Woody Allen dreht Serie für Amazon

Da hat Amazon einen echten Coup gelandet: Der legendäre Regisseur Woody Allen wird eine Serie für den Streamingdienst des Internetkonzerns entwickeln - und zwar seine erste überhaupt.

Kultfilmemacher Woody Allen (79, "Sonny Boys") betritt Neuland: Er entwickelt die erste Serie seiner Karriere - und zwar für Amazon. Allen wird bei dem noch namenlosen Projekt als Autor und Regisseur fungieren, wie der Internetriese mitteilt. Die 30-minütigen Folgen sollen zuerst in Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA auf Amazon Prime Instant Video zu sehen sein.

Die Besetzung und weitere Details sollen in Kürze bekanntgegeben werden - sofern sie denn schon feststehen: "Ich weiß nicht, wie ich da hineingeraten bin", witzelt nämlich Allen in der Pressemitteilung. "Ich habe keine Ideen und ich bin nicht sicher, wo ich anfangen soll. Ich denke, dass Roy Price das noch bereuen wird." Price, seines Zeichens Vizepräsident der Amazon Studios, gibt sich dagegen völlig überzeugt von dem Projekt: "Woody Allen ist ein visionärer Künstler, der einige der größten Filme aller Zeiten gemacht hat. Es ist eine Ehre, mit ihm an seiner ersten TV-Serie zu arbeiten", erklärt er. Für Zuversicht auf Seiten Amazons spricht auch, dass der Konzern bereits eine ganze Staffel in Auftrag gegeben hat.

Amazon hat bereits eine Reihe von hochkarätig besetzten Serien für seinen Streamingdienst produziert, darunter die Polit-Comedy "Alpha House" mit John Goodman (62) und das Drama "Hand of God" mit Ron Pearlman (64). Einen großen Erfolg konnte Amazon kürzlich mit "Transparent" feiern, die bei den Golden Globes als beste TV-Serie im Bereich Musical oder Comedy ausgezeichnet wurde, während Hauptdarsteller Jeffrey Tambor (70) den Globe für den besten Darsteller in dieser Kategorie bekam.