Wird der ZDF-Hit "Tannbach" fortgesetzt?

Man kann und will es nicht wahrhaben, dass nach drei Folgen "Tannbach" alles vorbei sein soll. Jetzt verdichten sich zum ersten Mal die Gerüchte um eine Fortsetzung. Es gibt offenbar bereits Verhandlungen zwischen dem ZDF und den Produzenten.

Nach der letzten Minute des spannenden Dreiteilers "Tannbach" am Mittwoch im ZDF spekulieren Medien und die Fans: Gibt es eine Fortsetzung der Geschichte über ein Dorf an der bayerisch-thüringischen Grenze? Warum sind so vielen Handlungsstränge noch nicht fertig erzählt? Jetzt werden die Gerüchte allerdings konkreter: Wie die "Bild am Sonntag" erfahren haben will, plant der Sender eine Fortsetzung der Familien-Saga bis zur Zeit der Wiedervereinigung.

"Wir sind mit den ZDF-Verantwortlichen über eine Fortsetzung im Gespräch", wird die verantwortliche Produzentin Gabriela Sperl zitiert. Es gäbe Ideen, wie und in welchem Zeitraum die Geschichte weitergehen soll. "Darüber werden wir in den nächsten Wochen gemeinsam eine Entscheidung treffen", sagte Sperl weiter. Heißt für die Fans konkret: Weiter abwarten und hoffen, bis vom Sender oder der Produktionsfirma eine Bestätigung über eine Fortsetzung erfolgt.