarzt“ bleiben

Einer ZDF-Sprecherin zufolge läuft derzeit die 21. Staffel von „Der Landarzt“. Eine weitere Staffel sei bereits gedreht und werde noch ausgestrahlt. Schauspieler Wayne Carpendale, der seit 2009 die Hauptrolle in der Serie spielt, bedauerte die Entscheidung: „Ich finde es schade, nicht mehr der Landarzt zu sein, und auch fürs Team tut es mir leid“, sagte er der „Bild“-Zeitung (Freitagausgabe).

Auf weitere Folgen dürfen sich auch die Fans von "Forsthaus Falkenau" noch einmal freuen. Die 24. Staffel mit zwölf Episoden sei bereits abgedreht. Sendetermine konnte die Sprecherin zunächst noch nicht nennen. Die 23. Staffel war demnach bereits im April ausgelaufen.

Studie
Das ZDF – der graue Sender für die graue Generation

Eine Studie schreibt dem ZDF ins Stammbuch: Der Sender wird nicht mehr als Kanal für die ganze Familie, sondern vorwiegend als Senioren-Programm wahrgenommen. Für ZDF-Chef Thomas Bellut gibt es viel zu tun.

Auch das "Forsthaus Falkenau" läuft bereits seit Jahrzehnten im ZDF: Die Sendung startete im April 1989. Zuletzt spielte Hardy Krüger jr. die Hauptrolle in den Geschichten rund um Familie, Dorf, Wald und Tiere. Der Schauspieler übernahm 2007 die Rolle des Försters Stefan Leitner. Zur 22. Staffel im vergangenen Jahr hatten der Sprecherin zufolge im Schnitt 3,7 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Damit sei ein Marktanteil von 13,6 Prozent erzielt worden.(dapd)



Kommentare
06.10.2012
15:41
@peerbeinstueck
von AnnetteP | #6

Mit der Serie sind auch die Stammzuseher gealtert. Die Werberelevanten bis 14-49 Jahre sind dadurch weniger geworden.
Und in der Zeit wo die Serie läuft muss das ZDF Geld mit Werbung verdienen.
Daher sagt die Zahl von insgesamt 3,7 Millionen Zusehern nichts aus.

05.10.2012
16:09
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von peerbeinstueck | #5

Modernisieren schafft man nicht durch Abschaffen von Bewährtem, sondern durch neue Ideen.

Ich persönlich zähle zwar nicht zu den Zuschauern dieser Serien, aber 3,7 Mio im Schnitt scheint mir doch ein anständiges Ergebnis. Das ist ungefähr das Vierfache dessen, was ein Gottschalk zeitgleich zusammenbekommen hat.

05.10.2012
15:58
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von Pucky2 | #4

Wie jetzt, woher bekommen ich dann eimerweise Schmalz?

Keine Heile-Welt-Serien mehr? Soll mein Augenbrennen und mein Ohrensausen etwa ein Ende finden?

Nein - das ZDF hat ja noch genügen schreckliche Serien, die in Diktaturen als Foltermittel gelten würden.

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von knickerbocker | #4-2

Gucken sie doch einfach wie bisher RTL und Pro 7,dann passt es doch wieder^^

05.10.2012
15:48
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von buntspecht2 | #3

@2 Die Wiederholungen heben die sich für abends auf

05.10.2012
14:55
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von Glucken-Mutti | #2

Obwohl ich mit diesen Serien "groß geworden" bin (der Landarzt begann, da war ich neun), und mit diesen Serien viele gemütliche Abende auf "Ommas Sofa" verbinde,
finde ich die geplante Absetzung o.k.
Irgendwann sind halt alle Themen einem "durchgehechelt" und "beleuchtet"...
Was ich dem ZDF mit auf den Weg geben würde, ist folgendes:
Weshalb werden diese alten Serien nicht vormittags als Wiederholung gesendet, mal ganz von vorne?
Habe kürzlich 4 Wochen im Krankenhaus gelegen und wäre für ein solches Fernsehprogramm sehr dankbar gewesen... bei all dem Schrott, der da Vormittags läuft... !!!

05.10.2012
14:52
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von Entschuldigung | #1

Entschuldigung,
aber ich gehe mal davon aus, dass heile-Welt-Zuschauer mittlerweile verblichen sind und es nun an Nachfragern fehlt.

1 Antwort
ZDF setzt Traditionsserien „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ ab
von knickerbocker | #1-1

Nein,ich entschuldige nicht,wann haben sie das letzte mal von Opa und Oma profitiert?
Gestern-letzte Woche ?

Einfach weiter RTL gucken,dass paßt dann schon

Aus dem Ressort
Heino Ferch, der Krebs und die Perspektive aufs Leben
TV-Kritik
Heino Ferch zeigt in einem bemerkenswerten ZDF-Drama, was in ihm steckt.Peter ist einsam, und als er die Krebsdiagnose bekommt, will er sein Leben aufräumen „Wenn es am schönsten ist“ beweist sensible Eleganz im Umgang mit einem schwierigen Thema.
RTL zieht bei "Rising Star" die Notbremse
Castingshow
Was braucht eine erfolgreiche Castingshow? Eine Jury, eine Videowand - und Kandidaten, die "entdeckt" werden wollen. Bei der RTL-Show "Rising Star" hat das aber nicht gereicht. Denn eine gute Castingshow braucht noch etwas: genug Zuschauer. Der Sender zieht nun die Konsequenzen.
Udo Wachtveitl findet Schweiger-"Tatort" merkwürdig
ARD-Krimi
Der Münchner "Tatort"-Kommissar Udo Wachtveitl findet den Hamburger "Tatort" mit Til Schweiger merkwürdig. Es sei komisch, Bruce Willis sein zu wollen. Der jüngste Münchner "Tatort" ("Der Wüstensohn") schaffte es mit den Ermittlern Leitmayr und Batic am Sonntag auf fast zehn Millionen Zuschauer.
"Hitlers Vorkosterin" Margot Woelk im RBB-Porträt
RBB-Doku
Als junge Frau wurde die Berlinerin Margot Woelk gezwungen, das Essen von Adolf Hitler auf Gift zu testen. In der RBB-Dokumentation "Hitlers Vorkosterin" erzählt die heute 96-Jährige, wie sie zusammen mit 14 anderen Frauen zu diesem Dienst gezwungen wurde.
"Dame, König, As, Spion" - Thriller aus dem Kalten Krieg
ProSiebenMaxx
"Dame, König, As, Spion" ist ein Spionage-Klassiker aus der Feder von John le Carré. Einen Bestseller ins Filmformat zu pressen, ist riskant. Doch die Kritiker waren voll des Lobes für den Thriller. Er ist an diesem Dienstag als Free-TV-Erstausstrahlung auf ProSiebenMaxx zu sehen.
Umfrage
Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

 
Fotos und Videos
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung