"Wilsberg" ist jetzt bei den Warner Bros. zu Hause

Leonard Lansink alias Privatdetektiv "Wilsberg" ermittelt jetzt für Warner Bros.
Leonard Lansink alias Privatdetektiv "Wilsberg" ermittelt jetzt für Warner Bros.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Die Warner Bros. Film- und Fernsehgesellschaft hat sich aktuell mit einer eigenen TV-Firma in Köln niedergelassen - und dazu einige bekannte TV-Serien übernommen.

Köln.. Die Produktion der ZDF-Krimireihe "Wilsberg" mit Leonard Lansink liegt jetzt in US-amerikanischer Hand: Die Film- und Fernsehgesellschaft Warner Bros. ist jetzt mit einer eigenen TV-Firma in Deutschland präsent. In Köln produziert und konzipiert die Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH ab sofort bereits bekannte Reihen und Serien wie den Krimi aus Münster, aber auch "Marie Brand" (ZDF), "Die Lottokönige" (WDR) und den "Bachelor" (RTL).

Übernahme sei eine Riesenchance

Fürs Publikum neu ist die Reihe "Tiere wie wir" mit Jürgen von der Lippe (Sat.1). Zuvor hatte Warner das Produktionsunternehmen Eyeworks übernommen und damit auch dessen Formate und Auftragsproduktionen.

"Wir werden auch zukünftig das machen, was wir vorher gemacht haben", sagt der alte und neue Geschäftsführer René Jamm, der auf dem deutschen Medienmarkt weiterhin frei agieren möchte und in der Übernahme eine Riesenchance sieht, der Deutschen Presse-Agentur.

"Wir haben durch unser amerikanisches Mutterhaus ein anderes Netzwerk. Wenn es um Inhalte und Visionen geht, ist das ein Paradies, etwa mit einer riesigen Auswahl an Inhalten, die uns jetzt zur Verfügung steht." (dpa)